Werbung

Nachricht vom 10.10.2021    

Übergabe von Sprach-Zertifikaten im Fach Englisch an der IGS Hamm

Im Juli stellten sich einige Neuntklässler der IGS Hamm den Englischprüfungen auf A2-/B1-Niveau, um ihre Sprachkenntnisse unter Beweis zu stellen. Jetzt war es endlich so weit. Alle erhielten die ersehnten Sprachzertifikate und alle erreichten die Niveaustufe B1.

Die Teilnehmer der diesjährigen telc-Prüfungen an der IGS Hamm gemeinsam mit Bernd Kohnen, Gambhira Heßling, Ulrich Ammon und Dirk Zander. (Foto: Diana Hedwig)

Hamm/Sieg. Diese Niveaustufe beschreibt laut des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) den fortgeschrittenen Sprachgebrauch. Üblicherweise wird in Rheinland-Pfalz dieses Niveau erstmals auf den Zeugnissen der Klassenstufe 10 bescheinigt.

Nicht nur, dass die Vorbereitungsphase für diesen Jahrgang aufgrund der Corona-Beschränkungen eine ganz besondere war, auch die Zertifikate wurden in kleinem, aber sehr würdevollem Rahmen vergeben. Stufenleiter Dirk Zander sprach die Begrüßungsworte und sparte nicht an Lob für die Absolventen. Bernd Kohnen, Leiter der VHS Altenkirchen, die über telc eine enge Kooperation mit der Schule verbindet, betonte, dass die IGS Hamm diejenige Schule sei, deren Schüler kontinuierlich seit zehn Jahren und mit erfreulichen Ergebnissen an den Prüfungen teilnehmen.



Neben Ulrich Ammon, der von Anfang an als Englischlehrer die Vorbereitung an der Schule in einer telc-AG betreut und mit Glückwünschen die Zertifikate verteilte, war mit Gambhira Heßling auch eine der Prüferinnen bei der Übergabe dabei.

BUZ:


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Direkt "vor der Tür" der Feuerwehr: Schwerer Verkehrsunfall in Wissen

Wissen. Am Freitag, 22. Oktober, wurde die freiwillige Feuerwehr Wissen zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ungewöhnlich war ...

Barrierefrei und informativ: Vierter Wanderweg rund um Weyerbusch offiziell eröffnet

Weyerbusch. Am Freitag, 22. Oktober, konnte Ralf Hassel, Vorsitzender des Verkehrs- und Bürgervereins in Erster Beigeordneter ...

Kloster und Burg Ehrenstein: ganz viel Geschichte im Tal der Wied

Ehrenstein. Eine Burg gleich neben einem Kloster, nicht oft findet man diese Gebäude so eng nebeneinander. In der Gemeinde ...

Westerwaldwetter für das Wochenende: Wolken, Nebel und Sonne

Region. Von der frühen Donnerstagnacht bis zum Nachmittag hielt uns ein Sturmtief über dem Westerwald in Atem. Verwirrung ...

"Königskinder" in der Konzertkirche: Erlebniskonzert mit den "Orgelmäusen"

Altenkirchen. 13 junge "Orgelmäuse" haben sich in den letzten Wochen darauf vorbereitet, in der Christuskirche Altenkirchen ...

Tragehilfe für den Rettungsdienst: Drehleiter aus Dierdorf unterstützte in Pleckhausen

Pleckhausen. Beim Eintreffen der Feuerwehren wurde der Patient bereits durch den Rettungsdienst betreut. Der Einsatzleiter ...

Weitere Artikel


Nicole nörgelt... über Stürze, Rücktritte und Genugtuung

Gerade hat es ja erst Sebastian Kurz erwischt, Österreichs Polit-Sunnyboy, jung, attraktiv, dynamisch, eloquent, erfolgreich ...

Regionalmarkt Flammersfeld präsentierte sich bei bestem Herbstwetter

Flammersfeld. Dirk Fischer, der Vorsitzende, zeigte sich mit dem Besuch und dem Angebot hoch zufrieden. Dass am Bürgerhaus ...

Hochwasser- und Starkregenvorsorge: Bürger im Wisserland werden informiert

Wissen. Kaum auszudenken, was geschehen wäre, wenn die Situation wie im Ahrtal und anderen Region im Juli - nur knappe 60 ...

Drei Tage Wies'n-Flair beim Oktoberfest in Oberwambach: Es wird wieder gefeiert

Oberwambach. Da die Wiedhalle, in der zehn Jahre Oktoberfest gefeiert wurde, nicht zur Verfügung stand, wurde ein Zelt auf ...

Energietipp: Innen- oder Außendämmung?

Kreis Altenkirchen. Außerdem wird der Wohnraum nicht verkleinert, die Dämmung ist bautechnisch einfacher auszuführen und ...

Mit der Leporello-Wanderkarte über den Westerwaldsteig

Region. Der WesterwaldSteig führt auf 235 km und 16 Etappen vom Marktplatz im hessischen Herborn nach Bad Hönningen an den ...

Werbung