Werbung

Nachricht vom 18.09.2021    

Beratung und Sprechstunden im Teehaus Hamm

Ab September finden im Haus der Familie Teehaus Hamm unter der Marke „Checkpunkt“ wieder regelmäßige Beratungssprechstunden statt. Zu den Öffnungszeiten des Teehauses und darüber hinaus werden Fachkräfte aus der Sozialberatung, des Jugendmigrationsdienstes, aus der Beratung für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige und für Fragestellungen zum Thema seelische Krisen oder psychischen Erkrankungen vor Ort sein.

Im Teehaus Hamm gibt es kostenlose Beratung. (Symbolfoto)

Hamm. Hier die Themen und Termine im Überblick:

Was tun, wenn ….
Unterstützung für alle Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen
dienstags, jeweils 14 bis 15.30 Uhr
21. September, 19. Oktober, 16. November, 14. Dezember 2021
Die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatungsstelle (EUTB) unterstützt und berät alle Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen, aber auch deren Angehörige kostenlos in allen Fragen der Rehabilitation und Teilhabe. Sie bietet Rat und Orientierung für jede Familie und jede Herausforderung, und das einfach erklärt und gemütlich während einer Tasse Kaffee. Vor Ort ist: Karin Wallau, Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung / EUTB Altenkirchen

Immer dieser Schriftkram …
Sprechstunde der Allgemeinen Sozialberatung des Diakonischen Werkes Altenkirchen
dienstags, jeweils 14 bis 15.30 Uhr
28. September, 26. Oktober, 23. November, 21. Dezember 2021
Wer kennt das nicht: Im Briefkasten ist wieder ein Behördenschreiben, das schnell beantwortet werden will, Anträge müssen gestellt und Formulare ausgefüllt werden, die Nebenkostenabrechnung ist wieder so schwer zu verstehen und ein wichtiger privater Brief muss unbedingt aufgesetzt werden. Das macht den Alltag mühsam. Unsere Sprache ist oft kompliziert, manches Schreiben oder Formular recht lang und die Zeit für den vielen Schriftkram kurz. Die Berater helfen, Licht in der Schriftkramdschungel zu bekommen. Bringen Sie Ihre Schreiben, Antragsformulare und so weiter bitte mit! Vor Ort ist: Anette Hoffmann-Kuhnt, Diakonisches Werk Altenkirchen

Was tun, wenn ….

Hilfe, Kontakt und Beratung für Menschen mit psychischen Erkrankungen und deren Angehörige
donnerstags, 30. September, 10 bis 12.30 Uhr
Menschen in seelischen Krisen oder mit psychischen Erkrankungen fühlen sich oft allein, sind antriebslos, haben Angst und denken, dass sie keiner versteht. Ihnen wird alles zu viel und sie wissen nicht, wie es morgen weitergehen soll. Die Kontakt- und Beratungsstelle stellt Angebote für Betroffene und Angehörige vor. Weitere Termine folgen. Vor Ort ist: Marion Vonhören, Caritasverband Altenkirchen e. V.



Neu in Deutschland? Was finde ich wo?
Sprechstunde des Jugendmigrationsdienstes des Diakonischen Werkes Altenkirchen
montags, 14 bis 15.30 Uhr
11. Oktober, 15. November, 20. Dezember
Wird mein Schulabschluss hier anerkannt? Wo finde ich einen Ausbildungsplatz? Wer hilft mir bei den Briefen, die ich nicht verstehe? Was kann ich hier in meiner Freizeit machen? Die Orientierung in Deutschland fällt oft schwer, wenn man aus einem anderen Land kommt. Die Sprache ist schwierig und es gibt so viel zu erledigen, doch wo fängt man an? Wenn Du im Alter zwischen 12 und 26 Jahren bist, bist Du hier genau richtig. Briefe und Anträge bringst Du am besten mit. Vor Ort ist: Hanna Gerber, Jugendmigrationsdienst Diakonie Altenkirchen

Die Sprechstunden bieten Info und Beratung und finden auf der Grundlage der jeweils aktuell geltenden Richtlinien, Schutzmaßnahmen und dem Hygienekonzept statt. Zu den angegebenen Zeiten steht eine Beratungsfachkraft für Fragen und Gespräche zur Verfügung. Gespräche sind auch ohne Anmeldung möglich, eine telefonische Voranmeldung hilft aber bei der Planung und erspart Wartezeiten. Die Beratung ist kostenlos. Auch Angebote und Kurse für Familien bietet das Checkpunkt-Programm. An der Veranstaltungsreihe, die vom Land Rheinland-Pfalz gefördert wird, wirken unterschiedliche Kooperationspartner aus dem Sozialraum mit.

Weitere Infos im Haus der Familie Teehaus Hamm:
Ansprechpartnerin: Evi Schütz, Teehaus Hamm, Tel. 02682/9656568
Teehaus Hamm, Siegstraße 15, 57577 Hamm
Öffnungszeiten jeweils Dienstag und Donnerstag von 9 bis 17 Uhr
Diakonisches Werk des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen, Tel. 02681 / 800820. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Westerwälder Rezepte: „Blutende“ Halloween-Monster

Region. Die gebackenen Halloween-Monster haben es doppelt in sich: Beim Aufschneiden „bluten“ sie und die doppelten Dinkel-Vollkornmuffins ...

Inventarverkauf in Eichen: 500 Euro für Schulbauprojekt in Ruanda

Altenkirchen/Eichen. Geschirr, Vasen, Gläser, Zinn, Kristalllampen, Schränke, Tische und Stühle wechselten die Besitzer. ...

Adele-Pleines-Stiftung: Spaß, Musik und Bildung für Kinder

Hamm. Adele Pleines war zeit ihres Lebens sozial engagiert. Kinderlos, gab sie im hohen Alter ihr Vermögen in die Stiftung ...

Caritasverbände Altenkirchen und Rhein-Sieg verschmelzen

Region. Der neue Caritasrat des Caritasverbands Rhein-Sieg mit zwei Vertretern aus Altenkirchen ist bereits gewählt. "Wir ...

Altenkirchen ist weiterhin "Fairtrade-Stadt"

Altenkirchen. Stadtbürgermeister Matthias Gibhardt freut sich über die Verlängerung des Titels: „Die Bestätigung der Auszeichnung ...

Ausbau B62 und K106 in Wallmenroth: Arbeiten liegen deutlich vor der Zeit

Wallmenroth. „Die sind fleißig“: Der Wallmenrother schaute den Asphaltierungsarbeiten zu. Und er meinte damit die Mitarbeiter ...

Weitere Artikel


Projekt der St. Hubertus-Schützenjugend gewinnt Nachhaltigkeitspreis

Birken-Honigsessen. Als die Coronaregeln im Frühsommer gelockert wurden, hatte es sich die Vereinsjugend zur Aufgabe gemacht, ...

Schützenverein Maulsbach ehrt verdiente Mitglieder

Fiersbach. Hierzu lud der Schützenverein Maulsbach die zu Ehrenden zur Feier unter freiem Himmel zum Schützenhaus ein. Dabei ...

„Wir Westerwälder“ auf der Konekt Netzwerkmesse in Koblenz

Dierdorf. „Für uns ist es sehr wichtig, dass wir unsere leistungsstarke und sympathische Region über ihre Grenzen hinaus ...

Kölsch Rock am Kloster Marienthal: BAP Tribute Band MAM begeisterte

Seelbach/Marienthal. Die Begrüßung durch Lutz Persch von LuPe Events und Uwe Steiniger fiel knapp aus, da die Musiker spielen ...

Bundesteilhabegesetz: Wieder Sprechstunden in der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Altenkirchen / Flammersfeld. Die Beratung ist angesiedelt beim Diakonischen Werk des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen ...

Fürthen: Steinewerfer durch beherztes Einschreiten gestellt

Hamm / Fürthen. In der Nacht war eine 19-Jährige aus der VG Hamm mit dem Auto auf der Hammer Straße bei Fürthen unterwegs, ...

Werbung