Werbung

Nachricht vom 11.10.2021    

"Achtsamkeit im Familienalltag": Neuer Onlinekurs vom Haus Felsenkeller

In diesem Halbjahr kann man im Onlinekurs „Praktisches Achtsamkeitstraining. Online Übungen für jede Gelegenheit“ vom Haus Felsenkeller neue Wege und Möglichkeiten erlernen, um mehr Achtsamkeit in den eigenen Alltag zu integrieren.

Im Haus Felsenkeller kann man "Mehr Achtsamkeit im Familienalltag" lernen. (Symbolfoto)

Altenkirchen. Es wird in diesem Halbjahr verschiedene Kurseinheiten mit verschiedenen Schwerpunkten geben. Die Kurseinheiten bestehen aus einer digitalen Kennenlernveranstaltung, einer Kurslaufzeit von je einem Monat und einer digitalen Abschlussveranstaltung zur Reflektion.

Die Übungen laden zum selbstbestimmten Probieren ein und ermöglichen mehr Achtsamkeit im Alltag. Während der Übungsphase kann man sich immer mit der Referentin Sandra Hummer austauschen. Der November steht unter dem Motto „Eltern im Spagat – Achtsamkeit im Familienalltag.“ Im hektischen Alltag mit Kindern kommt man immer mal wieder an seine Grenzen und fühlt sich überfordert. Dieses Training ist ein Angebot, den eigenen Akku aufzuladen und mit Ritualen, Meditations- und Körperübungen den Alltag zu entschleunigen.

Kurszeitraum: 1. bis 30. November. Die Gebühr beträgt 39 Euro.
Information und Anmeldung im Haus Felsenkeller: Telefon: 02681 986412 oder online. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Direkt "vor der Tür" der Feuerwehr: Schwerer Verkehrsunfall in Wissen

Wissen. Am Freitag, 22. Oktober, wurde die freiwillige Feuerwehr Wissen zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ungewöhnlich war ...

Barrierefrei und informativ: Vierter Wanderweg rund um Weyerbusch offiziell eröffnet

Weyerbusch. Am Freitag, 22. Oktober, konnte Ralf Hassel, Vorsitzender des Verkehrs- und Bürgervereins in Erster Beigeordneter ...

Kloster und Burg Ehrenstein: ganz viel Geschichte im Tal der Wied

Ehrenstein. Eine Burg gleich neben einem Kloster, nicht oft findet man diese Gebäude so eng nebeneinander. In der Gemeinde ...

Westerwaldwetter für das Wochenende: Wolken, Nebel und Sonne

Region. Von der frühen Donnerstagnacht bis zum Nachmittag hielt uns ein Sturmtief über dem Westerwald in Atem. Verwirrung ...

"Königskinder" in der Konzertkirche: Erlebniskonzert mit den "Orgelmäusen"

Altenkirchen. 13 junge "Orgelmäuse" haben sich in den letzten Wochen darauf vorbereitet, in der Christuskirche Altenkirchen ...

Tragehilfe für den Rettungsdienst: Drehleiter aus Dierdorf unterstützte in Pleckhausen

Pleckhausen. Beim Eintreffen der Feuerwehren wurde der Patient bereits durch den Rettungsdienst betreut. Der Einsatzleiter ...

Weitere Artikel


Verdiente Schützen beim Rheinischen Schützentag geehrt

ALtenkirchen / Ratingen. Der Schützenbezirk 13 Altenkirchen-Oberwesterwald freut sich darüber, dass es diesmal auch zwei ...

Polizei Altenkirchen sucht Zeugen zu Trunkenheitsfahrt

Steimel. Das Fahrzeug wurde äußerst unsicher geführt und geriet mehrfach auf die Gegenfahrbahn. Der Fahrer wurde von der ...

Große IHK-Umfrage: Wirtschaft auf Erholungskurs

Region. Mit den Lockerungen der Corona-Maßnahmen hat sich der gesamtwirtschaftliche Erholungsprozess im Bezirk der Industrie- ...

31.253 Euro Bundesförderung für die Altenkirchener Kita "Traumland"

Altenkirchen. Das Aktionsprogramm ist Teil des Bundesprogramms „Sprach-Kitas“. Dabei geht es um die Förderung 1.000 weiterer ...

Corona: Seit Freitag (8. Oktober) nur eine Neuinfektion im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen am Montag, den 11. Oktober) unterscheidet sich laut dem ...

Weg frei für vernetzte Jugendarbeit im Wisserland mit der OT

Wissen. Nach der Empfehlung des Haupt- und Finanzausschusses, hatte sich kürzlich der Stadtrat und nun auch der Verbandsgemeinderat ...

Werbung