Werbung

Pressemitteilung vom 08.10.2021    

Kreis-GEW ehrt langjährige Mitglieder

Auf ihrer Jahreshauptversammlung ehrte die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) langjährige Mitglieder. Ein Jubilar bringt es auf ganze 60 Jahre Mitgliedschaft. Die Ehrungen waren für den GEW-Vorsitzenden auch ein Zeichen dafür, dass gewerkschaftliche Arbeit weiterhin als wichtige Aufgabe angesehen werde.

Die für die Dauer ihrer Mitgliedschaft Geehrten mit dem GEW-Kreisvorsitzenden Heribert Blume (rechts) von links: Christiane Hensgen (zehn Jahre), Rolf Bamberger (50 Jahre) und Ulrich Gans (60 Jahre). (Foto: GEW)

Seelbach. Das war laut Pressemitteilung eine mit besonderer Freude verbundene Aufgabe für den GEW-Kreisvorsitzenden Heribert Blume: Auf der Jahreshauptversammlung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft im Marienthaler Hofcafe Heinzelmännchen wurden Mitglieder für ihre Treue geehrt. Wieso Blume die Aufgabe der Ehrungen der langjährigen Mitglieder als Freude empfand? Weil daran deutlich werde, so der Kreisvorsitzende, dass die gewerkschaftliche Arbeit weiterhin als wichtige Aufgabe angesehen werde.

Mit 60 Jahren Mitgliedschaft in der GEW stand Ulrich Gans an der Spitze der für ihre langjährige Mitgliedschaft zu ehrenden Jubilare im Kreisverband Altenkirchen. Ihm folgten Christa Maria Meyer, Rolf Bamberger und Manfred Knögel, alle seit 50 Jahren in der GEW Mitglied. Der Kreisvorsitzende Blume dankte allen besonders für ihr langjährige Treue zu ihrer Gewerkschaft.

Aber nicht minder lobte er Barbara Schmidt-Reifenrath und Christel Krahm, die es auf stolze 40 Jahre Mitgliedschaft brachten sowie Silke Schlak für 25 Jahre Mitgliedschaft. Dass der GEW die Jubilare nicht ausgehen, dafür sorgten die „Nachwuchsjubilare“ Christiane Hensgen, Ramona Quast, Arno Eisfeld und Christian Deitersen, die bereits auf stolze zehn Jahre Mitgliedschaft zurückblicken können.



Neben dem Höhepunkt der Ehrungen standen weitere Arbeiten an, die auf einer Jahreshauptversammlung erledigt werden müssen. Als erstes galt es, den Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden zur Kenntnis zu nehmen und in der anschließenden Aussprache zu diskutieren. Blume verwies in seinem Bericht auf die zahlreichen Aktivitäten, die vom Vorstand trotz Corona durchgeführt werden konnten. Darunter waren vor allem Fortbildungsangebote, die wegen der Coronapandemie zum größten Teil digital durchgeführt werden mussten. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Politik


Corona: Diese 20 Punkte haben die Kanzlerin und die Regierungschefs beschlossen

Berlin/Region. Die Lage sei sehr ernst. Das Bundespresseamt beginnt mit eindringlichen Worten die Zusammenfassung der heute ...

Wer kennt den unidentifizierten Toten aus dem Wald bei Siegen?

Siegen. Die Kriminalpolizei beschreibt den verstorbenen Mann wie folgt: Etwa 60 bis 80 Jahre alt, schlanke Statur, schütteres ...

Einsatz von Soldaten im Gesundheitsamt Altenkirchen lässt auf sich warten

Altenkirchen. Gute Erfahrungen hat der Kreis Altenkirchen mit dem Einsatz von Soldaten der Bundeswehr bei der Kontaktnachverfolg ...

Land Rheinland-Pfalz verschärft ab 4. Dezember die Coronaregeln

Region. Die Landesregierung teilt aktuell folgendes mit: „Ab Samstag, 4. Dezember 2021, wird in Rheinland-Pfalz die „2G-plus-Regel“ ...

CDU im Kreis Altenkirchen fordert Impfpflicht

Region. Angesichts der sich zuspitzenden pandemischen Lage unterstützt die CDU-Kreistagsfraktion die Forderung von Landrat ...

Bald öffentlicher Videochat zwischen heimischen SPD-Abgeordneten

Region. Laut Ankündigung soll es in dem virtuellen Treffen um Diedenhofens Start als Bundestagsabgeordneter gehen. Außerdem ...

Weitere Artikel


Windeck: L312 am kommenden Montag voll gesperrt

Rhein-Sieg-Kreis. Aufgrund der Lage einzelner Schachtdeckel muss die Opsener Straße in Höhe der Hausnummer 28 am Montag, ...

Ortsbürgermeister wandern wieder: Weyerbusch stellt sich vor

Weyerbusch. Weyerbusch kann auf eine lange Geschichte blicken. Bereits kurz vor dem Dreißigjährigen Krieg richtete die Thurn-und-Taxis-Post ...

Die Westerwälder können sich auf Martinsumzüge und Weihnachtsmärkte freuen

Mainz. „Wir kommen in der Pandemiebekämpfung weiter voran. Unser Warnstufenkonzept hat sich bewährt und wird daher fortgesetzt. ...

Ehrungen und Verabschiedung beim Hospizverein Altenkirchen

Altenkirchen. In seiner Laudatio betonte der Vorsitzende Dr. Holger Ließfeld die besondere Bedeutung des Ehrenamtes für den ...

Bildungsgewerkschaft GEW: Digitalisierung an Schulen im AK-Land geht voran, aber…

Seelbach. Auf der Jahreshauptversammlung der GEW im Kreis Altenkirchen referierte Axel Karger zu einem, wie die Lehrergewerkschaft ...

Beförderungen beim Löschzug Oberlahr

Oberlahr. Die erfolgreiche Absolvierung der erforderlichen Lehrgänge erfolgte bereits im Jahr 2020 durch die betroffenen ...

Werbung