Werbung

Nachricht vom 01.10.2021    

Unfallflucht und gelockerte Radmuttern

Die Polizei Linz ermittelt in einem Fall von gelockerten Radmuttern. War es eine Straftat oder hat es technische Ursachen? In Linz gab es am Donnerstag, dem 30. September eine Unfallflucht, zu der Zeugen gesucht werden.

Symbolfoto

Mögliche Straßenverkehrsgefährdung
Rheinbrohl.
Die Polizei in Linz ermittelt derzeit wegen einer möglichen Straßenverkehrsgefährdung. Am gestrigen Abend stellte eine 65-jährige Frau aus Rheinbrohl fest, dass an ihrem PKW BMW mehrere Radmuttern eines Reifens fehlten. Sie wurde durch ein ungewöhnliches Fahrgeräusch aufmerksam und entdeckte dann, dass ein Reifen nicht mehr ausreichend befestigt war.

Da in letzter Zeit kein Reifenwechsel stattgefunden hat, war dies für sie nicht erklärlich und sie teilte den Sachverhalt der Polizei mit. Nach ersten Ermittlungen und Befragungen ist davon auszugehen, dass die Schrauben bereits am Vortag nicht mehr befestigt waren. Die polizeilichen Ermittlungen erstrecken sich nun sowohl in Richtung einer möglichen Straftat, als auch einer denkbaren technischen Ursache.

Es ist jedoch auf jeden Fall von Glück, dass die Frau dem Geräusch so viel Bedeutung beimaß, dass sie ihr Fahrzeug gründlich in Augenschein nahm, denn weitere Fahrten hätten eine hohe Gefährdung bedeutet.



Verkehrsunfall mit Fahrerflucht
Linz.
Am Donnerstag gegen 19 Uhr kam es in Linz, Asbacher Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein derzeit unbekannter Fahrzeugführer befuhr mit seinem PKW die Asbacher Straße in Richtung Kretzhaus. Hierbei touchierte er einen ordnungsgemäß abgestellten PKW Opel, an diesem entstand Sachschaden. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

An der Unfallstelle fanden sich Spuren, unter anderem der abgerissene Außenspiegel des Fahrzeuges. Nach ersten Ermittlungen handelt es sich um den rechten Außenspiegel eines PKW Mercedes.

Die Polizei Linz bittet nun um Hinweise. Gibt es Zeugen zu dem angeführten Unfallgeschehen? Ist möglicherweise ein Mercedes aufgefallen, dessen rechter Außenspiegel fehlt? Hinweise bitte an die Polizei Linz, 02644-9430.



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Verwaltung und Gewerbetreibende: Gemeinsame Impfaktion bei Muli in Oberwambach

Oberwambach. Die Möglichkeit zur Impfung wurde, so die Verantwortlichen, gerne angenommen. Am Samstag wurden rund 650 Dosen ...

Praxisforum Reisekosten- und Bewirtungsrecht

Region. Die IHK-Akademie, eine Bildungseinrichtung der IHK Koblenz, bietet das bewährte Praxisseminar: Reisekosten und Bewirtungsrecht ...

Nicole nörgelt – über falsche Impfpässe und geschlossene Lästermäuler

Ist das die nächste Generation von „Geiz ist geil“? Markenturnschuh-Imitate aus Fernost, Fake-Designertäschchen aus der Shopping-App ...

Evangelischer Kirchenkreis Altenkirchen: Kita-Trägerschaften neu geregelt

Altenkirchen. Die Entscheidung fiel einstimmig ohne Gegenstimme: Die bisherigen Träger bleiben weiterhin mittelbarer Kostenträger, ...

Frauen im Ehrenamt: Landfrauen Altenkirchen setzen auf "Digital.Vernetzt"

Altenkirchen. Die neue Software soll ab 2022 in den Einsatz kommen und so wurden die Landfrauen in der Anwendung durch Referent ...

Altenkirchener Kompa finanziert elf Workshops mit Geld aus Bundesprogramm

Altenkirchen. Bobby ist ein guter Geselle. Vor allem ist er bestens erzogen und befolgt haargenau, was ihm Emma und Lotta ...

Weitere Artikel


Westerwaldwetter: Am Sonntag wird es stürmisch und nass

Region. Klimatisch kann der Oktober vielseitig sein. Häufig neigt er zu ruhigen und andauernden Hochdrucklagen. Sind dabei ...

Wissener Rathausstraße soll Einkaufsmeile bleiben

Wissen. Ein vorliegender Bauantrag mit dem Wunsch, ein ehemaliges erdgeschossiges Ladenlokal in Wohnraum umzubauen, gab den ...

Corona im AK-Land: Frau (101) in der VG Kirchen verstirbt mit Corona

Altenkirchen. Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn kreisweit 5749 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Als geheilt ...

Arbeitslosigkeit in Region im Vergleich zu 2020 spürbar gesunken

Region. Mit nunmehr 7.944 Betroffenen sinkt die Zahl der Arbeitslosen gegenüber August um 488, gegenüber dem September 2020 ...

VG Kirchen bereitet Umstellung auf wiederkehrende Straßenausbaubeiträge vor

Kirchen. Hintergrund der Einführung der wiederkehrenden Straßenausbaubeiträge sind die vom rheinland-pfälzischen Landtag ...

Trauer im Fußballkreis Westerwald-Sieg um Rudi Held

Norken. Auf den Sportplätzen im Fußballverband Rheinland war er über Jahrzehnte ein geachteter und objektiver Unparteiischer. ...

Werbung