Werbung

Nachricht vom 04.10.2021    

Brand in einem Spänebunker: Löschzüge Mehren und Weyerbusch im Einsatz

Von Klaus Köhnen

Am Montag, 4. Oktober, wurden die freiwilligen Feuerwehren Mehren und Weyerbusch, gegen, 12.52 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Ziel war eine Schreinerei in Mehren, die sich unweit des dortigen Gerätehauses befindet. In einem Spänebunker war es, so die Information der Feuerwehr, zu einem Schwelbrand gekommen.

Rauch drang aus den Schächten (Bilder: kkö)

Mehren. Der Löschzug Mehren war als erste Einheit vor Ort. Sofort rüsteten sich Kräfte mit Atemschutz aus, um nach dem Eintreffen unverzüglich tätig werden zu können. Kurz nach den Kräften aus Mehren traf die Feuerwehr Weyerbusch ein und unterstützte mit der Herstellung einer Wasserversorgung. Weitere Atemschutzgeräteträger rüsteten sich aus und standen in Bereitstellung.

Die Feuerwehren setzten nur sehr sparsam Wasser ein, um die Gefahr einer sogenannten Staubexplosion zu verringern. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurden die Schächte, die zu einer Absauganlage gehören, ebenso wie die Rohrleitungen mit einer Wärmebildkamera überprüft. Als feststand, dass es zu keinem offenen Feuer gekommen war, machten sich die Feuerwehrleute daran, die Schächte und Rohre von Hand zu entleeren. Dies erforderte immer wieder Kontrollmessungen, um Nachzündungen zu vermeiden. Die Brandreste wurden auf einer nahegelegenen Wiese zwischengelagert und dort abgelöscht. Parallel zu diesem Einsatz übernahm die freiwillige Feuerwehr Altenkirchen einen Einsatz in Birnbach. Hierbei ging es um die Unterstützung des Rettungsdienstes.



Die Feuerwehren unter der Leitung des stellvertretenden Wehrführers aus Mehren, Guido Wienberg, waren mit rund 30 Kräften im Einsatz. Vor Ort war auch der stellvertretende Wehrleiter Michael Imhäuser. Neben den Wehren stand ein Rettungswagen aus Horhausen an der Einsatzstelle bereit. Die Polizei Altenkirchen war mit einem Streifenwagen vor Ort. Über die Brandursache sowie die Höhe des Sachschadens liegen keine Informationen vor.


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Direkt "vor der Tür" der Feuerwehr: Schwerer Verkehrsunfall in Wissen

Wissen. Am Freitag, 22. Oktober, wurde die freiwillige Feuerwehr Wissen zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ungewöhnlich war ...

Barrierefrei und informativ: Vierter Wanderweg rund um Weyerbusch offiziell eröffnet

Weyerbusch. Am Freitag, 22. Oktober, konnte Ralf Hassel, Vorsitzender des Verkehrs- und Bürgervereins in Erster Beigeordneter ...

Kloster und Burg Ehrenstein: ganz viel Geschichte im Tal der Wied

Ehrenstein. Eine Burg gleich neben einem Kloster, nicht oft findet man diese Gebäude so eng nebeneinander. In der Gemeinde ...

Westerwaldwetter für das Wochenende: Wolken, Nebel und Sonne

Region. Von der frühen Donnerstagnacht bis zum Nachmittag hielt uns ein Sturmtief über dem Westerwald in Atem. Verwirrung ...

"Königskinder" in der Konzertkirche: Erlebniskonzert mit den "Orgelmäusen"

Altenkirchen. 13 junge "Orgelmäuse" haben sich in den letzten Wochen darauf vorbereitet, in der Christuskirche Altenkirchen ...

Tragehilfe für den Rettungsdienst: Drehleiter aus Dierdorf unterstützte in Pleckhausen

Pleckhausen. Beim Eintreffen der Feuerwehren wurde der Patient bereits durch den Rettungsdienst betreut. Der Einsatzleiter ...

Weitere Artikel


Umgehung Altenkirchen: Neue Pläne für mehr Sicherheit an Einmündung der Hochstraße

Altenkirchen. Schon weit mehr als ein Jahrzehnt dauern die Planungen zum dreistreifigen Ausbau der B 414 von Altenkirchen ...

Corona im AK-Land: Acht Neuinfektionen seit Freitag

Altenkirchen. Die vom Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz übermittelten Leitindikatoren sehen den Landkreis Altenkirchen ...

Backes Elkhausen: Fertigstellung verschiebt sich - Warten wird sich lohnen

Katzwinkel-Elkhausen. Schaut man in den vom Dorfgemeinschaftsverein Katzwinkel-Elkhausen aufgelegten Heimatkalender 2021, ...

Heiter und tiefgründig: „Glück auf und Halleluja“ in Niederfischbach

Niederfischbach. Kinderkram oder Karfeitagsgottesdienst, Romfahrt oder Besinnungstag, Kirchenuntergangsstimmung und Glaubensverlust ...

"BonnyFit" in Altenkirchen: Eine Erfolgsgeschichte nach 100 Tagen

Altenkirchen. Vor gut 100 Tagen hatte der AK-Kurier von der Eröffnung berichtet, nun wird es an der Zeit, bei den Inhabern ...

Bald geführte Wanderung „Mystisch schön“

Kirchen. Diesmal erleben die Teilnehmer mit Kirsten und Frank Wolff als Wanderführern auf der 10-Kilometer-Wanderung den ...

Werbung