Werbung

Nachricht vom 21.01.2011    

Wilfried Schumacher Richter am Landesarbeitsgericht

Ehrenamtlicher Richter am Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz wurde Wilfried Schumacher, Betriebsratsvorsitzender der Firma Alhstrom GmbH, Altenkirchen. Berufen in das Ehrenamt wurde Schumacher vom Justizminister des Landes.

Wilfried Schumacher wurde zum ehrenamtlichen Richter an das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz berufen.

Altenkirchen. Vom Minister der Justiz Rheinland-Pfalz wurde Wilfried Schumacher (58), Betriebsratsvorsitzender bei der Ahlstrom Altenkirchen GmbH, auf Vorschlag der IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE), Bezirk Neuwied-Wirges, und des DGB-Landesbezirkes West zum ehrenamtlichen Richter am Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz berufen.
Schumacher, der 1968 Mitglied der IG BCE wurde, vertritt seit 1987 als Vorsitzender des Betriebsrats der Firma Ahlstrom die Interessen der Beschäftigten dieses Unternehmens. Seine Tätigkeit für Arbeitnehmer beschränkt sich aber nicht nur auf die des Betriebsrates bzw. die Unternehmensebene – er ist außerdem noch in einer Vielzahl ehrenamtlicher Funktionen tätig.
So gehört er dem Bezirksvorstand des Bezirkes Neuwied-Wirges an, beteiligt sich am bezirklichen Arbeitskreis für Betriebsräte und engagiert sich auch in den zuständigen Tarifkommissionen für die Papier-Industrie für die Belange der Beschäftigten in dieser Branche. Als gewerkschaftlicher Vertrauensmann sowie als Delegierter bei diversen gewerkschaftlichen Konferenzen bis hin zur Bundesebene beteiligt er sich an den verschiedensten gewerkschaftlichen Meinungsbildungsprozessen.
1994 wurde Schumacher erstmals zum ehrenamtlichen Richter am Arbeitsgericht Koblenz berufen. Im Januar 2008 wurde er für seine langjährige Tätigkeit als ehrenamtlicher Arbeitsrichter mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.
Weiterhin engagiert er sich seit vielen Jahren als zweiter Beigeordneter im Gemeinderat Wied für die Interessen der Einwohner seines Wohnortes.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wilfried Schumacher Richter am Landesarbeitsgericht

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Regionale Produzenten, landwirtschaftliche Betriebe, Imker, Winzer und Jäger sichern nicht nur in Krisenzeiten die Versorgung mit hochwertigen, heimischen Lebensmitteln. Das LEADER-Projekt „Regionale Produkte und Direktvermarktung“ hat sich die Unterstützung dieser Produzenten in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis zum Ziel gesetzt und informiert Verbraucher über die vielfältigen Angebote vor Ort.


Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Jetzt 66 Infizierte

Die Kreisverwaltung in Altenkirchen informiert am Sonntagmittag, 5, April, über den aktuellen Stand im Hinblick auf die Ausbreitung der Corona-Pandemie im Kreisgebiet. Demnach sind nun 66 Menschen infiziert. Im Krankenhaus in Kirchen werden auch zwei Patienten aus Italien behandelt.


Region, Artikel vom 05.04.2020

Einfamilienhaus in Etzbach stand in Flammen

Einfamilienhaus in Etzbach stand in Flammen

In Etzbach hat am Sonntag, 5. April ein Einfamilienhaus gebrannt. Die beiden Bewohner konnten sich retten, verletzt wurde niemand. Das Haus ist unbewohnbar, der Schaden wird auf rund 250.000 Euro geschätzt.


Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Nach Ostern wird erst die Entscheidung fallen, wann der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz wieder aufgenommen wird. Darüber hat das Bildungsministerium am Freitagabend informiert. Zwei Szenarien stehen zur Option.


Wissener Haarstudio: Ein Friseursalon während der Corona-Krise

Auch das Haarstudio von Bettina Klein in Wissen musste wegen der Corona-Pandemie seine Türen schließen. Eine große Herausforderung, dennoch blickt die Friseurmeisterin optimistisch nach vorne.




Aktuelle Artikel aus Region


„Massive Verschlechterung“ für Pendler auf der Sieg-Strecke

Betzdorf/Au (Sieg). „Es ist eine unglaubliche Zumutung“, meint der Kirchener Wolfram Westphal, der ein überzeugter Bahnfahrer ...

Wissener Haarstudio: Ein Friseursalon während der Corona-Krise

Wissen. Einzelhandel, Speditionen oder Kindertagesstätten – kein Bereich des öffentlichen Lebens ist derzeit nicht von der ...

Einfamilienhaus in Etzbach stand in Flammen

Etzbach. Der Polizei in Altenkirchen wurde der Brand des Hauses in der Straße "Am Siegtor" gegen 9.45 Uhr gemeldet. Aus noch ...

Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Jetzt 66 Infizierte

Altenkirchen. Seit der ersten nachgewiesenen Covid-19-Infektion bei einem Mann aus dem Kreis Altenkirchen am 13. März ist ...

Flüssigkeitszufuhr: Wichtig für Konzentration, Leistung und Wohlbefinden

Region. Die Körpertemperatur wird mithilfe von Wasser reguliert, das Blut bleibt schön flussfähig, wichtige Nähr- und Vitalstoffe ...

Bürgerentscheid zu wkB in Wissen, warum jetzt?

Wissen. Auch wenn sich in der aktuellen Corona-Krise viele zurecht lieber anderen sehr wichtigen, sozialen Dingen widmen ...

Weitere Artikel


Macke: Genossenschaftsbanken verlässlicher Partner

Friedewald. Im Rittersaal von Schloss Friedewald traf sich der Wirtschaftsrat der Sektion Altenkirchen/Betzdorf. Referent ...

Hachenburger Pils-Cup ist eröffnet

Hachenburg. Von Freitag bis Sonntag findet eines der größten Fußballturniere in Rheinland-Pfalz in der Hachenburger Rundsporthalle ...

Kabarettistischer Jahresrückblick war einfach grandios

Wissen. Zugabe 2010 - der kabarettistische Jahresrückblick ließ zwei Stunden beste Unterhaltung wie im Flug vergehen. Volkmar ...

2000 Euro für die Freunde der Kinderkrebshilfe

Hamm-Mühlenthal. Die Firma STA, Schalltechnische Anlagen, GmbH hat anstelle von Präsenten eine Spende in Höhe von 2000 Euro ...

Gewerkschaft und Betriebsrat wollen für Kautex kämpfen

Wissen. Schock für die Mitarbeiter des Automobilzulieferers Kautex-Textron in Wissen: Das Unternehmen will seinen rheinland-pfälzischen ...

Ganztagsschulen im Landkreis bieten freiwilliges soziales Jahr

Kreis Altenkirchen. Junge engagierte Menschen zwischen 16 und 26 Jahren können sich an den Ganztagsschulen im Kreis Altenkirchen, ...

Werbung