Werbung

Nachricht vom 18.01.2011    

Toller Saisonabschluss für Kirchens Faustball-Frauen

Der Heimspieltag wurde für die Faustball-Frauen des VfL Kirchen zum Saisonabschluss ein voller Erfolg. Nun kann man sich auf die weiteren Aufgaben freuen und vorbereiten.

Mit vollem Einsatz sicherten sich die Spielerinnen der U16 die Vizemeisterschaft - hier Pia Thiel. Foto: Frank Schuh

Kirchen. Spannende Spiele, volle Zuschauerränge und gute Stimmung machten den letzten Spieltag der Frauen und weiblichen Jugend am Sonntag zu einem gelungen Saisonabluss.
Die Teams des VfL Kirchen stellten ein ums andere Mal wieder unter Beweis, dass sich das konsequente Training unter Trainerin Josefine Pfeifer in den letzten Monaten ausgezahlt hat. Die U16 des VfL Kirchen gewann an diesem Spieltag gegen die TuS RW Koblenz U14 und die U18 des TV Weisel und holte somit die Vizemeisterschaft in der Landesmeisterschaft der Verbandsliga Mittelrhein-Rheinhessen.
Sehr stark präsentierte sich an diesem Spieltag auch wieder die U18 des VfL Kirchen, die mit zwei deutlichen Siegen gegen die U16 aus Koblenz und die eigene erste Frauenmannschaft wieder einmal zeigte, dass sie aktuell in der Verbandsliga keine Konkurrenz zu fürchten hat. Sicher gewann man die Landesmeisterschaft und löste somit das Ticket zu den Westdeutschen Meisterschaften im Februar.
Auch die beiden Frauenmannschaften des VfL präsentierten sich in guter Form, wobei Kirchen 1 gegen die U18 des TV Weisel das wohl spannenste Spiel des Tages zeigte. Nachdem man den ersten Satz verloren hatte, kämpften sich die VfL Spielerinnen im zweiten Satz wieder zurück ins Spiel und konnten auch den entscheidenden dritten Satz knapp mit 12:10 gewinnen.
In allen Alterklassen konnten die VfL Teams somit an diesem Spieltag überzeugen und dieser Sachverhalt spiegelte sich auch bei der abschließenden Siegerehrung wider. Nun gilt es, die gezeigten guten Leistungen ebenfalls bei den anstehenden weiterführunden Meisterschaften abzurufen, um an die Erfolge der Vergangenheit weiterhin anknüpfen zu können.



Für Kirchen 1 spielten:
Heike Halbe, Beate Rommersbach, Simone Schroeter, Laureen Nievel, Josefine und Paulina Pfeifer. 
                                                       
Für Kirchen 2 spielten:
Monika Brendebach, Michaela Hammer, Anja Weil, Kristin Cremer, Jacqueline Böll, Melissa Seibert  und Theresa Halbe.
                                                                  Für Kirchens U18 spielten:
Kristin Cremer, Laureen Nievel, Melissa Seibert, Theresa Halbe, Paulina und Josefine Pfeifer.                                                                                                                            Für Kirchens U16 spielten:
Anna Rommersbach, Pia Thiel, Lilly Schuh, Theresa Halbe und Paulina Pfeifer. (Sören Ebel)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Toller Saisonabschluss für Kirchens Faustball-Frauen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Nachdem in der Verbandsgemeinde Hamm zahlreiche Corona-Infektionen auftraten, fällt die für Lockerungen oder Verschärfungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Betrug der Wert am 10. Mai noch 160,7 ist er nun auf 145,2 gefallen. Derweil dürfen sich Genesene und Geimpfte auf Post vom Gesundheitsamt freuen.


Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Mit sofortiger Wirkung tritt Dr. Olaf Kopitetzki als neuer Geschäftsführer der DALEX Schweißmaschinen GmbH & Co. KG in Wissen ein. Am Dienstag, 11. Mai, fand die offizielle Übergabe statt. Die Belegschaft der weltweit tätigen Firma nahm coronabedingt per Videoschaltung teil.


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Der Räuberweg der Naturregion Sieg ist ein besonders schöner Erlebnisweg mit vielen Mitmachstationen für Groß und Klein. Über teils schmale Wald- und Wiesenwege sowie Pfade geht es unter anderem durch das Osenbachtal und auf den Steckensteiner Kopf, von wo aus man einen herrlichen Ausblick genießt.


Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Randalierer vor dem Altenkirchener Amtsgericht ist vorläufig geplatzt: Der Angeklagte erschien nicht vor dem Richtertisch. Ohne Folgen wird das für den Mann nicht bleiben.




Aktuelle Artikel aus Vereine


NABU ruft zur Vogelzählung auf

Holler. Und das Mitmachen lohnt sich, denn es werden tolle Preise unter den Teilnehmern verlost. Bereits 2020 wurde mit 150.000 ...

Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Schützen Maulsbach feiern mit "Schützenfest-Gedenkbier"

Fiersbach. Corona hat auch das Vereinsleben des Schützenvereins ordentlich vermiest, das Schützenfest musste schon zum zweiten ...

Westerwald-Verein sucht helfende Hände

Montabaur. Die Markierungszeichen werden geklebt, gesprüht oder gemalt.

Für den Hauptwanderweg 2 in dem Abschnitt Oberlahr, ...

Königsvogelschießen und Schützenfest in Schönstein abgesagt

Wissen. Leider müssen auch die beliebten Maiandachten in der Heisterkapelle coronabedingt ausfallen. Es besteht zumindest ...

Der Luchs – ein heimlicher Waldbewohner kehrt zurück

Mainz. Denn wie das Sprichwort "Ohren wie ein Luchs" schon sagt, sind die Tiere äußerst hellhörig und vorsichtig. Dazu kommt, ...

Weitere Artikel


Spende für Jugendarbeit der Daadetaler Knappenkapelle

Daaden. Die Offiziersheimgesellschaft Stegskopf überreichte eine Spende in Höhe von 500 Euro an Walter Strunk, den Vorsitzenden ...

Neujahrsempfang: Unsere Region steht ganz gut da

Region. Zum zehnten gemeinsamen Neujahrsempfang der Wirtschaft hatten die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz und ...

Kautex-Textron-Werk Wissen soll 2012 geschlossen werden

Wissen. Kaum fassbar, aber wahr: Die Kautex-Textron Werke Wissen sollen geschlossen werden. Die Nachricht erreichte den AK-Kurier ...

Conrad: Bei Energiepolitik haben Kommunen Schlüsselpostitionen

Betzdorf/Kirchen. Ministerin Margit Conrad kämpft engagiert gegen die Atompolitik der Bundesregierung und hat diesbezüglich ...

Pils-Cup: Fußball-Fieber in der Rundsporthalle Hachenburg

Hachenburg. Am Freitag, den 21. Januar, findet um 18.15 Uhr wie gewohnt die Eröffnungsbegegnung statt. Zum Finale treten ...

Silcher-Chor lädt zum Mitsingen ein

Elkhausen. Auf Anregung von Chordirektor Uwe Weber gründete sich vor 15 Jahren im
Raum Wissen ein Seniorenchor. Schnell ...

Werbung