Werbung

Nachricht vom 27.09.2007    

Unikate zum Liebhaben schön

Am 21. Oktober eröffnet in Koblenz die Ausstellung "Tasse, Teller, Schale" der Handwerkskammer. Mit dabei ist auch die Künstlerin Sharon Blakey aus Manchester. Sie gehört zu über 100 Künstlern Gestaltern und Kunsthandwerkern aus 16 Ländern, die ihre Arbeiten präsentieren.

austellung in Koblenz

Koblenz. "Ich freue mich dabei zu sein und meine Tassen in einer gleichnamigen und damit eher ungewöhnlichen Ausstellung zeigen zu können", so Sharon Blakey aus Manchester. Die Keramikerin gehört zu den über 100 Künstlern, Gestaltern und Kunsthandwerkern aus 16 Ländern, die ihre meisterlichen Arbeiten jetzt in der Koblenzer Galerie Handwerk, Rizzastraße 24 - 26, präsentieren. Die einzigartige internationale Ausstellung "Tasse, Teller und Schale 2007" ist vom 21. Oktober bis zum 10. November zu sehen.
Die Ausstellung zeigt Unikate, anspruchsvolle Objekte "zum Liebhaben schön". So wie beispielsweise die farbenfrohen Tassen von Sharon Blakey sprechen sie das ästhetische Empfinden an und verbinden harmonisch das handwerklich Mögliche mit dem gestalterisch Machbaren. Barbara Wagner aus Frankreich zeigt Tassen aus feinstem Porzellan. Sie fallen ins Auge durch ihre ungewöhnliche, einer Welle nachempfundenen Form. Von Peter Asendorf, Metallgestalter aus Deutschland, stammen die Schalen aus Stahl, die einem Schmetterling gleichen.
Tassen, Teller und Schalen allein auf Gebrauchsgegenstände zu reduzieren, ist zu wenig. Wie kein anderes Objekt sind sie persönlicher Ausdruck des Lebensgefühls und der Lebenskultur der Menschen. Dies ist von Land zu Land, von Region zu Region so unterschiedlich wie die Lebensweise der Menschen, ihre handwerklichen Techniken, Traditionen und die verwendeten Materialien. Mit ihrer Ausstellung trägt die HwK Koblenz erneut eindrucksvoll zum multikulturellen Verständnis bei. Besucher können sich darüber hinaus von der Verbindung von Funktionalität und Ästhetik verzaubern lassen.
Ausstellungseröffnung ist am 21. Oktober, 11 Uhr. Zu sehen sind die Unikate bis 10. November, montags bis freitags 11 bis 18 Uhr, samstags, sonntags und am Feiertag 11 bis 17 Uhr.
Informationen zur Ausstellung „Tasse, Teller und Schale 2007“ bei der Handwerkskammer Koblenz, Telefon 0261/398 277, Telefax 0261/398 993, galerie@hwk-koblenz.de, www.galerie-handwerk-koblenz.de.
xxx
Über 100 Künstler, Gestalter und Kunsthandwerker zeigen in Koblenz ihre Werke. Foto: Werner Baumann



Interessante Artikel




Kommentare zu: Unikate zum Liebhaben schön

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


US-Wahlen: Donald Trump und die Bedeutung für regionale Unternehmen

Koblenz. Bei einer Diskussionsveranstaltung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz haben sich deshalb am Montag prominente ...

E-Bikes und Co. ziehen in die ehemalige Zeeman-Filiale

Altenkirchen. Noch wirkt die Räumlichkeit ein wenig kahl. "Die Maler sind fertig, jetzt geht es daran, sich um die passende ...

Adventszauber in der „Sternschnuppe home & garden“

Eichelhardt. Bald ist es wieder so weit: Wenn die Tage kürzer werden und sich Eiskristalle am Fenster bilden, bereiten die ...

Gemeinsam für die Gewerbeflächenentwicklung

Mudersbach. „Wir haben im Herbst 2014 in eine neue Beschichtungsanlage investiert. Diese verfügt über eine Automatik-Kabine ...

Winterausstellung 2019 in der Galerie Handwerk in Koblenz

Koblenz. Rund 150 Aussteller, Kunsthandwerker, Gestalter und Künstler aus ganz Deutschland, zeigen mit etwa 3.000 ausgestellten ...

Digitalisierung im Handel: Ohne Verkäufer nach Ladenschluss einkaufen

Betzdorf/Künzelsau. WW-Lab-Inhaber Hartmut Lösch begrüßte in seinen Räumlichkeiten an der Viktoriastraße in Betzdorf, als ...

Weitere Artikel


CVJM siegte beim Dorfturnier

Emmerzhausen. In diesem Jahr traten vier Mannschaften beim Dorfturnier in Emmerzhausen gegeneinander gegeneinander an: Dorfjugend, ...

Einigt euch und seht, dass das klappt

Wissen. Gehandelt haben die Macher von kulturWERKwissen in den vergangenen Jahren schon, hatten einige Hürden zu überwinden ...

Kurvenbereich wird entschärft

Schürdt. Die Arbeiten an der B 256 in der Gemarkung Schürdt, im Kurvenbereich B 256/L 276, in Höhe der Gaststätte "Hubertushöhe", ...

"canto general" als Chorprojekt

Kreis Altenkirchen. Ein ungewöhnliches und ehrgeiziges Chorprojekt haben sich der Geheime Küchenchor, Musikschule, Volkshochschule ...

Geologische Spurensuche

Kreis Altenkirchen. Auch im heimischen Westerwald gibt es viel Spannendes zu entdecken – die Tagesfahrt der Kreisvolkshochschule ...

Arbeitsagentur: Stabiler Trend

Region. Die seit Monaten anhaltende positive Arbeitsmarktentwicklung hat sich auch im September fortgesetzt. Die Zahl der ...

Werbung