Werbung

Nachricht vom 13.09.2021    

TuS 09 Honigsessen holt die Jahreshauptversammlung nach

Die im Frühjahr wegen Corona ausgefallene Jahreshauptversammlung (JHV) der der TuS 09 Honigsessen konnte nun unter Einhaltung der Hygienevorschriften in der Gaststätte „Zur alten Mühle“ in Mühlenthal nachgeholt werden. Das Fazit: Dem Verein geht es trotz fehlender Großeinnahmen immer noch gut.

Der TuS 09 Honigsessen hat die Jahreshauptversammlung nachgeholt. (Symbolfoto)

Birken-Honigsessen. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Wolfgang Weitz hatte der 1. Kassierer Markus Weitz die erfreulichste Nachricht zu vermelden: Bei der Benefizveranstaltung am 22. August auf dem Uhlenberg wurden über 2500 Euro eingenommen, die durch private Spenden auf die unglaubliche Summe von 3350 Euro aufgestockt wurden. Davon profitiert die Eifelgemeinde Kall, die von der Flutkatastrophe hart getroffen wurde. 10 Prozent der Spendensumme gehen an den dortigen Sportverein Kaller SC. Damit ist es dem TuS 09 gelungen, ein deutliches Zeichen der Solidarität zu setzen.

Die Mitgliederzahlen des Traditionsvereins, der auch weiter auf das bisherige Logo setzt und den Vorschlag eines neuen Identitätssymbols klar durch die anwesenden Mitglieder ablehnte, sind laut Geschäftsführer Edgar Hoffmann weiter stabil und liegen knapp unter 400. In der langen Corona-Pause hat es nur 33 Austritte, fast ausschließlich von Inaktiven gegeben.

Trotz fehlender Großeinnahmen (zwei Pfingstsportfeste mit den sehr gut besuchten Dorfturnieren auf dem Uhlenberg und der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Dorfplatz fielen den Corona-Maßnahmen zum Opfer, dazu die fehlenden Einnahmen aus den ausgefallenen Heimspielen aus den Rückrunden 2020 und 2021) konnte Markus Weitz einen gesunden Kassenstand vermelden. Die Kassenprüfer Peter Leidig und Andreas Kalkert attestierten dem Schatzmeister eine einwandfreie Kassenführung.

Daraufhin wurde der Vorstand einstimmig entlastet und die Kassenprüfer wiedergewählt. Neuwahlen des Vorstandes standen diesmal nicht an, werden laut dem 1. Vorsitzenden Wolfgang Weitz aber im nächsten Jahr fällig, wenn der alte geschäftsführende Vorstand nicht mehr zur Wiederwahl antritt.

Die Berichte aus den einzelnen Abteilungen Fußball, Tischtennis, Aerobic, Judo, Karate und Volleyball zeigten zwar auch die Beeinträchtigung durch die langen Corona-Lockdowns, spiegelten aber insgesamt das Bild von einem lebendigen Traditionsverein. Nun kommt als weitere Abteilung sogar Zumba dazu. Fußball-Abteilungsleiter Philipp Leidig konnte in seinem Bericht besonders auf die aktuellen Erfolge der Herren-Teams im Kreispokal hinweisen, wo beiden Teams der Sprung ins Viertelfinale gelang und in der neuen Saison besonders die aus Spielern der ehemaligen Ersten um den neuen Spielertrainer Mark Zentellini aufgerüstete Zweite einen richtigen Lauf hat.



Trotz einiger Personalsorgen geht auch das Damenteam optimistisch in die neue Saison in der Kreisklasse. Jugendleiter Frederic Weyand betonte nochmals, dass der Wechsel von der JSG Wippetal (und damit die Trennung von der DJK Friesenhagen) zur JSG Wisserland von der SG Honigsessen/Katzwinkel ausging (die jüngeren Jahrgänge spielen als SG HoKa). TuS 09-Trainer Till Kölzer trainiert dabei das Rheinlandliga-Team der B1-Jugend der JSG Wisserland.

Die TTSG Katzwinkel/Honigsessen geht nun mit zwei statt bisher drei Seniorenteams in die neuen Punktspielrunde und will in neuen Trikots die doch eher suboptimal verlaufene abgebrochene Vorsaison vergessen machen. Rüdiger Weber, Träger des 4. Dan, führt eine kleine, aber eifrige Karate- Abteilung an, die auch gerne zweimal trainieren würde.

Falls die Corona-Situation es zulässt, ist am 11./12. Dezember wieder die Durchführung eines Weihnachtsmarktes in Birken-Honigsessen geplant. Bei den Heimspielen auf dem Uhlenberg am 19. September sollen die Jubilarehrungen aus dem letzten und diesem Jahr nachgeholt werden. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Landkreis stabil in Warnstufe 1

Seit Montag (19. September) gab es 24 neue Fälle: Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weist am Mittwochnachmittag insgesamt 5684 Personen aus, die sich seit Pandemiebeginn mit dem Corona-Virus infiziert haben. Damit sind aktuell 229 Personen im Kreis positiv getestet, acht Menschen werden stationär behandelt.


Germania Wissen: Pforten ab 31. Oktober wieder offen

Darf man den Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet glauben, so öffnet das Restaurant der Germania in Wissen ab dem 31. Oktober seine Pforten wieder. Neben dem neuen Pächter bestätigt dies auf Nachfrage auch das Citymanagement der Stadt Wissen zudem in einer Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken.


„Wald leidet massiv“ in Region Daaden-Herdorf wegen Motocrossfahrern und Mountainbikern

Das Forstamt Altenkirchen übt in einer Pressemitteilung deutliche Kritik an Motocrossfahrern und Mountainbikern, die im Wald der Region Daaden-Herdorf auf nicht dafür vorgesehen Wegen fahren. Die illegalen Aktivitäten gefährdeten Mensch und Tier. Außerdem leide das Ökosystem Wald massiv. Nun nimmt das Forstamt die gesamte Gesellschaft in Verantwortung.


Fünf Monate Haft für Besitz von 0,75 Gramm Amphetamine – Wie geht das?

Eines ist sicher: Beim Amtsgericht Altenkirchen sitzt nicht der berühmt-berüchtigte "Richter Gnadenlos" aus Hamburg. Trotzdem hat Richter Volker Kindler keine andere Möglichkeit gesehen, einen Angeklagten wegen des Besitzes von 0,75 Gramm Amphetamin zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten ohne Bewährung zu verurteilen.


Verkehrsunfall auf der B8: Überholversuch in Gieleroth endete im Graben

Am Dienstag, 21. September, gegen 18.30 Uhr kam es auf der B 8 in der Ortslage Gieleroth zu einem Verkehrsunfall. Eine Kolonne bestehend aus drei Fahrzeugen befuhr die Bundesstraße aus Richtung Altenkirchen kommend. Das letzte Fahrzeug setzte zum Überholen an - trotz durchgezogener weißer Linie.




Aktuelle Artikel aus Vereine


TuS 09 Honigsessen: Jahresausflug der "Alten Herren" einmal anders

Birken-Honigsessen. Für gewöhnlich trifft man sich am Bahnhof Wissen und dann geht es mit Zug entweder in Richtung Köln oder ...

Ehrungen beim TuS 09 Honigsessen

Birken-Honigsessen. Werner Kalkert ist seit 75 Jahren Mitglied, konnte aber nicht teilnehmen. Anwesend waren aber Bernhard ...

AWO Betreuungsvereine luden zur Mitgliederversammlung

Altenkirchen. Nachdem über die positive Entwicklung und die Ereignisse der letzten zwei Jahre ausführlich berichtet wurde, ...

Jugendclubmeisterschaft der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen

Wissen. Dabei setzte sich Paul Brandenburger in der Altersklasse U 10 im Spielmodus „Jeder gegen jeden“ mit vier Siegen durch. ...

Wissener Kolpingsfamilie traf sich zur Mitgliederversammlung

Wissen. Im Jahre 1889 wurde die Kolpingsfamilie Wissen gegründet und nur zu Kriegszeiten war das Vereinsleben so zum Erliegen ...

Schützenverein Maulsbach ehrt verdiente Mitglieder

Fiersbach. Hierzu lud der Schützenverein Maulsbach die zu Ehrenden zur Feier unter freiem Himmel zum Schützenhaus ein. Dabei ...

Weitere Artikel


Beförderungen und Entpflichtung im Löschzug Berod

Berod. Vom Feuerwehrmannanwärter zum Feuerwehrmann wurden Marvin Aschenbrenner und Carsten Reinert befördert. Oberfeuerwehrmann ...

Starorganist Paolo Oreni gibt Konzert in Hamm

Hamm (Sieg). Paolo Oreni wurde 1979 in Treviglio geboren. Mit elf Jahren begann er bei Giovanni Walter Zaramella am Musikinstitut ...

Die Erste mit erstem Auswärtssieg, die Zweite Tabellenführer über Nacht

Birken-Honigsessen / Katzwinkel. Das Petri-Mensch-Team klettert dadurch in der Tabelle mit 9 Punkten und dem mittlerweile ...

Kreis schafft weitere 366 C02-Ampeln für Schulen an

Kreis Altenkirchen. Das richtige Lüften war und ist das anerkannte simple Mittel, um in Corona-Zeiten während des Präsenzunterrichts ...

Die TonARTisten suchen Stimmen für Rock- und Pop-Projekt-Chor

Kirchen. „Wir möchten Menschen dazu einladen, mit uns mit zu singen“, so Andrea Koch von der Chorgruppe Druidenstein. Getreu ...

JSG Wisserland: 1:2 Niederlage im Heimspiel gegen Mühlheim-Kärlich

Wissen. Nach den ersten Minuten des Abtastens bekam Wisserland die Oberhand im Spiel, klare Torchancen fehlten aber zunächst ...

Werbung