Werbung

Nachricht vom 01.10.2021    

Verkehrsunfall in Wissen-Stöcken: Zwei Personen wurden verletzt

Von Klaus Köhnen

Am Freitag, 1. Oktober, alarmierte die Leitstelle gegen 14.43 Uhr mehrere freiwillige Feuerwehren: Auf der Landesstraße 278 war es bei Wissen_Stöcken in Höhe der Firma Kleusberg zu einem Verkehrsunfall gekommen. Nach ersten Informationen an die Leitstelle sollte eine Person eingeklemmt sein.

Der Fahrer dieses PKW wurde durch die Feuerwehr befreit (Bilder: kkö)

Wissen. Ein PKW kam aus einer Werkseinfahrt und übersah einen vorfahrtsberechtigten PKW. In Höhe der Einfahrt kam es dann zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt, der Fahrer eines Audi war in seinem Fahrzeug eingeschlossen und musste mit technischem Gerät aus seiner Zwangslage befreit werden. Hierbei wurde auf Anweisung des anwesenden Notarztes eine schonende Rettung durchgeführt und das Dach des Fahrzeuges komplett entfernt. Beide Unfallbeteiligten wurden verletzt, aber sie befinden sich nach Informationen der Polizei nicht in einem lebensbedrohlichen Zustand.

Die beiden Verletzten wurden durch den Rettungsdienst versorgt. Im weiteren Verlauf der Rettungsmaßnahmen wurde ein Rettungshubschrauber angefordert. Für die Rettungsarbeiten und die Unfallaufnahme musste die Landstraße weiträumig voll gesperrt werden. Dies führte zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der Fahrer des Audi wurde mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.



Die freiwilligen Feuerwehren aus Hamm, Katzwinkel und Wissen waren mit rund 55 Kräften vor Ort. Die Fahrzeuge aus Hamm konnten durch den Einsatzleiter Andreas Mai zeitnah aus dem Einsatz entlassen werden. Der Rettungsdienst war mit mehreren Fahrzeugen sowie einem Rettungshubschrauber an der Einsatzstelle. Die Polizei Wissen war ebenfalls vor Ort. Die genaue Unfallursache sowie die Höhe des Sachschadens sind derzeit nicht bekannt.

Als Besonderheit nannte die Feuerwehr, dass ein Rennradfahrer die Absperrungen missachtete und auch die Rufe der Polizei ignorierte. Mit solch einem Verhalten gefährdet man sich selbst und die Einsatzkräfte, so die Feuerwehr. (KKÖ)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Nicole nörgelt – über Omikron und gefährliche Kopf-Aliens

Bei einigen schlägt das so zu, dass sie Brandanschläge auf Gesundheitsämter verüben. Ich bin über den Punkt längst hinaus, ...

Kolpingfamilie Wissen ruft zur Schuhaktion auf

Wissen. Am kommenden Wochenende können im katholischen Pfarrheim im Kirchweg in Wissen Schuhe abgegeben werden. Außerdem ...

Förderverein der BBS Wissen wählte neue Führung

Wissen. Studiendirektor Jochen Wilhelmi dankte Vollborth im Namen des Fördervereins für sein langjähriges Engagement zum ...

Sternen-Pfad im Friedwald empfängt Besucher mit besonderer Herzlichkeit

Wissen-Friesenhagen. Seit Kurzem ist zum zweiten Mal der sogenannte Sternen-Pfad im ruhig und friedvoll gelegenen Friedwald ...

Horhausener Seniorenakademie sagt vorweihnachtliche Feier ab

Horhausen. Einen besonderen Dank richten die Mitglieder des Vorbereitungskreises an Erna Heckner aus Güllesheim, die eigens ...

Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Weitere Artikel


6. IHK-Expertenrunde "Vertrieb": Neuer Termin

Montabaur. Der inhaltliche Fokus mit Erfahrungs- und Meinungsaustausch ist diesmal das Thema Marktorganisation. Die Verkaufsstrategie ...

SPD-Kreisvorsitz Altenkirchen: Gibhardt übernimmt von Hundhausen

Alsdorf/Region. „Du warst ein ganz junger Mann, als du Kreisvorsitzender geworden bist – und jetzt bist du immer noch jung.“ ...

Erste Aktivenkonferenz der IG Metall Betzdorf: „Gemeinsam statt einsam“

Alsdorf/Region. Bis jetzt sei es darum gegangen, Forderungen punktuell durchzusetzen, so der erste Bevollmächtigte der IG ...

Neue Konzertreihe im Kreishaus: "Weltklassik am Klavier!"

Altenkirchen. Die beiden ausgebildeten Solopianisten schlossen sich im Jahr 2009 als Duo zusammen und studierten in Hannover. ...

30 Veranstaltungen, 200 Künstler, 3000 Zuschauer: Kultursommer war ein Erfolg

Altenkirchen. Immer noch erinnern einige logistische Restbestände an einen fast dreimonatigen Open Air Sommer auf der Glockenspitze ...

125 Vereine haben sich beworben: Jetzt startet die Online-Abstimmung

Koblenz. Ab sofort kann jeder einmal täglich unter www.evm.de/energieschub für seinen Lieblingsverein oder sein Lieblingsprojekt ...

Werbung