Werbung

Pressemitteilung vom 02.10.2021    

Friesenhagen: Picknick-Konzert des Musikvereins Concordia zugunsten der Flutopfer

Am Tag, an dem der Erntedankfestzug in Friesenhagen hätte stattfinden sollen, fand sich eine bunte Gästeschar im Klostergarten zusammen. Der Musikverein „Concordia“ Friesenhagen hatte zum Picknick-Konzert eingeladen. Auf der Veranstaltung wurden auch Spenden für die von der Flut im Ahrtal Betroffenen eingesammelt.

Die Musiker des Musikvereins „Concordia“ Friesenhagen (Foto: Verein)

Friesenhagen. Einige Zuhörer brachten ihr Picknick in mit Blumen geschmückten Bollerwagen mit und waren zudem wie am Erntedankfest üblich mit Arbeitshose und Schlägerkappe, Kleid und Schürze oder sogar in Tracht gekleidet. Die Musiker eröffneten den ersten großen Auftritt seit Anfang 2020 unter ihrem neuen musikalischen Leiter Michael Kreutz mit dem Konzertmarsch „Arsenal“. Ein besonderes Highlight des Programms stellte das Stück „Santana“ dar, in dem insbesondere die Solistinnen Carolin Quast und Melanie Kötting am Saxophon bekannte Melodien des Musikers Carlos Santana präsentierten. Für gute Stimmung sorgten Medleys mit Hits aus den 70er und 80er Jahren sowie bekannte Polkas wie zum Beispiel „Wir Musikanten“.



Die Spenden, die durch das Publikum zusammenkamen, werden für konkrete Projekte im von der Flutkatastrophe betroffenen Dernau an der Ahr verwendet. Stephan Schmallenbach, der dort als Helfer tätig ist, berichtete den Anwesenden von der Lage dort und machte damit deutlich, wie wichtig weitere Unterstützung ist und wofür die gesammelten Gelder eingesetzt werden.

Die Spendensumme von 1.700 Euro wurde von der Horst-und-Irmgard-Glaubrecht-Stiftung aus Siegen um weitere 2.500 Euro aufgestockt. Insgesamt kamen so 4.200 Euro zusammen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Mal keine Absage: Gebhardshainer Hüttenzauber startet am 4. Dezember

Gebhardshain. Zumindest ein vorweihnachtliches Angebot wolle man den Bürgern bieten, schreiben die Veranstalter in der Ankündigung. ...

MGV Sangeslust Birken-Honigsessen: Weihnachtskonzert abgesagt

Birken-Honigsessen. Steigende Corona-Inzidenzen und Hospitalisierungsraten aber auch der „gesunde Menschenverstand“ zwingen ...

"Der Sitzungspräsident" begeisterte: #mulidaheim war wieder ein Erfolg

Oberwambach. Michael (Muli) Müller begrüßte seine Gäste und freute sich mit ihnen auf einen tollen Abend, während die Partyband ...

Nun ist auch der Prachter Weihnachtsmarkt abgesagt

Pracht. In den vergangenen Wochen hat das Organisationsteam mit Britta Kleine, Donata Stefes, Burghard Rosner und Udo Seidler ...

Leuchtende Kinderaugen beim traditionellen Weihnachtsbaumschmücken in Wissen

Wissen. Darauf hatten die Kleiner der Wissener Kitas "Villa Kunterbunt“ und "Lummerland“ lange hin gefiebert: Die große fast ...

Katzwinkel sagt Weihnachtsmarkt und Einweihung der Schaustollenanlage ab

Katzwinkel. Es hageln derzeit Absagen und Verschiebungen von Veranstaltungen, auf die sich viele gefreut hatten, so auch ...

Weitere Artikel


Altenkirchener Premiere: "Walking Fußball" mit drei Mannschaften

Altenkirchen. Nein, nicht elf Freunde sollt ihr sein, fünf oder sechs genügen. Nein, es muss kein Platz mit den Maßen 100 ...

Wissen: Autofahrerin bei Unfall schwerverletzt

Wissen. Eine 35-jährige PKW-Fahrerin befuhr alleine die B 62 von Betzdorf kommend in Richtung Wissen. Die 35-Jährige war ...

Azubis aus Altenkirchen schließen Ausbildung mit Bestnoten ab

Kreis Altenkirchen. Insgesamt 152 Ausbildungsabsolventen schlossen in den beiden Jahren ihre Prüfungen mit „sehr gut" oder ...

Neue Panoramatafeln auf dem Ottoturm beschreiben „GeoBlick“ ins Siegtal

Kirchen. Um den Titel „GeoBlick“ hatte sich die Stabsstelle für Vereine, Ehrenamt und Touristik der Verbandsgemeindeverwaltung ...

Steinerother Straße: Auto überschlug sich – Fahrer schwerverletzt

Betzdorf. Der 18-Jährige Fahrer war am Freitag, den 1. Oktober, gegen 22.45 Uhr mit dem Auto auf der L 288 aus Betzdorf kommend ...

Erste Aktivenkonferenz der IG Metall Betzdorf: „Gemeinsam statt einsam“

Alsdorf/Region. Bis jetzt sei es darum gegangen, Forderungen punktuell durchzusetzen, so der erste Bevollmächtigte der IG ...

Werbung