Werbung

Pressemitteilung vom 23.09.2021    

"Der Biogarten der Frauen": Kurse der Kreisvolkshochschule

Am Dienstag, 5. Oktober, startet die Kreisvolkshochschule (KVHS) in Altenkirchen mit Unterstützung der Gleichstellungsstelle erstmalig den Kurs "Der Biogarten der Frauen". Wohlfühl-Pflanzen für Seele und Körper stehen dabei im Mittelpunkt.

Am Dienstag, 5. Oktober, startet die Kreisvolkshochschule (KVHS) in Altenkirchen mit Unterstützung der Gleichstellungsstelle erstmalig den Kurs "Der Biogarten der Frauen". (Foto: KVHS)

Altenkirchen. Frauen gärtnern anders als Männer. Sie nutzen gerne ihre Intuition, haben andere Bedürfnisse, wenn es um Pflanzenauswahl und Gestaltung geht und favorisieren spezifische Kräuter für ihre Gesunderhaltung. Der dreiteilige Kurs in Präsenz unter der Leitung von Julia Hilgeroth-Buchner richtet sich an alle Frauen, die mehr darüber wissen möchten, wie sie die Geschenke der Natur rund ums Jahr nutzen können.

Neben Tipps zum Anbau und zur Verarbeitung von Pflanzen wird es auch kleine Geschichten für die Seele und schnell umzusetzende Wohlfühl-Rezepte geben. Natürlich bleibt auch genug Raum für Fragen und Gespräche.

Kurstermine sind jeweils dienstags am 5., 12. und 19. Oktober in der Zeit von 19 Uhr bis 20.30 Uhr. Veranstaltungsort ist das Gebäude der Kreisvolkshochschule in Altenkirchen (Rathausstraße 12). Es gelten die dann aktuellen Corona-Regelungen.



Für all diejenigen, die großes Interesse an dem Thema haben, denen aber der Weg nach Altenkirchen zu weit ist, bietet die Kreisvolkshochschule alternativ den Kurs auch in einem zweiten Format an: Hier erhalten die Teilnehmenden drei ausführliche, schriftliche Tutorials, die wöchentlich per Mail verschickt werden. Eine Präsenzpflicht am Bildschirm besteht nicht, die Kursleiterin steht für Fragen per Mail und weitere Informationen zur Verfügung.

Die Teilnahme am Präsenzkurs kostet 20 Euro, die digitale Version kostet 15 Euro. Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle der KVHS entgegen (Tel.: 02681-812211, E-Mail: kvhs@kreis-ak.de). (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Westerwälder Rezepte: „Blutende“ Halloween-Monster

Region. Die gebackenen Halloween-Monster haben es doppelt in sich: Beim Aufschneiden „bluten“ sie und die doppelten Dinkel-Vollkornmuffins ...

Inventarverkauf in Eichen: 500 Euro für Schulbauprojekt in Ruanda

Altenkirchen/Eichen. Geschirr, Vasen, Gläser, Zinn, Kristalllampen, Schränke, Tische und Stühle wechselten die Besitzer. ...

Adele-Pleines-Stiftung: Spaß, Musik und Bildung für Kinder

Hamm. Adele Pleines war zeit ihres Lebens sozial engagiert. Kinderlos, gab sie im hohen Alter ihr Vermögen in die Stiftung ...

Caritasverbände Altenkirchen und Rhein-Sieg verschmelzen

Region. Der neue Caritasrat des Caritasverbands Rhein-Sieg mit zwei Vertretern aus Altenkirchen ist bereits gewählt. "Wir ...

Altenkirchen ist weiterhin "Fairtrade-Stadt"

Altenkirchen. Stadtbürgermeister Matthias Gibhardt freut sich über die Verlängerung des Titels: „Die Bestätigung der Auszeichnung ...

Ausbau B62 und K106 in Wallmenroth: Arbeiten liegen deutlich vor der Zeit

Wallmenroth. „Die sind fleißig“: Der Wallmenrother schaute den Asphaltierungsarbeiten zu. Und er meinte damit die Mitarbeiter ...

Weitere Artikel


"Lichtblicke 2022": Neuer regionaler Kalender schaut auf das Raiffeisenland

Altenkirchen-Flammersfeld. „Zu versuchen, die Schönheit des Raiffeisenlands in 52 Lichtblicken darzustellen, kann nur ein ...

Autofreies Jugenddeck: Ein Bolzplatz mitten in Betzdorf

Betzdorf. Stadtkinder müssen vor der Haustür die Möglichkeit haben zu spielen, sagte Jugendpflegerin Jenny Müller, als das ...

Betzdorf: Ein Foto für den Weltfrieden

Betzdorf. Hermann Reeh ist ein Friedensaktivist und setzt sich für Gerechtigkeit ein. Er tritt dafür in die Pedalen, verkauft ...

"Kleine und große Hände helfen" beim Bazar der Kita Busenhausen

Busenhausen. Der Förderverein trug Geschenkartikel bei und sogar privat gefertigter Schmuck wurde von einer Familie gestiftet. ...

Sollte Unfall provoziert werden?

Oberhonnefeld-Gierend. Nach der Unfallschilderung der Geschädigten hielt der entgegenkommende und vorfahrtsberechtigte Unfallgegner ...

Wissen: Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person

Wissen. Am Mittwoch, den 22. September, befuhr eine 22-Jährige mit ihrem Seat Ibiza gegen 19 Uhr die L278 von Wissen kommend ...

Werbung