Werbung

Pressemitteilung vom 15.09.2021    

Chorgruppe mit "TonARTisten" und "Teenitus" dabei beim „Red Carpet Day“

Von Katharina Behner

Die Chorverbände Rheinland-Pfalz und Pfalz hatten die Chöre im Land zur Teilnahme am „Red Carpet Day“ aufgerufen, der mit einer Spendenaktion für die Flutgeschädigten in Rheinland-Pfalz verbunden wurde. Mit dabei waren auch die Tonartisten und Teenitus von der Chorgruppe Druidenstein - an vier verschiedenen Orten begeisterten sie mit ihrem Gesang.

Insgesamt viermal legten die Tonartisten den Roten Teppich anlässlich des „Red Carpet Day“ am Sonntag, den 12. September, aus. Hier auf der „We Ahr together“ - Veranstaltung am Heimatmuseum in Kirchen (Fotos: Chorgruppe Druidenstein)

Kirchen. „Total viel Spaß hat dieser Tag gemacht“, so die Mitglieder der Tonartisten und des jungen Ensembles Teenitus der Chorgruppe Druidenstein. Auch sie hatten am Sonntag, den 12. September, ihren roten Teppich ausgerollt und sangen jeweils für rund 25 Minuten an insgesamt vier verschiedenen Orten in Kirchen und Betzdorf zum „Red Carpet Day“.

So begann der gesangliche Tag der beiden Ensembles mittags im Breidenbacher Hof in Betzdorf, weiter ging es 15 Uhr vor dem Casa in Kirchen und gegen 16 Uhr stießen die Tonartisten und „Teenitus“ zur Benefizveranstaltung „We AHR Together“ am Heimatmuseum in Kirchen.
Das letzte Mal zu dem Mottotag wurde der rote Teppich von den „Druidenchörlern“ dann gegen Abend im Biergarten des „LaKö“ in Betzdorf ausgerollt. An allen Orten trafen sie auf begeisterte Zuhörer, die sich an ihren(m) Gesang erfreuten.

Spenden für Flutopfer
Außer bei der Veranstaltung am Heimatmuseum in Kirchen „We Ahr Together“ ließen die Sänger überall den Hut herumgehen, um für die Flutopfer in Rheinland-Pfalz Spenden zu sammeln. „Es hat total viel Spaß gemacht und bei unseren Hutsammlungen ist auch noch ein ansehnlicher Spendenbeitrag für die Flutopfer zusammengekommen“, berichtet Andrea Koch, Sängerin bei den Tonartisten und Mitglied des Leitungsteams.



Bei der Aktion des "Red Carpet Days" ging es nicht darum, ein Konzert in Bestqualität darzubieten, sondern vielmehr um den Gesang in der Gemeinschaft, den Spaß an der Sache und den Zusammenhalt. Denn Singen in der Gemeinschaft ist eine Bewegung, die bewegt, wie Christel Bieger, Vizepräsidentin des Chorverbandes Rheinland-Pfalz, im Vorfeld zur Aktion zum „Red Carpet Day“ bekannt gegeben hatte.

Die Chorgruppe Druidenstein hat aktuell zu einer weiteren Aktion aufgerufen, bei der Interessierte sich dem Chor-Projekt Rock und Pop anschließen können. Weitere Informationen dazu findet man hier.

Zudem ist auch der junge Chor Teenitus noch auf der Suche nach Mitstreitern ab circa zwölf Jahren, die ihrer Lust am Gesang Raum geben möchten. Wer dazu stoßen will, kann sich unter 0170 8347741 (Chorleiterin Karin Endrigkeit) oder per Email an chorgruppe-druidenstein@web.de (Leitungsteam) gerne informieren. (KathaBe)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Landkreis stabil in Warnstufe 1

Seit Montag (19. September) gab es 24 neue Fälle: Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weist am Mittwochnachmittag insgesamt 5684 Personen aus, die sich seit Pandemiebeginn mit dem Corona-Virus infiziert haben. Damit sind aktuell 229 Personen im Kreis positiv getestet, acht Menschen werden stationär behandelt.


Germania Wissen: Pforten ab 31. Oktober wieder offen

Darf man den Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet glauben, so öffnet das Restaurant der Germania in Wissen ab dem 31. Oktober seine Pforten wieder. Neben dem neuen Pächter bestätigt dies auf Nachfrage auch das Citymanagement der Stadt Wissen zudem in einer Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken.


Fünf Monate Haft für Besitz von 0,75 Gramm Amphetamine – Wie geht das?

Eines ist sicher: Beim Amtsgericht Altenkirchen sitzt nicht der berühmt-berüchtigte "Richter Gnadenlos" aus Hamburg. Trotzdem hat Richter Volker Kindler keine andere Möglichkeit gesehen, einen Angeklagten wegen des Besitzes von 0,75 Gramm Amphetamin zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten ohne Bewährung zu verurteilen.


„Wald leidet massiv“ in Region Daaden-Herdorf wegen Motocrossfahrern und Mountainbikern

Das Forstamt Altenkirchen übt in einer Pressemitteilung deutliche Kritik an Motocrossfahrern und Mountainbikern, die im Wald der Region Daaden-Herdorf auf nicht dafür vorgesehen Wegen fahren. Die illegalen Aktivitäten gefährdeten Mensch und Tier. Außerdem leide das Ökosystem Wald massiv. Nun nimmt das Forstamt die gesamte Gesellschaft in Verantwortung.


Verkehrsunfall auf der B8: Überholversuch in Gieleroth endete im Graben

Am Dienstag, 21. September, gegen 18.30 Uhr kam es auf der B 8 in der Ortslage Gieleroth zu einem Verkehrsunfall. Eine Kolonne bestehend aus drei Fahrzeugen befuhr die Bundesstraße aus Richtung Altenkirchen kommend. Das letzte Fahrzeug setzte zum Überholen an - trotz durchgezogener weißer Linie.




Aktuelle Artikel aus Kultur


WW-Lit in Neitersen: "Wie Findus zu Petterson kam"

Rettersen. Seinen Namen verdankt er schlicht und einfach einer Erbsensorte.
„Findus“ heißt nämlich die Firma, deren Paket ...

Basaltabbau einst großer Wirtschaftsfaktor im Raum Kausen, Elkenroth und Weitefeld

Kausen. Wie in jedem Jahr hatte der Förderverein des Besucherbergwerks Grube Bindweide zu einer Wanderung mit Informationen ...

Kirchener Heimatverein: Trotz besonderer Herausforderungen aktiv gewesen

Kirchen. Zur völlig ungewohnten Jahreszeit und an ungewohntem Ort fand in diesem Jahr die Jahreshauptversammlung des Kirchener ...

Frechblech gab Kirchenkonzerte in Neunkirchen und Ransbach-Baumbach

Neunkirchen/Ransbach-Baumbach. Fröhliche Gäste und sommerlich-flotte Musik in zwei charmanten Wäller Kirchen: Wieder einmal ...

Nach langen Vorbereitungen: Oktoberfest bei Muli in Oberwambach findet statt

Oberwambach. Vom 8. bis 10. Oktober wird bei Michael „Muli“ Müller in Oberwambach gefeiert. „Die geltenden Regeln geben uns ...

Urban Priol las der Politik die Leviten

Horhausen. Mit verständlichem Stolz begrüßte Rita Dominack-Rumpf, die Vorsitzende der Kultur AG in Horhausen, das Publikum ...

Weitere Artikel


Co-Working und Gründerzentren im Kreis AK: CDU-Landtagsabgeordneter lud zu Gesprächsrunde

Wissen/Region. Zu einer Gesprächsrunde zum Thema Gründerzentren und Co-Working-Spaces luden der heimische Landtagsabgeordnete ...

58 zufriedene Leseratten beim Lesesommer in Wissen

Wissen. Die meisten der teilnehmenden Kinder hatten sich mit ihren Eltern im Pfarrgarten eingefunden und warteten gespannt ...

Tom Kalender auf Platz drei in Deutscher Junioren Kart-Meisterschaft

Hamm / Mülsen. Als Dritter des ersten Wertungslaufes schaffte es der Nachwuchspilot bis auf das Podest nach vorne und feierte ...

Jugendsammelwoche findet im Oktober statt

Region. In der Jugendsammelwoche des Landesjugendringes Rheinland-Pfalz vom 18. bis 30. Oktober werden junge Menschen aktiv ...

Vollsperrungen zwischen Kreuz Bonn/Siegburg und Lohmar

Siegburg/Lohmar. Für die umfangreichen Reparaturarbeiten ist die A3 an den kommenden drei Wochenenden im besagten Abschnitt ...

Teurer Dachstuhlbrand – Fall des Monats September 2021

Sachverhalt
Koblenz. Die beiden Beklagten führten im Juli 2016 Dacharbeiten an einem Gebäude aus und verlegten hierbei unter ...

Werbung