Werbung

Nachricht vom 13.01.2011    

1000 Euro für die Wissener Tafelarbeit

Soziale Projekte unterstützt das Filialunternehmen dm-Drogerimarkt schon lange. Im Wettbewerb reichte Franz-Josef Link eine Präsentation der ökumenischen Tafelarbeit in Wissen ein und in Kürze ist die Spendenübergabe von 1000 Euro.

Wissen. Für Freude sorgte die Mitteilung der Zentrale des dm-Drogerie-Marktunternehmens beim gesamten Team der Wissener Tafel. Es gibt in Kürze die offizielle Übergabe von 1000 Euro zur Unterstützung der Tafelarbeit in Wissen.
Franz Josef Link (rechts) vom Tafel-Team hatte eine Präsentation vorbereitet und sie in den bundesweiten Wettbewerb des Unternehmens eingeschickt. Diese Präsentation kann man jetzt im dm-Markt in Wissen im Einkaufszentrum auf dem Hämmerberg sehen. Marktleiterin Sarah Dapprich (2. von links) und ihr gesamtes Mitarbeiterteam steht natürlich hinter der Aktion und sie freuen sich, dass jetzt auch die Kunden sich zur Wissener Tafelarbeit informieren können. Das Unternehmen dm unterstützt bundesweit die Tafelarbeit, neben vielen anderen sozialen Projekten. (hw)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: 1000 Euro für die Wissener Tafelarbeit

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Wällermarkt startet Gutscheinsystem für den ganzen Westerwald

Stockum-Püschen. Was soll man einem lieben Menschen schenken, dessen Vorlieben, Wünsche und Geschmack man nicht so richtig ...

Planungen für Westerwälder Holztage abgeschlossen

Oberhonnefeld-Gierend. Am 10. und 11. September veranstalten die drei Landkreise Neuwied, Altenkirchen und Westerwaldkreis ...

Kaufmannsessen in Wissen: Attraktive Städte brauchen Zauberformel

Wissen. "Wie können (Innen-)Städte attraktiver werden?" Um diese Frage ging es beim 27. Kaufmannsessen im Hotel-Restaurant ...

Vize-Obermeister der Bäckerinnung Rhein-Westerwald: "Situation ist äußerst prekär"

Region. "Unsere Situation ist derzeit äußerst prekär - verursacht durch die für Energie und Material deutlich gestiegenen ...

Online-Veranstaltung für Unternehmen: Ressourceneffizienz in der betrieblichen Praxis

Region. Die Verbesserung der betrieblichen Ressourceneffizienz kann Unternehmen unterstützen, Herstellkosten zu senken, Versorgungsrisiken ...

Digitalisierung war Thema bei Workshop der Wirtschaftsförderung Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. "Der praktische Ansatz steht dabei ganz klar im Vordergrund", so Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung ...

Weitere Artikel


Hochzeitsmesse in Altenkirchen mit Programm

Altenkirchen. Die zweite Hochzeitsmesse in der Kreisstadt findet am Sonntag, 23. Januar, von 11 bis 18 Uhr im Autohaus Hottgenroth-Farrenberg ...

Als Konjunkturlokomotive aus der Krise

Ransbach-Baumbach. Er ist eine feste Größe in der Region: der Neujahrsempfang der Westerwald Bank. Mehr als 550 Gäste waren ...

Oberkrainer Klänge beim Heimatabend im KDH

Horhausen. Der Heimat- und Verkehrsverein Horhausen lädt schon jetzt zum großen Heimatabend am Samstag, 26. März um 19.30 ...

VfL-Jugend: In allen Altersklassen unter den "Top 3"

Kirchen/Karlsruhe. Drei Jugendmannschaften des VfL Kirchen nahmen zwei Tage nach Dreikönig am, wie immer hochkarätig besetzten, ...

Umweltdialog mit Margit Conrad

Kirchen/Betzdorf. Zum Umweltdialog "Energiepolitik und Klimaschutz in den Kommunen" mit der Ministerin für Umwelt, Forsten ...

Die Polizei in Altenkirchen hat einen neuen Chef

Altenkirchen. Jetzt wurde auch öffentlich vollzogen, was schon zum Jahreswechsel in Kraft getreten war: Mit Ablauf des Jahres ...

Werbung