Werbung

Pressemitteilung vom 14.09.2021    

Männerchor aus Wallmenroth lädt zur offenen Probe

Der Männergesangsverein Wallmenroth will mit Schwung aus der Corona-Pause. Dazu lädt der Chor zu einer offenen Chorprobe am 8. Oktober ein. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, um gemeinsam bei guter Laune dem Gesang zu hören und mit Getränken und Imbiss einen schönen Abend zu verleben.

Da will der MGV wieder hin: Begeisternde Konzerte und Auftritte auf unterschiedlichsten Bühnen geben. Dazu bietet er neuen und erfahrenen Sängern jetzt die Gelegenheit. (Foto: Archiv/Verein)

Wallmenroth. Der Männerchor aus Wallmenroth hat sich nach der coronabedingten Zwangspause zur ersten Besprechung wieder getroffen und hat laut Pressemitteilung viel Gutes zu vermelden: Alle 25 Sänger sind weiterhin aktiv mit dabei. Darüber hinaus will die Gruppe um ihren Chorleiter Matthias Merzhäuser nun die Gunst der Stunde nutzen und musikinteressierten Männern die Möglichkeit zur Mitwirkung bieten. Hubert Hof, der Sprecher des Chores dazu: „Corona hat uns allen gezeigt, wie wichtig soziale Beziehungen, Gruppentreffen und gemeinsames Musizieren sind, und wie man darunter leidet, wenn diese fehlen. Daher bieten wir allen interessierten Sängern – egal ob Neulinge und Anfänger oder erfahrene Sänger, deren Chöre nicht mehr existieren – die Möglichkeit der Mitwirkung bei uns.“

Was sich musikalisch genau dahinter verbirgt? Das wollen die Wallmenrother Sänger in einer „Offenen Chorprobe“ am 8. Oktober um 18.30 Uhr im Probenraum (Blumenweg) in Wallmenroth öffentlich erklären und mit einigen Liedern dokumentieren. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, um gemeinsam bei guter Laune den Chor zu hören und mit Getränken und Imbiss einen schönen Abend zu verleben. „Unsere 2-G-Regel bedeutet: Gesang und Geselligkeit“, so Jens Rolland, Bass-Solist des Chores.



Ziel ist es, so Ludwig Heer vom Organisations-Team, in der öffentlichen Chorprobe dafür zu werben, ab dem 15. Oktober freitags um 18 Uhr in gemeinsamen und kurzweiligen Chorproben ein interessantes Programm zu erarbeiten, das in der Adventszeit an unterschiedlichen Orten hier in der Region aufgeführt werden soll. Dies kann bei Open-Air-Auftritten, als Konzertbeitrag, beim Weihnachtsmarkt oder in einer Kirche sein – da sind wir ganz offen. Hauptsache mit guter Chormusik andere Menschen erreichen und sowohl das Publikum als auch neue Chorsänger begeistern. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Germania Wissen: Pforten ab 31. Oktober wieder offen

Darf man den Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet glauben, so öffnet das Restaurant der Germania in Wissen ab dem 31. Oktober seine Pforten wieder. Neben dem neuen Pächter bestätigt dies auf Nachfrage auch das Citymanagement der Stadt Wissen zudem in einer Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken.


Corona im AK-Land: Landkreis stabil in Warnstufe 1

Seit Montag (19. September) gab es 24 neue Fälle: Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weist am Mittwochnachmittag insgesamt 5684 Personen aus, die sich seit Pandemiebeginn mit dem Corona-Virus infiziert haben. Damit sind aktuell 229 Personen im Kreis positiv getestet, acht Menschen werden stationär behandelt.


„Wald leidet massiv“ in Region Daaden-Herdorf wegen Motocrossfahrern und Mountainbikern

Das Forstamt Altenkirchen übt in einer Pressemitteilung deutliche Kritik an Motocrossfahrern und Mountainbikern, die im Wald der Region Daaden-Herdorf auf nicht dafür vorgesehen Wegen fahren. Die illegalen Aktivitäten gefährdeten Mensch und Tier. Außerdem leide das Ökosystem Wald massiv. Nun nimmt das Forstamt die gesamte Gesellschaft in Verantwortung.


Fünf Monate Haft für Besitz von 0,75 Gramm Amphetamine – Wie geht das?

Eines ist sicher: Beim Amtsgericht Altenkirchen sitzt nicht der berühmt-berüchtigte "Richter Gnadenlos" aus Hamburg. Trotzdem hat Richter Volker Kindler keine andere Möglichkeit gesehen, einen Angeklagten wegen des Besitzes von 0,75 Gramm Amphetamin zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten ohne Bewährung zu verurteilen.


Verkehrsunfall auf der B8: Überholversuch in Gieleroth endete im Graben

Am Dienstag, 21. September, gegen 18.30 Uhr kam es auf der B 8 in der Ortslage Gieleroth zu einem Verkehrsunfall. Eine Kolonne bestehend aus drei Fahrzeugen befuhr die Bundesstraße aus Richtung Altenkirchen kommend. Das letzte Fahrzeug setzte zum Überholen an - trotz durchgezogener weißer Linie.




Aktuelle Artikel aus Kultur


WW-Lit in Neitersen: "Wie Findus zu Petterson kam"

Rettersen. Seinen Namen verdankt er schlicht und einfach einer Erbsensorte.
„Findus“ heißt nämlich die Firma, deren Paket ...

Basaltabbau einst großer Wirtschaftsfaktor im Raum Kausen, Elkenroth und Weitefeld

Kausen. Wie in jedem Jahr hatte der Förderverein des Besucherbergwerks Grube Bindweide zu einer Wanderung mit Informationen ...

Kirchener Heimatverein: Trotz besonderer Herausforderungen aktiv gewesen

Kirchen. Zur völlig ungewohnten Jahreszeit und an ungewohntem Ort fand in diesem Jahr die Jahreshauptversammlung des Kirchener ...

Frechblech gab Kirchenkonzerte in Neunkirchen und Ransbach-Baumbach

Neunkirchen/Ransbach-Baumbach. Fröhliche Gäste und sommerlich-flotte Musik in zwei charmanten Wäller Kirchen: Wieder einmal ...

Nach langen Vorbereitungen: Oktoberfest bei Muli in Oberwambach findet statt

Oberwambach. Vom 8. bis 10. Oktober wird bei Michael „Muli“ Müller in Oberwambach gefeiert. „Die geltenden Regeln geben uns ...

Urban Priol las der Politik die Leviten

Horhausen. Mit verständlichem Stolz begrüßte Rita Dominack-Rumpf, die Vorsitzende der Kultur AG in Horhausen, das Publikum ...

Weitere Artikel


Reduzierung ärztliche Bereitschaftsdienste: Gesundheitsminister eingeschaltet

Kreis Altenkirchen. Die Einschnitte werden massiv sein, wenn die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Rheinland-Pfalz von Anfang ...

WW-Lit: Maike van den Boom erzählt in Wissen vom Glück

Wissen. Ein glückliches Leben gibt’s auch vor dem Feierabend. Zumindest wäre das der Idealzustand, so Maike van den Boom. ...

Musikverein Brunken lädt zum Jubiläums-Open-Air-Konzert

Selbach-Brunken. Im Jahre 1926 wurde der Musikverein Brunken beim Kartenspielen und einem kühlen Bier in einer Gartenlaube ...

Wirtschaftsförderung der VG Kirchen und Technologieinstitut kooperieren

Kirchen. Technologietransfer, Fördermittelsuche und deren Beantragung für kleine und mittelständische Unternehmen – diese ...

Zum "Kleinen Eselsführerschein" mit dem Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Kurse in Präsenz und auch online zum Thema „Esel“ sind bisher auf großes Interesse gestoßen. Daher gibt es ...

Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung des WSN

Neitersen. Nach den Grußworten des Abteilungsvorsitzenden Uwe Jungbluth konnte der Schriftführer Wolfgang Berleth über viele ...

Werbung