Werbung

Nachricht vom 18.09.2021    

„Wir Westerwälder“ auf der Konekt Netzwerkmesse in Koblenz

Die „KONEKT“ Rhein-Mosel fand im September erstmalig in Koblenz in der Rhein-Mosel-Halle statt. Die Konekt ist keine übliche Messe – sie ist ein branchenübergreifendes, kompaktes Netzwerkevent mit Ausstellung.

Von links: Sandra Köster, Myriam Hatzmann (beide Wir Westerwälder), Lars Kober (Leiter der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen), Eddi das Wir Westerwälder Eichhörnchen. Foto: Wir Westerwälder

Dierdorf. „Für uns ist es sehr wichtig, dass wir unsere leistungsstarke und sympathische Region über ihre Grenzen hinaus vermarkten“, so die drei Westerwälder Landräte Dr. Peter Enders (Kreis Altenkirchen), Achim Hallerbach (Kreis Neuwied) und Achim Schwickert (Westerwaldkreis). „Das moderne Format der Konekt in Koblenz hat uns überzeugt und so haben wir diese überregionale Plattform genutzt, um die Themen ‚Landschaft, Leistung, Leute‘ zu präsentieren."

Die Konekt ist keine übliche Messe – sie ist ein branchenübergreifendes, kompaktes Netzwerkevent mit Ausstellung und Get-together von Start-ups, kleinen und mittelständischen Firmen bis hin zu Global Playern, Institutionen und Verbänden. Nach der Begrüßungsrede der Koblenzer Bürgermeisterin Ulrike Mohrs konnten sich Unternehmer, leitende Angestellte, Netzwerker, Förderer, Jobsuchende, Neugierige und Absolventen „konekten“.

Die „Wir Westerwälder“ als Dachorganisation haben die Messepräsenz gemeinsam mit den Wirtschaftsförderungen der drei Westerwälder Kreise und mit der WW Touristik realisiert. So konnten die Besucher des Messestandes sich über aktuelle Projekte wie die Westerwälder Naturtalente, die Westerwälder Natur-Erlebnisse, den Einkaufsführer für regionale Produkte, aber genauso auch über beliebte Wanderwege in der Region informieren.



Der absolute Hingucker war allerdings das Westerwälder Eichhörnchen Eddi, das als Maskottchen der Wir Westerwälder fleißig Prospekte verteilte und den Messebesuchern gleichzeitig ein Lächeln ins Gesicht zauberte.

„Wir freuen uns auf der Messe Konekt präsent gewesen zu sein“, erläutert Sandra Köster, Vorständin der Wir Westerwälder gAöR. „Wir sind sehr zufrieden mit der Besucherzahl an unserem Stand und konnten so zahlreichen Besucherinnen und Besuchern vielfältige Informationen über unsere Region Westerwald mit auf den Weg geben. “



Mehr dazu:   Regionale Erzeuger  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Erleben Sie Technologie hautnah: Die 1. Nacht der Technik in Altenkirchen

Altenkirchen. In einer einzigartigen Atmosphäre bietet die 1. Nacht der Technik die Möglichkeit, zwischen 18 und 24 Uhr verschiedene ...

Erste Nacht der Technik im Landkreis Altenkirchen lädt Technikbegeisterte ein

Kreis Altenkirchen. In einer einzigartigen Atmosphäre können Besucher zwischen 18 und 24 Uhr eine Vielzahl von Unternehmen ...

Beruf und Familie: Wirtschaftsförderungen laden zum Zukunftsforum im Online-Format ein

Region. Arbeitgeber mit dem Zertifikat zum audit "berufundfamilie" senden an ihre Beschäftigten die klare Botschaft, dass ...

Trump, Putin, Gollum und Geldhahn in der Westerwald Bank in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Jörg Baltes ist ein sehr lebhafter Mensch, der nach eigenem Bekunden "stundenlang erzählen" kann, weil ...

Aufsichtsrat verlängert frühzeitig Bestellungen der EAM-Geschäftsführung

Kassel. "Der Aufsichtsrat sendet mit diesem Beschluss ein klares Signal: Wir haben ein sehr hohes Vertrauen in die aktuelle ...

Starterzentren und Wirtschaftsministerium: Umfrage zur Unternehmensnachfolge in Rheinland-Pfalz

Koblenz/Mainz. Doch wie sieht die Situation im Bundesland genau aus? Wo liegen Herausforderungen bei der Übergabe eines Unternehmens, ...

Weitere Artikel


Wohnungsbrand in Oberlahr: Mehrere Löschzüge waren im Einsatz

Oberlahr. Die Leitstelle Montabaur alarmierte die Feuerwehren Oberlahr und Flammersfeld über Sirene und die Funkmeldeempfänger. ...

Verkehrsunfall in Schürdt: Rollerfahrer verletzte sich schwer

Schürdt. Der Rollerfahrer stürzte auf die Fahrbahn. Ersthelfer, hierunter eine Krankenschwester sowie eine Ärztin, eilten ...

Buchtipp: „G*tt w/m/d" von Veit Dinkelaker und Martin Peilstöcker

Dierdorf/Oppenheim. Galater 3,28 lautet: „Hier gilt nicht mehr Jude und Grieche, nicht Sklave und Freier, nicht männlich ...

Schützenverein Maulsbach ehrt verdiente Mitglieder

Fiersbach. Hierzu lud der Schützenverein Maulsbach die zu Ehrenden zur Feier unter freiem Himmel zum Schützenhaus ein. Dabei ...

Projekt der St. Hubertus-Schützenjugend gewinnt Nachhaltigkeitspreis

Birken-Honigsessen. Als die Coronaregeln im Frühsommer gelockert wurden, hatte es sich die Vereinsjugend zur Aufgabe gemacht, ...

Beratung und Sprechstunden im Teehaus Hamm

Hamm. Hier die Themen und Termine im Überblick:

Was tun, wenn ….
Unterstützung für alle Menschen mit Behinderung und ...

Werbung