Werbung

Pressemitteilung vom 04.10.2021    

Spende eines Luftreinigungsgerät für Waldorf-Kindergarten Betzdorf/Kirchen

Für reine Luft sorgt Felix Krause mit seiner Spende an den Waldorf-Kindergarten in Betzdorf/Kirchen. Der Inhaber von „FKI Immobilien“ übergab nun im Namen seines Unternehmens ein Luftreinigungsgerät an Mike Schlosser, den zweiten Vorsitzenden im Verein zur Förderung und Pflege der Waldorfpädagogik.

Felix Krause (rechts) übergab das Gerät an Mike Schlosser vom Verein zur Förderung und Pflege der Waldorfpädagogik. (Foto: Verein)

Betzdorf/Kirchen. Das Filtern der Luft soll laut Forschung das Lüften im Rahmen der Pandemie unterstützen und sogar im Winter teilweise ersetzen. Die besonders leisen Geräte scheiden zuverlässig Viren, Pollen, Bakterien und andere Stoffe aus der Luft ab. Es wird also auch über die aktuelle Pandemiesituation hinaus für ein gesundes Raumklima gesorgt.

„Gerade in der aktuell schwierigen Zeit ist gegenseitige Unterstützung besonders auf regionaler Ebene wichtig“, sagt Felix Krause. Ihm war die Spende des Luftreinigers eine Herzensangelegenheit. Die Wahl auf genau diesen Kindergarten fiel aufgrund der persönlichen Verbindung, denn Krause selbst besuchte vor über zwei Jahrzehnten selbst diesen Kindergarten.

„Die kalte Jahreszeit kommt und wir möchten gerne unterstützen. Dauerlüften ist im Winter bei kleinen Kindern schier unmöglich, das Erkältungsrisiko ist einfach zu hoch. Der Luftreiniger soll über die kalte Jahreszeit helfen und darüber hinaus“, so Felix Krause. Denn, nicht nur Viren haben keine Chance, sondern auch Pollen sage der Filter den Kampf an, betont der Inhaber von „FKI Immobilien“.



Mike Schlosser, sowie der gesamte Vorstand, die Kindergartenleitung, die Eltern und natürlich auch die Kinder freuten sich sehr über die Spende. „Wir schätzen das soziale Engagement von Herrn Krause sehr. Die Spende ist für uns ein großer Mehrwert, da wir eine Vereins-Institution sind und wenig Förderungen erhalten.“ (PM)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sternen-Pfad im FriedWald empfängt Besucher mit besonderer Herzlichkeit

Wissen-Friesenhagen. Seit Kurzem ist zum zweiten Mal der sogenannte Sternen-Pfad im ruhig und friedvoll gelegenen Friedwald ...

Horhausener Seniorenakademie sagt vorweihnachtliche Feier ab

Horhausen. Einen besonderen Dank richten die Mitglieder des Vorbereitungskreises an Erna Heckner aus Güllesheim, die eigens ...

Wissener Karnevalsgesellschaft trauert um Hans-Jürgen Michl

Wissen. "Hans-Jürgen Michl und seine Wissener Karnevalsgesellschaft (KG), das gehörte untrennbar zusammen", so schreibt die ...

Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Förderturm der Grube Georg erstrahlt nun im grünen Licht

Willroth. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde auf dem Betriebsgelände der Firma Georg Umformtechnik gab Bürgermeister Fred ...

Zweiter virtueller Tag der offenen Tür an der IGS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf/Kirchen. „Die Verantwortung für die Gesundheit aller Beteiligten wiegt schwerer als die Vorstellung der Schule in ...

Weitere Artikel


Deutschlands einziger „asymmetrischer Komiker“ im Alsdorfer Haus Hellertal

Alsdorf. Und was ist zurzeit wichtiger als ein klares Statement zur Diversität? Kunst und Kultur sollte die Kraft haben zu ...

Klostersommer Marienthal: Grandioses Finale mit den Bläck Fööss

Seelbach/Marienthal. Die Freude über den Andrang war den Verantwortlichen anzumerken: Bereits zum Einlass zeichnete sich ...

Bläserphilharmonie im Kreis Altenkirchen: Riesenapplaus beim Neugründungskonzert

Wissen. Das neu gegründete Orchester, die Bläserphilharmonie im Kreis Altenkirchen freute sich über ein ausverkauftes Haus ...

Großer Preis des Mittelstandes: „ikt Gromnitza“ aus Betzdorf in finaler Runde

Betzdorf/Region. „Herr Gromnitza, Sie würden bereuen, wenn Sie nicht kommen.“ Eigentlich befand sich Oliver Gromnitza auf ...

„Gimli“ vollendet den verwunschenen Auenlandweg im Wisserland

Wissen-Blickhausen. Insgesamt zehn Fabelfiguren mit Motorsägen, geschnitzt von Jürgen Bender, Herbert Boger und Wolfgang ...

Nicole nörgelt - über Gockelgehabe vor der politischen Ampel

Selbstbewusstsein ist gut und unerlässlich, wird aber zum Problem, wenn sich das Ego so aufbläht, dass der gesunde Menschenverstand ...

Werbung