Werbung

Nachricht vom 17.09.2021    

Aus dem "Traumland" auf Entdeckungsreise mit dem NABU

Bereits im Jahr 2019 gewann die Kindertagesstätte „Traumland“, aus dem Altenkirchener Stadtteil Honneroth, einen Erlebnistag mit dem NABU Altenkirchen. Im Rahmen des Kunstwettbewerbes „Unsere schöne bunte Welt“, bei dem es darum ging sich mit der Vielfalt der Region auseinanderzusetzten, belegte die Einrichtung damals den ersten Platz.

Kinder aus der Kindertagesstätte „Traumland“ gingen auf Entdeckungsreise in die Natur. (Foto: Kita)

Altenkirchen. Bedingt durch die Corona Pandemie musste der Termin immer wieder verschoben werden. Im September dieses Jahres gelang es nun endlich, den Erlebnistag durchzuführen. Die angehenden Schulkinder der Kindertagesstätte machten sich gemeinsam mit ihren Erzieherinnen auf den Weg in den nahegelegenen Parc de Tarbes, um sich dort mit den Mitarbeiterinnen des NABU Altenkirchen zu treffen.

Von dort ging es in den Wald, um in einem vorab vorbereiteten Waldstück nach weggeworfenem Müll Ausschau zu halten. Anschließend wurde besprochen wie lange die verschiedenen Materialien brauchen bis sie abgebaut sind. Es folgten einige Bewegungsspiele und die Kinder erfuhren einiges über die Waldmaus und den Fuchs. Diese Informationen wurden durch präparierte Tiere, die die Mitarbeiterinnen des NABU Altenkirchen dabei hatten, verdeutlicht.



Anschließend konnten die Kinder die große Farbvielfalt, die es in der Natur zu entdecken gibt, erforschen. Mit einer Umhänge-Karte, an der ein Klebestreifen befestigt war, machten die Kinder sich auf den Weg um Blätter, Zweige, Moos und Beeren zu sammeln, aufzukleben und zu testeten, womit sich auf die Karte malen lässt.

Am Ende waren sich alle einig: „Das war ein erlebnisreicher und informativer Tag mit den NABU Altenkirchen!“ (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sanierung der K 130 zwischen Selbach und Brunken startet am 15. November

Selbach (Sieg). Die K 130 wird im kombinierten Tief- und Hocheinbau saniert. Vom Einmündungsbereich K 123 / K 130 erfolgt ...

Malik Lenzewski aus Birken-Honigsessen wurde Kammersieger der HWK Koblenz

Wissen. Der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks findet jährlich bundesweit in über 130 Gewerken statt. Es ist ein ...

Vorsicht, Waschbären sind Plagegeister!

Region. Der Waschbär (Procyon lotor) ist ein in Nordamerika heimisches mittelgroßes Säugetier. Als Neozoon ist er seit Mitte ...

Westerwälder Rezepte: „Blutende“ Halloween-Monster

Region. Die gebackenen Halloween-Monster haben es doppelt in sich: Beim Aufschneiden „bluten“ sie und die doppelten Dinkel-Vollkornmuffins ...

Inventarverkauf in Eichen: 500 Euro für Schulbauprojekt in Ruanda

Altenkirchen/Eichen. Geschirr, Vasen, Gläser, Zinn, Kristalllampen, Schränke, Tische und Stühle wechselten die Besitzer. ...

Adele-Pleines-Stiftung: Spaß, Musik und Bildung für Kinder

Hamm. Adele Pleines war zeit ihres Lebens sozial engagiert. Kinderlos, gab sie im hohen Alter ihr Vermögen in die Stiftung ...

Weitere Artikel


"VarieLive": Traditionelles Varieté des Westerwald-Gymnasiums als Livestream

Altenkirchen. Nachdem der erste Plan der Schüler darin bestand, Ausschnitte vorheriger Varietés zusammenzuschneiden, entwickelten ...

Apfelannahme öffnet am 6. Oktober

Oberraden. Auf der vor einigen Jahren eingerichteten Annahmestelle am Ortseingang Oberraden, zwischen Gewerbegebiet und Dorfgemeinschaftshaus, ...

Westerwaldwetter: Der Herbst hält Einzug

Region. Die Meteorologen haben bekanntlich bereits am 1. September den Herbst eingeläutet und weichen daher von der Definition ...

Neue Software für Steuerung der Kläranlagen bis maximal 90.000 Euro

Altenkirchen. Die Experten gehen von Gesamtkosten in Höhe von 450.00 bis 500.000 Euro für die komplette Maßnahme aus. Das ...

Krankenhaus Kirchen: Druidentaler für Palliativstation gespendet

Kirchen. Die Option „Taler statt Taschentücher“ für den guten Zweck haben viele der Kunden von Druidenapotheke gewählt, so ...

Wissen: Auto mit Softair-Waffe beschossen

Wissen. Am Donnerstag, den 16. September, befuhr gegen 15.10 Uhr ein 47-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Mietwagen Citroen ...

Werbung