Werbung

Nachricht vom 13.10.2021    

Mitglieder des VdK-Ortsverbandes Wissen trafen sich nach langer Zeit wieder

Von Katharina Behner

Nach gut eineinhalb Jahren konnte sich der VdK-Ortsverband Wissen wieder zur Mitgliederversammlung treffen. Neben rund 50 Mitgliedern nahmen auch der VdK-Kreisverbandsvorsitzende Erhard Lichtenthäler sowie der Ortsverbandsvorsitzende Thomas Schilling und seine Vorstandskollegen teil.

VdK-Kreisverbandsvorsitzende Erhard Lichtenthäler (links) richtete Grußworte an die Teilnehmer, darunter Bernhard Herzog, Albert Rödder, Erhard Lichtentäler und Thomas Schilling. (Fotos: VdK)

Wissen-Schönstein. Corona hatte das Versammlungswesen vollständig zum erliegen gebracht. Nach gut eineinhalb Jahren coronabedinger Pause konnte sich nun auch der VdK-Ortsverband Wissen wieder zur Mitgliederversammlung am Samstag (9. Oktober) im Schützenhaus in Schönstein treffen.

Rund 50 Mitglieder kamen, um Neuigkeiten aus Orts- und Kreisverband zu erfahren, sowie Ehrungen vorzunehmen. Der Ortsverbandsvorsitzende Thomas Schilling begrüßte die Gäste herzlich, insbesondere das Ehrenmitglied Hans-Gerd Boland und den Kreisverbandsvorsitzenden Erhard Lichtenthäler, sowie den ersten Beigeordneten der Stadt Wissen, Claus Behner, der in Vertretung von Bürgermeister Berno Neuhoff gekommen war. Gemeinsam wurde den im Jahr 2020 insgesamt 16 verstorbenen Mitgliedern des Ortsverbandes gedacht, deren Namen einzeln verlesen wurden.

Anschließend überbrachte auch der VdK-Kreisverbandsvorsitzende Erhard Lichtenthäler Grußworte an die Anwesenden, insbesondere an seinen neu gewählten Stellvertreter Thomas Schilling, und betonte, es sei ihm eine Ehre, für den VdK-Altenkirchen mit seinen gut 13.400 Mitgliedern tätig zu sein.

Nachdem das Versammlungswesen durch Corona gänzlich zum Erliegen gekommen war, freute Lichtenthäler sich besonders, dass die Sitzung in Schönstein die erste sei, die nach langer Zeit im Kreis wieder stattfinden könne, und rief alle zur gegenseitiger Rücksichtnahme hinsichtlich der Pandemie auf.

Gute Arbeit im VdK trotz Pandemie - Stabile Kassenlage des VdK Wissen
Lichtenthäler berichtete auch von den Umständen, die die Pandemie für den Kreisverband mitbrachte. Im März 2020 wurde die Geschäftsstelle für das Publikum gesperrt und Beratungen konnten anfänglich lediglich per Telefon und Email erfolgen, dennoch zu großer Zufriedenheit aller, wie der Kreisverbandsvorsitzende feststellten konnte. Mittlerweile seien die Beratungen auch wieder vor Ort unter Einhaltung der gültigen Bestimmungen möglich.



Zudem dankte er den vielen Ortsvereinen, so auch dem Ortsverein Wissen, die für den Wiederaufbau der Geschäftsstelle an der Ahr gespendet hatten. Diese wurde während der Hochwasser-Katastrophe im Juli komplett zerstört. Zum Schluss hob er die wertvolle Arbeit des VdK nochmals hervor mit der Bitte an alle: „Machen Sie Werbung für den VdK“.

Im Anschluss folgte der Jahresbericht 2020, der von Schriftführer Michael Kostka vorgetragen wurde. Albert Rödder verlas den Kassenbericht 2020. Die Kassenlage sei insgesamt zufriedenstellend und ausgeglichen auf Vorjahresniveau. "Leider konnten die traditionellen Veranstaltungen wie Grillfeier, Mehrtagesausflug oder der Wandertag coronabedingt nicht stattfinden", so der neu gewählte VdK-Kreisrevisor Rödder .

Alle Belege seien geprüft worden, berichtet Kassenprüfer Harald Seidel und lobte die professionelle Arbeit von Albert Rödder. Ein weiterer Dank ging an Gerd Reckward. Seine Nachfolge als Vertrauensmann in Selbach wird jetzt von Hans-Rolf Studzinski übernommen.

Ehrung der Mitglieds-Jubilare
Die Treue der Mitglieder ist dem VdK Ortsverband besonders wichtig. In diesem Jahr konnten insgesamt 83 Mitglieder für ihre zehn-, 20-, 30-, und 40-jährige Mitgliedschaft geehrt werden.
77 der Jubilare erhielten per Post bereits die Urkunde sowie Anstecknadel für ihre zehn- und 20-jährige Treue zugesandt, um die Vertrauensleute in Corona-Zeiten keiner Gefahr auszusetzen. Alle weiteren zu Ehrenden wird die Urkunde, Anstecknadel und Geschenk in Kürze persönlich überreicht. (PM/KathaBe)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


SV Maulsbach: Schützen wanderten zwischen Hirzbach und Maulsbach

Fiersbach. Frank Heuten konnte eine stattliche Anzahl wanderwilliger Schützen begrüßen. Ein besonderer Gruß galt dem "Ewig ...

JHV bei der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen: Neuer Vorstand und Ehrungen

Am Sonntag (17. Oktober) eröffnete die erste Vorsitzende Alexandra Reifenrath die Jahreshauptversammlung der Stadt- und Feuerwehrkapelle ...

Jahreshauptversammlung bei den "Adlern" Michelbach

Michelbach. Der Vorsitzende bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen, Übungs- und Abteilungsleitern sowie Mitgliedern und ...

JHV bei den Schützen Selbach: Unsichere Zeiten, aber treue Mitglieder

Selbach. Nach der Eröffnung richtete Präses Dechant Martin Kürten ein Grußwort an die Schützen: „Als Christen haben wir eine ...

Verdiente Schützen beim Rheinischen Schützentag geehrt

ALtenkirchen / Ratingen. Der Schützenbezirk 13 Altenkirchen-Oberwesterwald freut sich darüber, dass es diesmal auch zwei ...

MGV Horhausen feiert sein 50-jähriges Bestehen

Horhausen. Vor 50 Jahren hatten sich 21 Sangesbegeisterte zur Gründung eines Männerchores – dem MGV Horhausen - zusammengefunden, ...

Weitere Artikel


Westerwälder Rezepte: Klare Fleischbrühe mit Rehhack-Klößchen

Region. Die feine Suppe ist als kalorienarme Vorspeise für ein Festmenü geeignet. Oder mit einigen Scheiben Baguettebrot ...

Großes Traktor-Benefizkonzert in Hirz-Maulsbach

Hirz-Mauslbach. Karten dafür sind beim beim örtlichen Veranstalter, dem LSV Westerwald-Taunus e.V., unter der Rufnummer 0152/33692813 ...

Brandeinsatz in den frühen Morgenstunden in Pracht

Pracht-Hassel. Die Feuerwehrleute rückten mit vier Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus. Aufgrund der räumlichen Nähe zur Brandstelle ...

Corona im AK-Land: 20 Neuinfektionen seit Montag festgestellt

Altenkirchen. Als geheilt gelten 5592 Menschen. Mit Stand von Mittwochnachmittag sind kreisweit 116 Personen positiv getestet, ...

Wissener Schützen schlagen zum Saisonauftakt den Deutschen Meister

Wissen / Gelsenkirchen. Wie in den vergangenen Jahren hatten die Athleten 30 Minuten Zeit, um sich in einer kurzen Trainingseinheit ...

Bietet der Bundesverkehrswegeplan Voraussetzung für bessere Infrastruktur in der Region?

Berlin/Region. „Im Vorfeld des aktuellen Bundesverkehrswegeplans von 2016 habe ich mich gemeinsam mit den Kommunen, dem Land ...

Werbung