Werbung

Nachricht vom 18.10.2021    

Gemeinsames Regionalmarketing als Herzenssache

Die Grundidee von „Wir Westerwälder“ ist so einfach wie klar: Zusammen sind wir stark! Der „Wir Westerwälder“-Verwaltungsrat tauschte sich über vernetze Marketing-Maßnahmen der Region Westerwald aus.

Im konstruktiven Austausch über die Projekte der Wir Westerwälder gAöR: Harald Schmillen (Wirtschaftsförderungsgesellschaft Neuwied), Achim Hallerbach (Landrat Kreis NR), Jürgen Schmied (Mitglied des Verwaltungsrates), Horst Rasbach (Mitglied des Verwaltungsrates), Sandra Köster (Vorständin Wir Westerwälder), Michael Lieber (Mitglied des Verwaltungsrates), Achim Schwickert (Landrat WW). Foto: privat

Linkenbach. „Als Westerwald haben wir sehr viel zu bieten. Wenn wir an einem Strang ziehen und gemeinsam Werbung für die gesamte Region machen, nutzt das jedem einzelnen von uns“, sind sich die Landräte Dr. Peter Enders (Kreis Altenkirchen), Achim Hallerbach (Kreis Neuwied) und Achim Schwickert (Westerwaldkreis) einig.

Und so kamen sie unter dieser Prämisse zur jüngsten Verwaltungsratssitzung der „Wir Westerwälder gAöR“ im außerschulischen Lernort Linkenbach zusammen. Die Sitzung findet turnusmäßig zweimal im Jahr statt und dient neben der Berichterstattung des Vorstandes dem Austausch der Mitglieder über innovative Projekte zur Stärkung der Zukunftsperspektiven der Region Westerwald.

Auf der Tagesordnung standen auch die aktuellen Arbeitsschwerpunkte. Vorständin Sandra Köster berichtete über die Fortführung bekannter Projekte wie der „Westerwälder Naturtalente“ und der „Westerwälder Literaturtage“, stellte aber auch neue Ideen vor. Ein Beispiel sind die kurzen Videoporträts unter dem Titel „Westerwälder Geschichten“. Dazu gehören aber auch eine gemeinsame Gewerbeflächenanalyse für die Region und das Projekt „Wäller Schnecke“ in Kooperation mit Kindergärten, Schulen und Landfrauen.



Als neues Projekt stellte die Gemeinschaftsinitiative die „Westerwälder Ernte“ vor. Dazu gibt es eine eigene Unterseite auf der Homepage www.wir-westerwaelder.de., auf der Keltereien, Brennereien, Inhaber von mobilen Obstpressen, Obst- und Gartenbauvereine, Veranstalter von Obstsammelaktionen, Imkervereine und viele mehr Informationen zu ihrem Unternehmen präsentieren und Termine veröffentlichen. Entstanden ist eine lebendige Plattform, die über das vielfältige Angebot in der Region Westerwald informiert. Als i-Tüpfelchen ist dort eine Obst-Gemüse-Gartentauschbörse zu finden.

Als Vorsitzender des Verwaltungsrats wünschte Neuwieds Landrat Achim Hallerbach abschließend der „Wir Westerwälder“-Geschäftsstelle viel Erfolg für die gemeinsamen Projekte im kommenden Jahr und bedankt sich für die gute Zusammenarbeit. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Live-Online-Lehrgang "Zollwissen kompakt"

Region. Die Unternehmen arbeiten heute fast alle global, somit werden Kenntnisse in der Außenwirtschaft zu Schlüsselqualifikationen. ...

Detektei Holmes und Co ermittelt seriös, auch in schwierigen Fällen

Steinefrenz. In seinem Büro sitzt ein Mann von respekteinflößender Statur, der jedoch mit einer nicht gespielten, sondern ...

Regionaler Bio-Wochenmarkt in Buchholz ist eine Besonderheit

Buchholz. Am Wagen vom Burglahrer Heinrichshof kann man aus der angebotenen Vielfalt an Joghurt, Frisch-, Weich-, Schnitt- ...

IHKs in Rheinland-Pfalz sehen zügige Regierungsbildung als positives Zeichen

Region. SPD, Grüne und FDP stellen in Berlin acht Wochen nach der Bundestagswahl einen Koalitionsvertrag vor. Aus Sicht der ...

HwK Koblenz: Arbeitnehmervizepräsident Joachim Noll würdigt Krisenmanagement

Koblenz/Region. In seiner Rede auf der jährlichen Vollversammlung der Handwerkskammer Koblenz bescheinigte Joachim Noll, ...

IHK Koblenz: Lieber 2G als Lockdown

Koblenz. „Dass nun wieder härtere Maßnahmen erforderlich sind, zeigt, dass die Corona-Krise noch lange nicht überstanden ...

Weitere Artikel


Martinsumzüge in VG Kirchen finden statt – Ausnahme Mudersbach

Verbandgemeinde Kirchen. Möglich macht das eine Anpassung der rheinland-pfälzischen Corona-Bekämpfungsverordnung. Demnach ...

Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Wissen. Kürzlich wurden bereits dem erweiterten und auch dem geschäftsführenden Vorstand der Wissener Karnevalsgesellschaft ...

Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

Altenkirchen. Die Grippe (Influenza) ist eine der häufigsten Erkrankungen der Atemwege des Menschen. Die auch als Influenza ...

Nicole nörgelt... über zu viel Sprachverdrehung im Geschlechterkampf

Ja, wir sind schon längst mittendrin im „Krieg der Stern*innen“, wie eine große Tageszeitung neulich wetterte. Und ich bin ...

Zur Jubelkonfirmation in die Betzdorfer Kreuzkirche

Betzdorf. Corona bedingt feierten die Jubelkonfirmanden der beiden Jahrgänge 2020 und 2021 gemeinsam. An niemandem war die ...

Generationenwechsel und Neustrukturierungen bei der DJK Wissen-Selbach

Wissen. Der Vorsitzende sprach dem Vorstand, allen Übungsleitern, Helfern und Mitgliedern, die dem Verein während der Coronazeit ...

Werbung