Werbung

Nachricht vom 20.09.2021    

Hilfe und Begleitung bei frühem Kindsverlust

Der frühe Verlust eines Kindes schon vor dem Geburtstermin ist für niemanden leicht zu verarbeiten und stellt Eltern vor große Herausforderungen. Da ist es gut, wenn jemand über mögliche Hilfsangebote und Aspekte im Umgang in Familie und Gesellschaft aufklärt.

Logo der Sternenkinder Westerwald (Quelle: Katharina Kasper-Stiftung)

Dernbach. Im Rahmen der Vortragsreihe am Dienstag rund um das Leben in seiner Vielfalt lädt die Katharina Kasper-Stiftung am Dienstag, 5. Oktober, 20 Uhr, zum Thema Sternenkinder Westerwald - Hilfe und Begleitung bei frühem Kindsverlust ein.

„Ich kannte Dich bevor ich Deinen Namen wusste,
Ich liebte Dich, bevor ich Dein Gesicht sah….“

Aus dem Liedtext `Winterbear` von Coby Grant, welches auf der Homepage der Sternenkinder Westerwald zu hören ist, finden sich Schlüsselbotschaften der Gefühle von Eltern früh verstorbener Kinder. Ein Kind vor dem Geburtstermin zu verlieren, stellt Eltern vor große Herausforderungen.

Im Westerwald wurde vom Evangelischen Kirchenkreis dazu das Projekt Sternenkinder initiiert. Frau Carola Paas vom Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen wird alle Hilfsangebote dieses Projekts vorstellen, sowie rechtliche Aspekte und den Umgang mit diesem Thema in Familie und Gesellschaft.



Alle vom Thema Berührten sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Gemäß Schutzkonzept des Tagungshauses ist der Zutritt für Geimpfte oder Genesene erlaubt. Um telefonische Anmeldung unter 02602/94848-12 wird gebeten.

Referentin und Projektleiterin ist Carola Paas vom Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Katholischen Familienbildungsstätte Westerwald/Rhein-Lahn statt im ResonanzRaum Kloster Aloysia, Löwenfels Haus, Marienweg 1, Dernbach. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Westerwälder Rezepte: „Blutende“ Halloween-Monster

Region. Die gebackenen Halloween-Monster haben es doppelt in sich: Beim Aufschneiden „bluten“ sie und die doppelten Dinkel-Vollkornmuffins ...

Inventarverkauf in Eichen: 500 Euro für Schulbauprojekt in Ruanda

Altenkirchen/Eichen. Geschirr, Vasen, Gläser, Zinn, Kristalllampen, Schränke, Tische und Stühle wechselten die Besitzer. ...

Adele-Pleines-Stiftung: Spaß, Musik und Bildung für Kinder

Hamm. Adele Pleines war zeit ihres Lebens sozial engagiert. Kinderlos, gab sie im hohen Alter ihr Vermögen in die Stiftung ...

Caritasverbände Altenkirchen und Rhein-Sieg verschmelzen

Region. Der neue Caritasrat des Caritasverbands Rhein-Sieg mit zwei Vertretern aus Altenkirchen ist bereits gewählt. "Wir ...

Altenkirchen ist weiterhin "Fairtrade-Stadt"

Altenkirchen. Stadtbürgermeister Matthias Gibhardt freut sich über die Verlängerung des Titels: „Die Bestätigung der Auszeichnung ...

Ausbau B62 und K106 in Wallmenroth: Arbeiten liegen deutlich vor der Zeit

Wallmenroth. „Die sind fleißig“: Der Wallmenrother schaute den Asphaltierungsarbeiten zu. Und er meinte damit die Mitarbeiter ...

Weitere Artikel


Am Wahlsonntag: Klösterliche Wanderung mit besonderer Premiere

Limbach/Marienstatt. Besonderes erwartet die Teilnehmer der nächsten geführten Wanderung des Kultur- und Verkehrsverein e.V.(KuV) ...

Kirchener Heimatverein: Trotz besonderer Herausforderungen aktiv gewesen

Kirchen. Zur völlig ungewohnten Jahreszeit und an ungewohntem Ort fand in diesem Jahr die Jahreshauptversammlung des Kirchener ...

Basaltabbau einst großer Wirtschaftsfaktor im Raum Kausen, Elkenroth und Weitefeld

Kausen. Wie in jedem Jahr hatte der Förderverein des Besucherbergwerks Grube Bindweide zu einer Wanderung mit Informationen ...

"Rückgratverstärker" ab dem 20. September in neuen Räumen

Wissen. Anlässlich des Umzuges der Physiotherapiepraxis Rückgratverstärker in die neuen Räume am Standort von Motionsport ...

Workshop-Reihe: Miteinander Reden in Sachen Inklusion

Altenkirchen. Inklusion heißt partizipieren lassen, beteiligen, gleichberechtigte Teilhabe. Wie sieht denn eigentlich die ...

Herbstfreizeit "Lokal Global": Ferienspaß im Haus Felsenkeller

Altenkirchen. In dieser Ferienfreizeit geht es in erster Linie darum sich auszuprobieren, kreativ zu sein, Draußen mit Drinnen ...

Werbung