Werbung

Pressemitteilung vom 10.09.2021    

Azubi-Spots gehen am 25. September in Kirchen in zweite Runde

Die Azubispots – die Vor-Ort-Beratung für alle, die einen Ausbildungsplatz noch in diesem Jahr oder erst im nächsten Jahr suchen, – werden im September fortgeführt. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz, die Handwerkskammer (HwK) Koblenz und die Agentur für Arbeit in Neuwied treffen sich am Samstag, den 25. September, am Kaufland in Kirchen.

Bild: IHK

Kirchen. Bei dem Azubi-Spot haben Schüler sowie Eltern die Chance, sich über die duale Ausbildung zu informieren. Wo gibt es freie Stellen? Wie läuft der Bewerbungsprozess ab? Welche Chancen bietet eine Ausbildung?
Geplant ist die gemeinschaftlich organisierte Aktion von 10.30 bis 12.30 Uhr.
Friseure, Elektrotechniker, Fachkräfte für IT, Digitalisierungs- oder Büromanagement – hier gibt es die Möglichkeit sich über das vielfältige Angebot an Ausbildungsberufen zu informieren.
„Alle jungen Menschen sind herzlich eingeladen unseren Azubi-Spot zu besuchen“, so Kristina Kutting, IHK-Regionalgeschäftsführerin.

Corona hat das Wirtschaftsleben auf den Kopf gestellt. Das gilt auch und besonders für den Ausbildungsmarkt, Berufsberaterin Irina Löhr und ihr Kollege Andreas Keune vom Arbeitgeberservice beraten grundlegend zum Traumberuf oder informieren direkt zu konkreten Ausbildungsstellen. „Unser gemeinsames Ziel ist es, Jugendlichen und jungen Erwachsenen unkompliziert Unterstützung anzubieten und damit Perspektiven aufzuzeigen. Wir wollen Jugendliche oder junge Erwachsene und Unternehmen zusammenführen“ ergänzt Karl-Ernst Starfeld, Chef der Agentur für Arbeit Neuwied.



„Die Vielfalt zeichnet dieses Format aus. Bei den Azubi-Spots kommen Schulabgänger, Studienabbrecher oder auch die Eltern der dualen Ausbildung und ihren Möglichkeiten ganz nah“, ergänzt HwK-Hauptgeschäftsfrüher Ralf Hellrich.

In Kooperation mit dem Wirtschaftsministerium, HwK und Agentur für Arbeit hat die IHK mit der Initiative www.ausbildung-koblenz.jetzt ein Portal geschaffen, das junge Menschen mit suchenden Betrieben und Unternehmen in Kontakt bringt. „Ausbildung kennt keine Auszeit! Das ist mehr als nur ein Motto. Wir wollen durch unsere gemeinsame Aktion diejenigen unterstützen, die dieses Jahr – egal ob Anfang August, September oder Oktober – ins Berufsleben starten wollen“, so Dr. Holger Bentz, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung bei der IHK Koblenz.

Das Einhalten der Hygieneauflagen im Zuge von Corona, wie die Berücksichtigung von Abstandregelungen, das Tragen einer medizinischen Maske sowie Laufwege und Einlass- und Ausgangskontrollen sind obligatorisch. (PR)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


"Danke" sagen: Westerwald-Brauerei feiert Jahresauftakt mit Kunden

Hachenburg. Gemeinschaft wird bei Hachenburger großgeschrieben und deshalb war für die Organisatoren der Westerwald-Brauerei ...

IHK sucht erfolgreiche Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft

Koblenz. Der Preis soll den Wissenstransfer zwischen Unternehmen und Wissenschaft fördern. Studierende, die in Kooperation ...

Westerwald Bank eG und Raiffeisenbank eG Unterwesterwald wollen fusionieren

Montabaur. Ziel des Zusammenschlusses, so heißt es in der Pressemitteilung, sei es, "die qualitativ hochwertige Versorgung ...

Öffentliche Versteigerung am 28. Januar 2023 - Ersatztermin für die abgesagte Winterauktion

Moschheim. Der Versteigerungskatalog umfasst Pkw, Pkw-Anhänger, Stromaggregate, Elektrogabelstapler, Elektrohandwerkzeuge, ...

Westerwald-Brauerei schaut trotz Kostenexplosion optimistisch in die Zukunft

Hachenburg. In dem schweren Marktumfeld konnte sich die Westerwald-Brauerei jedoch gut behaupten, wie Jens Geimer die Anwesenden ...

Anmeldestart: Azubi-Speeddating im Landkreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen/Betzdorf. Das Prinzip ist einfach: In zehnminütigen Kurzinterviews können sich Bewerber und Unternehmen ...

Weitere Artikel


Circus Ronelli kommt nach Altenkirchen

Altenkirchen. Von Eitorf kommend gibt der Familiencircus Ronelli erstmalig ein Gastspiel in der Kreisstadt. Vom 16. bis zum ...

Auftritt der Bartels-Bühne im Pflegedorf in Flammersfeld

Flammersfeld. Sie führten „Ente, Tod und Tulpe“ nach einem Bilderbuch von Wolf Erlbruch auf. Ein Theaterstück mit wahrem ...

Westerwälder Holztage: Nachwuchs für den Wald gesucht

Westerwald. Was kann man aus Holz herstellen? Bei welchen Berufen arbeitet man mit Holz? Wie kann man effizient mit Holz ...

Bläck Föss in Betzdorf am 17. September – Kartenkontingent um 50 aufgestockt

Betzdorf. Ab 20.30 Uhr werden die Black Föss im Rahmen ihrer nachgeholten Tour zum 50-jährigen Bandjubiläum im Jahr 2020 ...

Tankstellenraub Niederfischbach: Neues Video zeigt auch Flucht des Täters

Niederfischbach. Kurz vor Ladenschluss, gegen 22 Uhr, hatte ein bislang Unbekannter Täter am Donnerstag, den 8. Juli, eine ...

Nach provokanter Aussage: Alt-Sozi aus Steinebach fordert Erklärung von Rüddel (CDU)

Region. Auf dem Jubiläumsparteitag des CDU-Kreisverbands Altenkirchen versuchten die Christdemokraten mit voller Wucht gegen ...

Werbung