Werbung

Nachricht vom 15.09.2021    

Serenade im Wisserland war wieder ein Hörgenuss

Das Mainzer Kammerorchester spielte im kulturWERKwissen zur mittlerweile 105. Serenade auf. Wie gewohnt wurde das Publikum meisterlich in den Bann der klassischen Musik gezogen. Auch in Zukunft soll es das Konzert in diesem Format weiterhin geben, welches die Wissener eigenART von der ehemaligen Volkshochschule Wissen übernommen hat.

Das Mainzer Kammerorchester spielte im kulturWERKwissen zur mittlerweile 105. Serenade auf. (Fotos: Wissener eigenART, Michael Stahl)

Wissen. In der Halle kulturWERKwissen hätte man eine Stecknadel fallen hören können. Gespannt lauschten die Klassik-Fans den unterhaltsamen Erläuterungen der „guten Seele“ des Mainzer Ensembles, Volker Müller. Das bei der Serenade acht-köpfige Orchester verzauberte sein Publikum sodann mit Werken von Vivaldi, Mozart, Schubert, Beethoven, Debussy und Ravel. „Musik und Tanz vertreiben Gram und Kummer“ – der Vers aus Vivaldis Original-Gedicht der Vier Jahreszeiten stellte ein treffendes Motto für die 105. Serenade im Wisserland dar.

Neben Violinen, Cello, Kontrabass und Flöte war auch die Harfe erneut zu hören, gekonnt gespielt von Isabelle Müller. Mal zu zweit, mal zu fünft, dann wieder mit allen acht Musiker*innen – das Mainzer Kammerorchester schaffte es erneut, dem Publikum erstklassige handgemachte Musik zu präsentieren.



Nicht nur die Besucher, auch die Mitglieder des Ensembles waren wieder begeistert: „Eine Halle mit einem solchen Ambiente gibt es nur selten“, war zu hören. So durften die Musiker*innen nicht ohne Zugabe und bestückt mit Gastgeschenken den Rückweg nach Mainz antreten – wohl wissend, dass die Tradition der Serenade im Wisserland eine Zukunft haben wird. Veranstalter war der AK Kultur der Zukunftsschmiede VG Wissen mit seiner Marke „Wissener eigenART“. Ein Konzert im Innenhof des Schlosses Schönstein war wegen der Besucherzahl und den nötigen Abständen nicht möglich gewesen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


WW-Lit in Altenkirchen: Jasmin Schreiber beschreibt den Weg zurück ins Leben

Altenkirchen. Die Protagonistin Paula braucht nicht viel zum Leben, nur ihre Wohnung, ein bisschen Geld für Essen und ihren ...

Theatergemeinde Bonn und Kreisvolkshochschule starten wieder gemeinsam

Altenkirchen. Die Theatergemeinde Bonn ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung von Kunst und Kultur, Erziehung und Wissenschaft, ...

Dritter "Runder Kulturtisch" mit vielen Impulsen und guten Ideen

Seelbach. „Die Verbandsgemeinde ist allen Kulturschaffenden sehr dankbar, insbesondere wenn auch Kulturarbeit ehrenamtlich ...

Geschichtsverein Betzdorf: Filmvorführung „Die Sünderin“ und Eisenbahn-Foto-Ausstellung

Betzdorf. Diese Termine sollte sich jeder an regionaler Geschichte Interessierte im Kalender notieren:

Ausstellung „160 ...

„Wissen op Kölsch“: Gewinnen Sie mit etwas Glück drei Tickets

Wissen. Die Vorfreude scheint riesig zu sein. Bereits über 1.000 Tickets waren am Donnerstag, den 21. Oktober, verkauft für ...

Benefizkonzert für Flutopfer: Junge Musikelite begeisterte in Betzdorf

Betzdorf. Ein bunt gemischtes Programm präsentierte das Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz am Freitagabend (23. Oktober) ...

Weitere Artikel


Betrunken gefahren: 33-Jähriger verletzt sich schwer bei Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Am Dienstag, 14. September, gegen 22.30 Uhr, befuhr der 33-Jähriger mit seinem hochmotorisierten Pkw ...

Neues Online-Kursangebot der KVHS: Schreibfreude entdecken leicht gemacht

Altenkirchen. Viele Menschen lesen nicht nur leidenschaftlich gerne, sondern haben auch den Wunsch, zu schreiben. Grundsätzlich ...

"Digital dabei": Medienworkshops in Klassenstufe 5 der IGS Hamm

Hamm. Michaela Weiß bearbeitete mit den neuen Fünftklässlern die Themenfelder in gemeinsamen Gesprächen. Für Inputs sorgten ...

Corona im AK-Land: 40 Neuinfektionen seit Montag, Kreis weiter in Warnstufe 1

Altenkirchen. Als geheilt gelten 5204 Menschen. Mit Stand von Montag sind 304 Personen im Kreis positiv getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz ...

Bibi Blocksberg-Musical kommt ins Kulturwerk Wissen

Wissen. Jeder kennt das, es gibt Tage, an denen einfach alles schiefläuft! Das fängt morgens schon beim Aufstehen mit dem ...

Kreis Altenkirchen: 246 Bauarbeiter mehr im ersten Pandemie-Jahr – aber…

Region. Gegen den Trend ist es im Pandemie-Jahr 2020 mit dem Bau im Landkreis Altenkirchen bergauf gegangen: Die Zahl der ...

Werbung