Werbung

Nachricht vom 13.10.2021    

Kulturwerkstatt Kircheib: Musikfilm "Stadt, Land: Fluss" feiert Online-Premiere

Bereits beim Sommerfest präsentierte die Kulturwerkstatt Kircheib ihrem Publikum die neue Eigenproduktion, den Film "Stadt, Land: Fluss", im Rahmen eines Live-Viewings. Nun folgt am Samstag, 23. Oktober, um 15 Uhr die Online-Premiere in der "Digitalen Kulturwerkstatt".

CassMae und Thomas Kagermann sind die Protagonisten des Musikfilms "Stadt, Land: Fluss". (Foto: Privat)

Kircheib. Wie viele Kultureinrichtungen stand auch die Kulturwerkstatt Kircheib im letzten Jahr vor der Herausforderung, ihren Betrieb am Laufen zu halten. Doch das junge Kulturzentrum an der B8 wurde schnell kreativ und startete unter dem Titel “Digitale Kulturwerkstatt” eine Reihe von Online-Events. Den Auftakt machte die Altenkirchener Jazz-Band „Posthum b“ im Juli 2020 mit einem eigens produzierten Lockdown-Musikvideo. Weitere Events wie das beliebte Mitmach-Format “Open Stage” zogen 2021 ebenfalls in den digitalen Raum um, als die Veranstalter kurzerhand zum Musizieren in einen Zoom-Raum einluden.

Jetzt folgt eine weitere Premiere in der Digitalen Kulturwerkstatt: “Nach den vielen Unwägbarkeiten des letzten Jahres ist es uns eine besondere Freude, das Ergebnis unserer Arbeit endlich der Öffentlichkeit zu präsentieren,” so Stephi Krah, Leiterin des Kulturzentrums in Kircheib. Der Film "Stadt, Land: Fluss" ist eine weitere Eigenproduktion und handelt von der Magie der musikalischen Improvisation.

Die Idee zum Film kam Stephi Krah im Proberaum: “Wir wollten nicht nur über das Musikmachen sprechen, sondern wirklich zeigen, was dabei passiert,” so Krah. Also lud sie zwei außergewöhnliche Musiker ein, die sich noch nie zuvor begegnet waren, und dokumentierte das Treffen auf Film: Der Forstmehrener Geiger-Virtuose und Multi-Instrumentalist Thomas Kagermann blickt mit über 70 Jahren auf eine bewegte musikalische Biografie zurück, die ihm unerwartete Erfolge und bezaubernde Begegnungen beschert hat. Sein Weg hat ihn nach Forstmehren geführt, wo er in seiner atmosphärischen Klangkuppel auf die 19-jährige Duisburgerin CassMae trifft. Ob im Live-Konzert oder auf Instagram - die blinde Musikerin begeistert ihre Fans weltweit mit einem absoluten Gehör, einer glasklaren Stimme und ihrer großen Liebe für die indische Musikkultur.



Die Dokumentation zeigt die beiden Musiker auf Augenhöhe, im Gespräch in der Bibliothek der Kulturwerkstatt Kircheib als auch in einer gemeinsamen musikalischen Improvisation in der Musikkuppel Forstmehren. Das Ergebnis lässt sich sehen – und hören!

“Dieses Projekt ist ein wirkliches Kooperationsprojekt,“ so Krah. „Es war nur umsetzbar, weil wir derart spannende Künstler in unserer Nachbarschaft haben und mit Simone Reifegerste und Tom Dams vom Studio Forstmehren auch noch die entsprechende künstlerisch-technische Expertise.”

Weitere filmische Kooperationsprojekte sind derzeit in Arbeit. Gemeinsam mit der Saxophonistin Jolanta Lerch und ihren Schülern drehte die Kulturwerkstatt im sommerlichen Garten kurze Konzert-Clips, die in der Vorweihnachtszeit in Senioren-Heimen in der Bonner Region gezeigt werden. „Es war zwar nicht unser Plan, in diese Richtung zu gehen, aber mittlerweile sehen wir ganz klar die Vorteile darin, unser Programm über die Präsenzveranstaltung hinaus zu denken,“ so Krah. „Digital kann Präsenz zwar nicht ersetzen, aber dafür können wir mit digitalen Formaten mehr Menschen erreichen, die sonst von der kulturellen Teilhabe ausgeschlossen sind.“

Der Film „Stadt, Land: Fluss“ ist ab Samstag, 23. Oktober, ab 15 Uhr auf dem Youtube-Kanal und der Homepage der Kulturwerkstatt Kircheib anzusehen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Von 2 Uhr bis 2 Uhr: Mit dem geheimen Nachtkonzert durch die Zeitumstellung

Nachtmusik
Nachtkonzert von 2 bis 2 Uhr

Altenkirchen. Zum neunten Mal lädt der Geheime Küchenchor zu ungewöhnlicher Zeit ...

Karneval in Herdorf: Bald „Große Prinzenparty“ im Knappensaal

Herdorf. Der Karnevalsverein hat für die „Große Prinzenparty“, die unter streng überwachten 2G-Regeln mit Kontrollbändchen ...

Grube Bindweide: Bald schon letzte Einfahrt und Schmiedevorführung

Steinebach. Die allgemeinen Öffnungszeiten sind noch am kommenden Wochenende (Samstag und Sonntag) sowie in der nächsten ...

Weihnachtsmarkt Niederfischbach fällt erneut aus – So schön war es beim letzten Mal

Niederfischbach. In Absprache mit der Ortsgemeinde Niederfischbach, vertreten durch Bürgermeister Dominik Schuh, sowie den ...

Bald „Wissen op Kölsch“ mit Kasalla, Paveier und Klüngelköpp

Wissen. DJ Stocki präsentiert laut Veranstalter darüber hinaus vor, zwischen und nach den Live-Acts die „besten und angesagtesten ...

"Weltklassik am Klavier!": Magische Musik-Momente

Altenkirchen. Vielleicht, weil sie das Tasteninstrument mit vier Händen spielen als wären sie ein und dieselbe Person. Vielleicht ...

Weitere Artikel


Auf den Spuren biblischer Frauen spaziert

Wissen. Man traf sich an der St. Marienkirche in Mittelhof. Nach einführenden Worten und Impulsen der Theologin Birgit Gleis ...

Ausbau der Landesstraßen L 278 und L 289 lässt weiter auf sich warten

Wisserland. „Es gibt bisher für uns keine zeitliche Perspektive. Klärungsbedarf besteht in Bezug auf das Bewertungsverfahren ...

Kita Freusburg: Familienwanderung mit viel Abwechslung

Kirchen-Freusburg. Das Wetter meinte es gut mit den Familien der Kita „Wirbelwind“. Nach einer langen Zeit, in der wegen ...

Taekwondo-Gürtelprüfung in Wallmenroth: Schönes Erlebnis in besonderer Zeit

Wallmenrorth. In der Wallmenrother Sporthalle fand eine Taekwondo Gürtelprüfung unter Corona Auflagen statt. Die Taekwondo ...

Schmuck, Mode und Benefizkonzert: Ausstellung und Musik im Kulturhaus Hamm

Hamm. Nach dem Probelauf im letzten Jahr stellen Goldschmiedemeisterin Inge Heidecker und ihr Team jetzt die Kür für den ...

Mystisch schön: Das war eine etwas andere Wanderung in Herkersdorf

Kirchen. Als die ersten Wanderer auf dem Parkplatz hinter dem Restaurant Waldhof eintrafen, hatte Siegperle-Vorsitzender ...

Werbung