Werbung

Pressemitteilung vom 12.10.2021    

Inhaber der „SMS-Group“ referiert über seine China-Erfahrungen

„Persönliche Erfahrungen aus der marktwirtschaftlichen Reform in China ab 1978“ – das ist der Titel eines Vortrages von Heinrich Weiss, Inhaber der „SMS-Group“. Der Referent gilt als China-Kenner, war selbst bereits in seiner unternehmerischen Aufgabe mehrere Dutzend Male dort. Die Veranstaltung findet am 4. November in Wissen statt.

Heinrich Weiss (Foto: Veranstalter)

Wissen. Mit Heinrich Weiss konnte das Marienthaler Forum einen Vertreter eines international tätigen Unternehmens im Bereich der Hütten- und Walzwerktechnik gewinnen. Die „SMS-Group“ beschfätigt mehr als 14.000 Mitarbeiter und hat einen aktuellen Jahresumsatz von 3,5 Milliarden.

Der Vortrag von Weiss mit dem Titel „Persönliche Erfahrungen aus der marktwirtschaftlichen Reform in China ab 1978“ beginnt am Donnerstag, den 4. November, um 18.30 Uhr im Wissener Kulturwerk.

Für die anschließende Diskussion konnte das Marienthaler Forum zwei weitere Persönlichkeiten gewinnen, die China-Erfahrung haben: Alexander Nickel und Benedikt Junker. Letzterer war bis vor kurzem als technischer Direktor für die „TÜNKERS-Group“ drei Jahre in China tätig.

Die Teilnahmegebühr beträgt 12 Euro, Jugendliche haben freien Zutritt. Weitere Informationen sowie die notwendige Anmeldung findet man unter „reservix“. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Biohof Hachenburg: Garant für tierisches Wohlergehen und gutes Fleisch

Hachenburg. Anfänglich als klassischer Betrieb mit Milchviehhaltung, Schweinen und Geflügel, wurde der Betrieb 1990 mit erfolgreichem ...

Siegen: Bald Veranstaltung zum Lieferkettenproblem der Wirtschaft

Siegen/Region. Die Probleme bei den Lieferketten sind aktuelle Herausforderungen für viele kleine und mittelständische Unternehmen. ...

Wäller Markt lädt Einzelhandel und Erzeugerbetriebe zu Info-Veranstaltungen ein

Bad Marienberg. Alle, die daran interessiert sind, ihre Produkte und Sortimente zusätzlich ihrem stationären Geschäft über ...

Gundlach Job-Weeks: Jeder Tag ist Job-Day bis 29. Oktober

Dürrholz. Kommen Sie ab sofort bis zum 29. Oktober tagtäglich zum Logistikzentrum von Gundlach in Daufenbach-Dürrholz. Nehmen ...

Extralanges "Heimat shoppen" in Gebhardshain: Das sind die Gewinnerlose

Gebhardshain. Viele Kunden hat es während der extralangen „Heimat shoppen“-Tage nach Gebhardshain gezogen, so dass durch ...

Gemeinsames Regionalmarketing als Herzenssache

Linkenbach. „Als Westerwald haben wir sehr viel zu bieten. Wenn wir an einem Strang ziehen und gemeinsam Werbung für die ...

Weitere Artikel


Limbacher Runde 34: Wanderung in die Barockstadt Hachenburg

Limbach. Unter Wanderfreunden schon lange kein Geheimtipp mehr – aber doch etwas ganz Besonderes – sind die Limbacher Runden. ...

Kopernikus Gymnasium Wissen pflanzt Bäume zu Ehren deutsch-polnischer Schulpartnerschaft

Wissen. Am Freitag (8. Oktober) pflanzten Schüler des Kopernikus Gymnasiums in Wissen gemeinsam mit Bürgermeister Berno Neuhoff, ...

Brand im Spänebunker der Firma „Davinci Haus“ in Elben

Elben. Vor Ort waren Feuerwehreinheiten aus Steinebach, Elkenroth, Kausen, Dauersberg, der Einsatzleitwagen aus Betzdorf, ...

Konzert im Pflegedorf der Lebenshilfe Altenkirchen

Altenkirchen. Dieses Angebot wurde von den Bewohnern des Pflegedorfes und der Wohnstätte dankend angenommen. Mit Hilfe der ...

Diebstahl von Kupferkabel aus Umspannwerk Betzdorf-Dauersberg

Betzdorf. Die Täter flexten zunächst auf einer Länge von gut 30 Metern Zaunelemente weg. Dadurch verschafften sie sich den ...

Große IHK-Umfrage: Wirtschaft auf Erholungskurs

Region. Mit den Lockerungen der Corona-Maßnahmen hat sich der gesamtwirtschaftliche Erholungsprozess im Bezirk der Industrie- ...

Werbung