Werbung

Nachricht vom 13.09.2021    

Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung des WSN

Am Samstag, 11. September, hatte die Tennisabteilung der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen (WSN) zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Durch den coronabedingten Ausfall im letzten Jahr waren nun zwei Geschäftsjahre abzubilden.

(Symbolfoto)

Neitersen. Nach den Grußworten des Abteilungsvorsitzenden Uwe Jungbluth konnte der Schriftführer Wolfgang Berleth über viele Aktionen im Jahr 2019 berichten. Insbesondere wurden im Nachwuchsbereich einige Veranstaltungen durchgeführt. Hierbei gilt der Dank auch Trainer Miroslav Neuschel, der alle Aktiven tatkräftig unterstützte.

Aber auch die Reaktivierung des Sommerfestes inklusive des Fünfkampfes waren tolle Ereignisse. Wie in fast allen anderen Bereichen auch fielen einige für 2020 geplante Aktionen Corona zum Opfer. Im Herbst konnte lediglich eine gemeinsame Wanderung durchgeführt werden.

Positiv ist jedoch anzumerken, dass die Mitgliederzahl in den beiden Jahren um 21 auf 108 angehoben werden konnte. Dies ist zum einen auf die neu eingegangene Kooperation mit der Tennisschule TAW und deren Aktion 5 + 5 (fünf Trainerstunden für 5 Euro) zurückzuführen. Aber auch die Zusammenarbeit mit dem Kindergarten Neitersen sowie die aktive Vorstandsarbeit hatten Ihren Anteil an diesem Zuwachs.

Der Sportwart Heiko Jüngerich konnte zu den beiden maßgeblichen Jahren nicht viel berichten, da im Jahr 2020 seitens des Tennisverbandes Rheinland lediglich eine „Spaß-Saison“, also ohne Auf- und Abstieg gespielt worden war. Aber der Ausblick auf die laufende Saison war sehr positiv, da die Senioren die Rheinlandliga halten werden und die Herren 30 die Meisterschaft in der B-Klasse erringen konnten.



Bei den Wahlen wurden zumeist die bisherigen Personen in ihren Ämtern bestätigt. Neu im Vorstand sind nun Mark Seeger als Jugendwart und Robin Cousin als 2. Kassierer.

Erstmalig wurde eine Abteilungsordnung verbschiedet. Hierin sind insbesondere die Rechte und Pflichten des Vorstandes und der Mitglieder geregelt. Ein besonderer Dank gilt Harald Glimm, der diese federführend entworfen hat. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Kraniche – Die „Vögel des Glücks“ ziehen über den Westerwald

Quirnbach. Auf dieses spektakuläre Naturschauspiel weist der Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) hin. Die Westerwälder ...

Wissener Schützen auf Wanderschaft

Wissen. Bei schönem Herbstwetter hatten die Organisatoren Jürgen Thielmann und Florian Marhöfer eine anspruchsvolle Wanderstrecke ...

Was blüht denn da?

Koblenz. Sie dienen der Gründüngung oder auch als Futterergänzung. Ölrettich und Senf sind die beliebtesten Zwischenfrüchte, ...

SV Maulsbach: Schützen wanderten zwischen Hirzbach und Maulsbach

Fiersbach. Frank Heuten konnte eine stattliche Anzahl wanderwilliger Schützen begrüßen. Ein besonderer Gruß galt dem "Ewig ...

JHV bei der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen: Neuer Vorstand und Ehrungen

Am Sonntag (17. Oktober) eröffnete die erste Vorsitzende Alexandra Reifenrath die Jahreshauptversammlung der Stadt- und Feuerwehrkapelle ...

Jahreshauptversammlung bei den "Adlern" Michelbach

Michelbach. Der Vorsitzende bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen, Übungs- und Abteilungsleitern sowie Mitgliedern und ...

Weitere Artikel


Zum "Kleinen Eselsführerschein" mit dem Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Kurse in Präsenz und auch online zum Thema „Esel“ sind bisher auf großes Interesse gestoßen. Daher gibt es ...

Wirtschaftsförderung der VG Kirchen und Technologieinstitut kooperieren

Kirchen. Technologietransfer, Fördermittelsuche und deren Beantragung für kleine und mittelständische Unternehmen – diese ...

Männerchor aus Wallmenroth lädt zur offenen Probe

Wallmenroth. Der Männerchor aus Wallmenroth hat sich nach der coronabedingten Zwangspause zur ersten Besprechung wieder getroffen ...

Neuer Workshop für Teens: Sketchnotes

Altenkirchen. Sketchnotes sind visuelle Notizen. Sie setzten sich aus den normalen handschriftlichen Notizen, kleinen Symbolen, ...

Die Erste mit erstem Auswärtssieg, die Zweite Tabellenführer über Nacht

Birken-Honigsessen / Katzwinkel. Das Petri-Mensch-Team klettert dadurch in der Tabelle mit 9 Punkten und dem mittlerweile ...

Starorganist Paolo Oreni gibt Konzert in Hamm

Hamm (Sieg). Paolo Oreni wurde 1979 in Treviglio geboren. Mit elf Jahren begann er bei Giovanni Walter Zaramella am Musikinstitut ...

Werbung