Werbung

Pressemitteilung vom 13.10.2021    

Corona im AK-Land: 20 Neuinfektionen seit Montag festgestellt

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen am Mittwoch: Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 5813 Menschen aus dem Kreis Altenkirchen mit dem Corona-Virus infiziert. Das sind 20 mehr als am Montag dieser Woche. Am Dienstag verzeichnete das Gesundheitsamt elf neue Fälle, am Mittwoch neun.

Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Seit Montag 20 Neuinfektion festgestellt. Für den Kreis Altenkirchen gilt weiter Warnstufe 1. (Symbolfoto)

Altenkirchen. Als geheilt gelten 5592 Menschen. Mit Stand von Mittwochnachmittag sind kreisweit 116 Personen positiv getestet, acht werden stationär behandelt.

Die vom Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz ermittelten Leitindikatoren sehen den Landkreis Altenkirchen weiterhin in Warnstufe 1: Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 32,5. Die Sieben-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz beträgt 1,6 und der Covid-19-Anteil an der Intensivkapazität im Versorgungsgebiet Mittelrhein-Westerwald 3,67 Prozent.

Die aktualisierte Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen

7-Tage-Inzidenz: 32,5
7-Tage-Hospitalisierung: 1,6
Anteil Intensivbetten: 3,67
Warnstufe: 1



Zahl der seit Mitte März 2020 kreisweit Infizierten: 5813
Veränderung zum 11. Oktober: +20
Aktuell Infizierte: 116
Geheilte: 5592
Verstorbene: 105
in stationärer Behandlung: 8

Der Überblick nach Verbandsgemeinden

Altenkirchen-Flammersfeld: 1681/+7
Betzdorf-Gebhardshain: 1264/+6
Daaden-Herdorf: 626
Hamm: 644/+4
Kirchen: 879/+2
Wissen: 719/+1

Unterschiedliche Meldezeitpunkte führen zeitweise zu abweichenden Angaben bei Bund bzw. RKI, Land und Kreis.

(Medien-Update der Kreisverwaltung Altenkirchen zum Corona-Virus, Stand: 13. Oktober, 15 Uhr)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Direkt "vor der Tür" der Feuerwehr: Schwerer Verkehrsunfall in Wissen

Wissen. Am Freitag, 22. Oktober, wurde die freiwillige Feuerwehr Wissen zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ungewöhnlich war ...

Barrierefrei und informativ: Vierter Wanderweg rund um Weyerbusch offiziell eröffnet

Weyerbusch. Am Freitag, 22. Oktober, konnte Ralf Hassel, Vorsitzender des Verkehrs- und Bürgervereins in Erster Beigeordneter ...

Kloster und Burg Ehrenstein: ganz viel Geschichte im Tal der Wied

Ehrenstein. Eine Burg gleich neben einem Kloster, nicht oft findet man diese Gebäude so eng nebeneinander. In der Gemeinde ...

Westerwaldwetter für das Wochenende: Wolken, Nebel und Sonne

Region. Von der frühen Donnerstagnacht bis zum Nachmittag hielt uns ein Sturmtief über dem Westerwald in Atem. Verwirrung ...

"Königskinder" in der Konzertkirche: Erlebniskonzert mit den "Orgelmäusen"

Altenkirchen. 13 junge "Orgelmäuse" haben sich in den letzten Wochen darauf vorbereitet, in der Christuskirche Altenkirchen ...

Tragehilfe für den Rettungsdienst: Drehleiter aus Dierdorf unterstützte in Pleckhausen

Pleckhausen. Beim Eintreffen der Feuerwehren wurde der Patient bereits durch den Rettungsdienst betreut. Der Einsatzleiter ...

Weitere Artikel


Mitglieder des VdK-Ortsverbandes Wissen trafen sich nach langer Zeit wieder

Wissen-Schönstein. Corona hatte das Versammlungswesen vollständig zum erliegen gebracht. Nach gut eineinhalb Jahren coronabedinger ...

Westerwälder Rezepte: Klare Fleischbrühe mit Rehhack-Klößchen

Region. Die feine Suppe ist als kalorienarme Vorspeise für ein Festmenü geeignet. Oder mit einigen Scheiben Baguettebrot ...

Großes Traktor-Benefizkonzert in Hirz-Maulsbach

Hirz-Mauslbach. Karten dafür sind beim beim örtlichen Veranstalter, dem LSV Westerwald-Taunus e.V., unter der Rufnummer 0152/33692813 ...

Wissener Schützen schlagen zum Saisonauftakt den Deutschen Meister

Wissen / Gelsenkirchen. Wie in den vergangenen Jahren hatten die Athleten 30 Minuten Zeit, um sich in einer kurzen Trainingseinheit ...

Bietet der Bundesverkehrswegeplan Voraussetzung für bessere Infrastruktur in der Region?

Berlin/Region. „Im Vorfeld des aktuellen Bundesverkehrswegeplans von 2016 habe ich mich gemeinsam mit den Kommunen, dem Land ...

Digitalstammtisch Westerwald-Sieg: „Gründen, aber richtig!“

Wissen. Am Dienstag, dem 5. Oktober, traf sich der Digitale Stammtisch Westerwald-Sieg unter dem Motto „Gründen, aber richtig!“ ...

Werbung