Werbung

Nachricht vom 15.09.2021    

Corona im AK-Land: 40 Neuinfektionen seit Montag, Kreis weiter in Warnstufe 1

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weist am Mittwochnachmittag insgesamt 5610 Personen aus, die sich seit Pandemiebeginn mit dem Corona-Virus infiziert haben. Das sind 40 mehr als am Montag. Am Dienstag kamen 16 Fälle hinzu, am Mittwoch 24. Vier Fälle werden aktuell stationär behandelt.

(Symbolfoto)

Altenkirchen. Als geheilt gelten 5204 Menschen. Mit Stand von Montag sind 304 Personen im Kreis positiv getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt das Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz für den Kreis mit 113,1 an.

Die Sieben-Tages-Hospitalisierungs-Inzidenz beträgt 3,1 und der Covid-19-Anteil an der Intensivkapazität im Versorgungsgebiet Mittelrhein-Westerwald 4,83 Prozent. Damit liegt der Kreis Altenkirchen gemäß den neuen Regelungen der 26. Corona-Bekämpfungsverordnung weiter in der untersten Warnstufe 1.

Die aktualisierte Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen
7-Tage-Inzidenz: 113,1
7-Tage- Hospitalisierung: 3,1
Anteil Intensivbetten: 4,83
Warnstufe: 1



Zahl der seit Mitte März 2020 kreisweit Infizierten: 5610
Veränderung zum 13. September: +40
Aktuell Infizierte: 304
Geheilte: 5204
Verstorbene: 102
in stationärer Behandlung: 4

Der Überblick nach Verbandsgemeinden
Altenkirchen-Flammersfeld: 1621/+8
Betzdorf-Gebhardshain: 1221/+6
Daaden-Herdorf: 615/+1
Hamm: 611/+6
Kirchen: 838/+15
Wissen: 704/+4

Unterschiedliche Meldezeitpunkte führen zeitweise zu abweichenden Angaben bei Bund bzw. RKI, Land und Kreis.

(Medieninformation der Kreisverwaltung Altenkirchen. Stand: 15. September, 14.45 Uhr)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Nicole nörgelt – über Omikron und gefährliche Kopf-Aliens

Bei einigen schlägt das so zu, dass sie Brandanschläge auf Gesundheitsämter verüben. Ich bin über den Punkt längst hinaus, ...

Kolpingfamilie Wissen ruft zur Schuhaktion auf

Wissen. Am kommenden Wochenende können im katholischen Pfarrheim im Kirchweg in Wissen Schuhe abgegeben werden. Außerdem ...

Förderverein der BBS Wissen wählte neue Führung

Wissen. Studiendirektor Jochen Wilhelmi dankte Vollborth im Namen des Fördervereins für sein langjähriges Engagement zum ...

Sternen-Pfad im Friedwald empfängt Besucher mit besonderer Herzlichkeit

Wissen-Friesenhagen. Seit Kurzem ist zum zweiten Mal der sogenannte Sternen-Pfad im ruhig und friedvoll gelegenen Friedwald ...

Horhausener Seniorenakademie sagt vorweihnachtliche Feier ab

Horhausen. Einen besonderen Dank richten die Mitglieder des Vorbereitungskreises an Erna Heckner aus Güllesheim, die eigens ...

Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Weitere Artikel


Serenade im Wisserland war wieder ein Hörgenuss

Wissen. In der Halle kulturWERKwissen hätte man eine Stecknadel fallen hören können. Gespannt lauschten die Klassik-Fans ...

Betrunken gefahren: 33-Jähriger verletzt sich schwer bei Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Am Dienstag, 14. September, gegen 22.30 Uhr, befuhr der 33-Jähriger mit seinem hochmotorisierten Pkw ...

Neues Online-Kursangebot der KVHS: Schreibfreude entdecken leicht gemacht

Altenkirchen. Viele Menschen lesen nicht nur leidenschaftlich gerne, sondern haben auch den Wunsch, zu schreiben. Grundsätzlich ...

Bibi Blocksberg-Musical kommt ins Kulturwerk Wissen

Wissen. Jeder kennt das, es gibt Tage, an denen einfach alles schiefläuft! Das fängt morgens schon beim Aufstehen mit dem ...

Kreis Altenkirchen: 246 Bauarbeiter mehr im ersten Pandemie-Jahr – aber…

Region. Gegen den Trend ist es im Pandemie-Jahr 2020 mit dem Bau im Landkreis Altenkirchen bergauf gegangen: Die Zahl der ...

Tom Kalender auf Platz drei in Deutscher Junioren Kart-Meisterschaft

Hamm / Mülsen. Als Dritter des ersten Wertungslaufes schaffte es der Nachwuchspilot bis auf das Podest nach vorne und feierte ...

Werbung