Werbung

Region |


Nachricht vom 26.01.2011    

ADAC-Luftretter hatten im Jahr 2010 viel zu tun

Die ADAC Luftrettung legte die Bilanz des Jahres 2010 für das Land-Rheinland-Pfalz vor. Danach flogen die Gelben Engel landesweit 6241 Einsätze, Christoph 25, Standort Siegen, versorgt mit den lebensrettenden Einsätzen unter anderem den nördlichen Landesteil, er stieg 1186 Mal in die Luft.

Christoph 25 im Einsatz in Wissen. Fotos: Helga Wienand

Region. Die ADAC-Luftrettung wurde im vergangenen Jahr 40 Jahre alt. Am Tag der Luftrettung legte der ADAC Mittelrhein die Einsatzbilanz des Jahres 2010 vor. Der Landkreis Altenkirchen und die nördlichen Regionen des Landes werden auch oder überwiegend vom Standort Siegen mit Christoph 25 versorgt. Der Rettungshubschrauber flog im Jahr 2010 1186 Mal, im Jahr Jahr 2007 1171 Mal.
In Koblenz ist Christoph 23 1575 Mal zu den unterschiedlichsten Missionen geflogen, im Jahr 2009 1444 Mal. In Rheinland-Pfalz hat der ADAC vier Luftrettungsstandorte(Mainz, Ludwigshafen, Wittlich und Koblenz), die zusammen 6241 Einsätze flogen.
In Deutschland stiegen die Hubschrauber 121 Mal pro Tag zu meist lebensrettenden Einsätzen in die Luft und versorgten mehr als 44.000 Menschen. Die Hälfte aller Einsätze betrifft laut Pressemitteilung internistische Notfälle, wie akute Herzerkrankungen und Schlaganfälle. Bei über 16 Prozent wurde die Gelben Engel zu Unfällen gerufen, die sich am Arbeitsplatz, in der Schule, in der Freizeit oder im häuslichen Umfeld ereigneten. Zehn Prozent der Einsätze erfolgten nach Verkehrsunfällen und zwölf Prozent aufgrund neurologischer Notfälle.



Ist kein Notarzt am Boden in einer Region vorhanden, kommt der Notarzt per ADAC-Hubschrauber. Die gemeinnützige ADAC Luftrettung GmbH beschäftigt derzeit mehr als 180 Mitarbeiter und arbeitet dabei mit Ärzten und Rettungsassistenten der verschiedenen Standortkliniken und Hilfsorganisationen zusammen. Mit 34 Standorten in Deutschland ist der ADAC nicht nur der Wegbereiter der Luftrettung, auch der größte zivile Anbieter weltweit. Investiert in den Ausbau der Luftrettung wurden dabei mehr als 250 Millionen Euro. (hw/pressemitteilung)


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: ADAC-Luftretter hatten im Jahr 2010 viel zu tun

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Die für Lockerungen und Erleichterungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tages- Inzidenz liegt im rheinland-pfälzischen Durchschnitt bereits deutlich unter 100. Im AK-Land fällt der Wert am Donnerstag, 13. Mai, gemäß dem Landesuntersuchungsamt nun auf 110,2.


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Wolf

Am Donnerstag, 13. Mai, kam es in der Mittagszeit im Kreis Altenkirchen zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 8 zwischen Kircheib und Rettersen. Im abschüssigen Waldgebiet kollidierte ein PKW mit einem plötzlich die Fahrbahn querenden Wolf.


Auenlandweg wieder geöffnet: Ordnungsamt kontrolliert Falschparker

Seit Anfang Mai ist der Erlebnisweg Sieg „Auenlandweg“ nahe Wissen wieder für Besucher geöffnet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen musste aufgrund der hohen Besucherzahlen und daraus resultierender Wegeschäden Maßnahmen ergreifen.
Besonders an Wochenenden ist der Auenlandweg stark frequentiert.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.




Aktuelle Artikel aus Region


Steinigers Küchengruß: „Alles lecker macht der Maibaum“

Lieber Leserinnen und Leser,

vor sieben Wochen kam ich ziemlich lädiert ins Krankenhaus. Es hatte mich ganz schön die ...

Energietipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten dämmen

Region. Im Extremfall können diese Kältezonen auch eine Schädigung von Bausubstanz und Wohnklima durch Feuchte-, Frost – ...

Gut gerüstet für den Notfall: Der neue Notfallordner ist da

Altenkirchen. Im Rahmen einer coronakonformen Vorstellung dieses Notfallordners im Rathaus Altenkirchen informierten die ...

Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Wolf

Altenkirchen. Das ausgewachsene Tier verendete aufgrund seiner Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Kadaver wurde nach ...

Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Kreis Altenkirchen. Am Donnerstag, den 13. Mai, meldet laut der Kreisverwaltung das Kreisgesundheitsamt mit Stand 13 Uhr ...

56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Betzdorf/Decize. Für gewöhnlich hätte sich am frühen Christi-Himmelfahrtsmorgen eine Gruppe von etwa 70 Personen auf den ...

Weitere Artikel


Varieté ganz im europäischen Geiste

Betzdorf. Am Freitag, 18. Februar, und Samstag, 19. Februar, jeweils um 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) findet das 12. Varieté ...

CDU besucht Wanderausstellung zur Sozialgeschichte

Flammersfeld. Auf Einladung der CDU-Sozialausschüsse (CDA) besuchten Verantwortliche der CDU im Kreis Altenkirchen die
Wanderausstellung ...

Wehner begrüßt Sonderprogramm für Landesstraßen

Kreis Altenkirchen. Der Landtagsabgeordnete Thorsten Wehner begrüßt das Sonderprogramm des Verkehrsministeriums zur Instandhaltung ...

Schicksalsfrage Schuldenkrise

Kirchen-Katzenbach. Griechenland, Portugal, Irland: Die Krise, die an den globalen Finanzmärkten begann und die Weltwirtschaft ...

Die Kirchener U12 ist weiter auf Punktejagd

Kirchen. Beim Heimspieltag der Kirchener U12 Mannschaften konnten die jungen Spielerinnen und Spieler weiter wichtige Punkte ...

U16 löst Ticket für Westdeutsche Meisterschaften

Kirchen/Altendiez. Die männliche U16-Jugend des VfL Kirchen hat in Altendiez das Ticket für die in Diez stattfindende Westdeutsche ...

Werbung