Werbung

Nachricht vom 06.10.2021    

Unfall auf der Bundesstraße 256 in der Gemarkung Bergenhausen führte zu Behinderungen

Von Klaus Köhnen

Am Mittwoch, 6. Oktober, kam es gegen 13.30 Uhr zu einem Alleinunfall auf der B 256. Eine PKW-Fahrerin befand sich auf dem Weg von Leuzbach in Richtung Schöneberg. Durch die widrigen Wetterverhältnisse drehte sich das Fahrzeug mehrfach und schlug dann rückwärts in der Böschung ein. Die Fahrerin wurde hierbei nur leicht verletzt.

Nach mehreren Drehern schlug der PKW rückwärts in die Böschung ein. (Bilder: kkö)

Bergenhausen. Die Leitstelle Montabaur alarmierte mehrere Rettungsmittel, da zunächst nicht klar war, ob weitere Personen verletzt wurden. Der PKW war durch das Schleudern im Böschungsbereich mehrfach abgeprallt und wurde an der Front stark beschädigt. Ersthelfer kümmerten sich bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes um die Fahrerin.

Durch diesen Unfall und die folgenden Rettungsmaßnahmen sowie die Unfallaufnahme kam es in beiden Richtungen zu einem längeren Stau. Beamte der ebenfalls alarmierten Polizei Altenkirchen, leiteten den Verkehr wechselweise einspurig an der Unfallstelle vorbei. Der PKW wurde im Frontbereich so beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war. Die Bergung des Unfallfahrzeuges übernahm ein Abschleppunternehmen.



Im Einsatz war neben dem Rettungsdienst, der mit zwei Fahrzeugen und vier Einsatzkräften vor Ort war, ein Streifenwagen der Polizeiinspektion Altenkirchen. Eine Umleitung war nicht erforderlich, so die Polizei. Über die genaue Unfallursache und die Höhe des Sachschadens liegen keine Informationen vor. (KKÖ)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Nicole nörgelt – über Omikron und gefährliche Kopf-Aliens

Bei einigen schlägt das so zu, dass sie Brandanschläge auf Gesundheitsämter verüben. Ich bin über den Punkt längst hinaus, ...

Kolpingfamilie Wissen ruft zur Schuhaktion auf

Wissen. Am kommenden Wochenende können im katholischen Pfarrheim im Kirchweg in Wissen Schuhe abgegeben werden. Außerdem ...

Förderverein der BBS Wissen wählte neue Führung

Wissen. Studiendirektor Jochen Wilhelmi dankte Vollborth im Namen des Fördervereins für sein langjähriges Engagement zum ...

Sternen-Pfad im Friedwald empfängt Besucher mit besonderer Herzlichkeit

Wissen-Friesenhagen. Seit Kurzem ist zum zweiten Mal der sogenannte Sternen-Pfad im ruhig und friedvoll gelegenen Friedwald ...

Horhausener Seniorenakademie sagt vorweihnachtliche Feier ab

Horhausen. Einen besonderen Dank richten die Mitglieder des Vorbereitungskreises an Erna Heckner aus Güllesheim, die eigens ...

Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Weitere Artikel


"Wichtig für die Zukunft Wissens": Von WKB bis Wochenmarkt im Wissener Stadtrat

Wissen. Neben der Erteilung des Einvernehmens zur Errichtung von zwei Windenergieanlagen auf dem Hümmerich, gab es eine Vielzahl ...

Corona im AK-Land: Zwölf neue Infektionen seit Montag festgestellt

Altenkirchen. Die vom Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz übermittelten Leitindikatoren sehen den Landkreis Altenkirchen ...

Auto überschlägt sich in Wallmenroth und Verkehrsunfallflucht vor Hövels-Wingertshardt

Wallmenroth/Hövels. Diese Fahrt endete im Straßengraben. Am Mittwoch, den 6. Oktober, war ein 18-Jähriger mit dem Auto gegen ...

Grabsteine erinnern an verdiente Betzdorfer Pauline und Arndt Adorf

Betzdorf. In den aufgestellten Grabplatten des gemeinsamen Projektes der Stadt Betzdorf und des Vereins „Betzdorfer Geschichte“ ...

Urteil im "Hammermord" von Altenkirchen: Unterbringung in der Psychiatrie angeordnet

Koblenz / Altenkirchen. Der AK-Kurier hat bereits über den Fall berichtet. Ursprünglich hatte die Staatsanwaltschaft (StA) ...

Aktionstag Nachhaltigkeit im Cinexx Hachenburg

Hachenburg. Die Film- und Vortragsreihe „Unsere Zukunft – Zwischen Panik und Perspektiven“ wurde als regionale Informations- ...

Werbung