Werbung

Nachricht vom 08.10.2021    

Illegale Abfallentsorgung in der Gemarkung Obersteinebach

Darüber ärgert man sich in Obersteinebach schon seit fast zwei Monaten: Alle zwei bis drei Tage entsorgt ein bisher Unbekannter seinen Hausmüll in durchsichtigen Plastiksäcken im Wald zwischen der Straße "Zur Nühr" und dem Hotel Heiderhof.

Wer schmeißt seinen Müll regelmäßig in den Wald bei Obersteinebach? (Foto: VG Altenkirchen-Flammersfeld)

Obersteinebach. Bei Durchsehen des Abfalls fiel auf, dass es sich um einen Raucherhaushalt mit Schul- und Kleinkindern handeln könnte. Die Ortsgemeinde Obersteinebach setzt bei zweifelsfreien Hinweisen, die tatsächlich zur Identifizierung des Verursachers führen, eine Belohnung von 200 Euro aus.

Sollten Bürger Hinweise auf den Verursacher geben können, so bittet die Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld um Kontaktaufnahme unter 02681-850.

(PM Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Menschenmassen bei erster "Wir Westerwälder LandFrauen-Messe" in Puderbach

Puderbach. Als „Nicht zu unterschätzende Botschafterinnen des ländlichen Raums, die weit über die Landwirtschaft in die Gesellschaft ...

Strahlender Sonnenschein und zahlreiche Zuschauer - Jugendfeuerwehren zeigten ihr Können

Altenkirchen. Die Jugendlichen (10 bis 16 Jahre), rund 70 nahmen teil, sammelten sich mit den Einsatzfahrzeugen in einem ...

Gyrokopter-Absturz und weitere Verkehrsunfälle im Raum Betzdorf

Friesenhagen. Nach Angaben der Polizeidirektion Neuwied/Rhein stürzte am 13. April gegen 13 Uhr ein Traghubschrauber, auch ...

Die Kinder der integrativen Kindertagesstätte "Kleine Hände" entdecken das Sonnensystem

Schönstein/Sessenbach. Die fünf Kinder der integrativen Kindertagesstätte "Kleine Hände" der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen ...

Betzdorf-Gebhardshain erhält über 250.000 Euro an Fördergelder für digitale Projekte

VG Betzdorf-Gebhardshain. Zur kontinuierlichen Ausgestaltung des "Netzwerks Digitale Dörfer Rheinland-Pfalz" erhält die Verbandsgemeinde ...

Pflegenotstand in Rheinland-Pfalz spitzt sich zu

Region. Frei Wähler fordern entschlossenes Handeln statt leerer Versprechungen, doch die Landesregierung zeigt sich zurückhaltend, ...

Weitere Artikel


IHK-Vollversammlung neu gewählt

Region. Die Wahl zur neuen Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz ist abgeschlossen. Vier Wochen ...

B-8-Baustelle bei Hasselbach voraussichtlich noch bis Anfang Dezember

Hasselbach. Bisweilen große Geduld ist bei denjenigen Autofahrern gefragt, die die B 8 zwischen Weyerbusch und Kircheib befahren ...

Corona im AK-Land: 23 Neuinfektionen seit Mittwoch

Altenkirchen. Die vom Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz übermittelten Leitindikatoren sehen den Landkreis Altenkirchen ...

Wandern auf den neuen Gemaahnsweeschelschern

Stockum-Püschen. Eineinhalb Jahre arbeitete der unter Wanderfreunden bekannte Wanderer Rainer Lemmer an der Umsetzung seines ...

Kita Löwenzahn wird um eine Waldgruppe bei der Arche Noah Marienberge reicher

Wisserland. Zwei mögliche Areale für eine Kita Waldgruppe wurden der Verbandsgemeinde Wissen vorgeschlagen, nämlich durch ...

Garten- und Landschaftsbau: Löhne steigen um 5,7 Prozent

Kreis Altenkirchen. Die Gartenbau-Gewerkschaft ruft die Beschäftigten jetzt zum Lohn-Check auf: „Mit der September-Abrechnung ...

Werbung