Werbung

Pressemitteilung vom 28.09.2021    

Versammlung DRK-Ortsverein Wissen: Hilfsbereitschaft weiter großgeschrieben

Besonders in Pandemie-Zeiten ist das ehrenamtliche Wirken der Bereitschaften des DRK wichtig. Kommt dann auch noch eine Hochwasserkatastrophe dazu, dann sind Helfer noch einmal mehrgefordert. Das gilt auch für die Aktiven des Ortsvereins Wissen, wie auch auf dessen Mitgliederversammlung deutlich wurde.

Logo DRK: Archiv

Wissen. Tätigkeitsberichte sind wichtig, zeigen sie doch, was die Aktiven eines Vereins geleistet haben – aber manchmal eben auch nicht unbedingt spannend. Beim DRK-Ortsverein Wissen war das nun definitiv anders. Auf der Mitgliederversammlung gehörten die Tätigkeitsberichte der Bereitschaften Wissen, Katzwinkel und Birken - Honigsessen zu den wichtigsten Tagesordnungspunkten.

In seiner Begrüßung machte Vorsitzender Michael Wagener deutlich, dass zwar in 2020 keine Jahreshauptversammlung möglich gewesen sei, der Verein aber trotzdem vielerorts in Erscheinung treten musste, um den Mitmenschen zu helfen. Von daher dankte er allen Aktiven für ihr Engagement, gerade auch bei der Einrichtung des First-Responder-Programms für die Verbandsgemeinde Wissen.

Seit der letzten Mitgliederversammlung waren mehrere langjährige Rotkreuzler verstorben und Michael Wagener nannte bei der Totenehrung die Namen von Lucia Becher, Bernd Braun, Theo Hammer und Walter Leidig. Ihnen galt ein ehrendes Gedenken der Anwesenden.

Die Berichte aus den Bereitschaften stellten sich für die einzelnen Jahre natürlich sehr unterschiedlich dar. War 2019 ein normales Jahr mit vielfältiger Hilfe bei Notfällen, Brauchtumsveranstaltungen und Sportereignissen, so nahm 2020 die Pandemie das Heft in die Hand und die letzten Wochen und Monate waren geprägt durch umfangreiche Dienste im Impfzentrum, im Testzentrum und zuletzt vor allem im Hochwassergebiet an der Ahr.
Hierfür dankten die Mitglieder mit einem herzlichen Applaus.



Turnusgemäß standen in diesem Jahr Neuwahlen zum Vorstand auf der Tagesordnung. Dabei wurden der Vorsitzende Michael Wagener, sein Stellvertreter Toni Leidig, die Schatzmeisterin Ramona Höfer, die Schriftführerin Marion Profitlich und der DRK- Arzt Markus Schneider in ihren Ämtern bestätigt. Die Bereitschaften werden in Zukunft durch Ulrike Ramseger, Silas Bertelmann, Luca Rohs und Udo Schmidt im Vorstand vertreten sein. Die Kasse wird in den kommenden Jahren von Josef Höfer und Peter Wasser geprüft werden. (PM)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Musterhaushalt im AK-Land: Müllgebühren steigen im Jahr 2022 um 3,36 Euro

Kreis Altenkirchen. Kaum ein Aspekt des täglichen Lebens bleibt von (teils gewaltigen) Preissteigerungen verschont. Auch ...

Kita "Traumland" aus Altenkirchen übergibt Spende an Kita im Ahrtal

Altenkirchen. "Die Bilder der Flut, die im Sommer durch die Medien gingen, hatten betroffen gemacht und es sind auch Kolleginnen ...

Grundschulen Hamm und Etzbach bekommen Wolldecken vom Nikolaus

Hamm. Bevor man sich in der nächsten Ratssitzung der VG Hamm abschließend mit der Anschaffung dezentraler Lüftungsanlagen ...

Im Wald bei Flammersfeld illegal Abfall entsorgt

Flammersfeld. Die illegale Abfallentsorgung in der Gemarkung Flammersfeld war durch aufmerksame Bürger entdeckt worden. Die ...

Sperrung zwischen Mörlen und Kirburg wegen Baumfällarbeiten

Mörlen. Im Zeitraum vom 13. Dezember bis 18. Dezember ist die Kreisstraße 26 [K26] von Mörlen aus in Richtung Kirburg bis ...

Kirchen: Corona-Testzentrum auf Parkdeck ab Mittwoch (8. Dezember) wieder geöffnet

Kirchen. Ab Mittwoch, den 8. Dezember, werden auf dem Kirchener Parkdeck in der Lindenstraße wieder Nasenabstriche durchgeführt, ...

Weitere Artikel


Großes Feuerwehraufgebot in Schöneberg: Gasgeruch sorgte für Aufregung bei Anwohnern

Schöneberg. Parallel wurde die Gefahrstoffgruppe aus Berod alarmiert. Die Gefahrstoffgruppe der Alt-VG Altenkirchen bilden ...

Neuwieder Azubi-Speed-Dating konnte nicht stattfinden

Neuwied. Das Organisatorenteam war hierüber sehr unglücklich, schließlich steckte über ein Jahr Arbeit in der Vorbereitung ...

"Amanda" bringt "Sommarvind" ins Kulturwerk Wissen

Wissen. Ein Zauber von skandinavischem Leben, Natur, Kultur, Gewohnheiten. Der beeindruckende Klang von gesungener Musik, ...

Jahrmarkt der katholischen Jugend mit Aktionen, Ständen, Spendengala und Impfbus

Wissen. Um 10.30 wird der Markt auf dem Marktplatz durch die Schirmherrin Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler ...

Große Veränderungen beim TuS Germania Bitzen

Bitzen. Heinz-Walter Schenk eröffnete zum letzten Mal in seinem Amt als 1. Vorsitzender die Jahreshauptversammlung. Als er ...

Siege und eine Niederlage bei der SG Honigsessen/Katzwinkel

Birken-Honigsessen. Unglücklich war die Niederlage der Zweiten bei den starken Sportfreunde Selbach, ein reguläres Tor wurde ...

Werbung