Werbung

Nachricht vom 02.10.2021    

Wissen: Autofahrerin bei Unfall schwerverletzt

Eine 35-jährige Autofahrerin hat sich am Samstag, 2. Oktober, bei einem Unfall auf der B62 schwere Verletzungen zugezogen: Aus bislang ungeklärter Ursache war die Frau mit ihrem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und gegen das Mauerwerk einer Bahnunterführung geprallt

(Symbolfoto)

Wissen. Eine 35-jährige PKW-Fahrerin befuhr alleine die B 62 von Betzdorf kommend in Richtung Wissen. Die 35-Jährige war auf der B62 von Betzdorf in Richtung Wissen unterwegs, als sie in einer langgezogenen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam. Sie streifte das Mauerwerk einer Bahnunterführung, sodass das Auto nach rechts geschleudert wurde und nochmal gegen die Mauer krachte.

Die PKW-Fahrerin wurde schwerverletzt von Ersthelfern der Feuerwehr und des DRK aus dem PKW geborgen und später mit einem Rettungshubschrauber zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus geflogen. Es entstand rund 20.000 EUR Sachschaden. Die B62 war für längere Zeit aufgrund der Bergungsarbeiten gesperrt. (PM Polizei Wissen)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sternen-Pfad im FriedWald empfängt Besucher mit besonderer Herzlichkeit

Wissen-Friesenhagen. Seit Kurzem ist zum zweiten Mal der sogenannte Sternen-Pfad im ruhig und friedvoll gelegenen Friedwald ...

Horhausener Seniorenakademie sagt vorweihnachtliche Feier ab

Horhausen. Einen besonderen Dank richten die Mitglieder des Vorbereitungskreises an Erna Heckner aus Güllesheim, die eigens ...

Wissener Karnevalsgesellschaft trauert um Hans-Jürgen Michl

Wissen. "Hans-Jürgen Michl und seine Wissener Karnevalsgesellschaft (KG), das gehörte untrennbar zusammen", so schreibt die ...

Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Förderturm der Grube Georg erstrahlt nun im grünen Licht

Willroth. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde auf dem Betriebsgelände der Firma Georg Umformtechnik gab Bürgermeister Fred ...

Zweiter virtueller Tag der offenen Tür an der IGS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf/Kirchen. „Die Verantwortung für die Gesundheit aller Beteiligten wiegt schwerer als die Vorstellung der Schule in ...

Weitere Artikel


Azubis aus Altenkirchen schließen Ausbildung mit Bestnoten ab

Kreis Altenkirchen. Insgesamt 152 Ausbildungsabsolventen schlossen in den beiden Jahren ihre Prüfungen mit „sehr gut" oder ...

Workshop "futureING": Oberstufenschüler sind eingeladen

Altenkirchen. Der Workshop wird in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Werkstoffsysteme und Fahrzeugleichtbau der Universität ...

Die neue Zooschule im Zoo Neuwied ist eröffnet

Neuwied. Jan Einig nannte die Eröffnung einen „bedeutenden Tag, weil der Zoo Neuwied eine große Bedeutung für die Region ...

Altenkirchener Premiere: "Walking Fußball" mit drei Mannschaften

Altenkirchen. Nein, nicht elf Freunde sollt ihr sein, fünf oder sechs genügen. Nein, es muss kein Platz mit den Maßen 100 ...

Friesenhagen: Picknick-Konzert des Musikvereins Concordia zugunsten der Flutopfer

Friesenhagen. Einige Zuhörer brachten ihr Picknick in mit Blumen geschmückten Bollerwagen mit und waren zudem wie am Erntedankfest ...

Neue Panoramatafeln auf dem Ottoturm beschreiben „GeoBlick“ ins Siegtal

Kirchen. Um den Titel „GeoBlick“ hatte sich die Stabsstelle für Vereine, Ehrenamt und Touristik der Verbandsgemeindeverwaltung ...

Werbung