Werbung

Nachricht vom 18.10.2021    

Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Von Katharina Behner

Bald ist es soweit und es beginnt die 5. Jahreszeit. Auch die Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 steht in den Startlöchern und lädt alle Narren zur Prinzenproklamation am Sonntag, 7. November, ab 11:11 Uhr auf ein paar schöne karnevalistische Stunden ins Kulturwerk Wissen ein.

v.l. hinten: Sabrina die I., noch amtierende Tolllotät, Daniel Merkel und Ralf Buhr (1. und 2. Vorsitzender der Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 e.V.). Alles andere wird noch nicht verraten. (Foto: privat)

Wissen. Kürzlich wurden bereits dem erweiterten und auch dem geschäftsführenden Vorstand der Wissener Karnevalsgesellschaft die neuen Tollitäten für die närrische Saison 2021/2022 vorgestellt. Wie schon in den vorangegangenen Jahren wird es auch diesmal in Wissen eine Kindertollität geben. "Doch wer die große und die kleine Tollität sein wird, dass wird an dieser Stelle noch nicht verraten, damit es spannend bleibt", so der Vorstand der Wissener Karnevalsgesellschaft.

Gespannt sein darf man auch auf etwas noch nie Dagewesenes im „Wisser Karneval“, mehr soll auch dazu noch nicht verraten werden.

Geheimnisse werden am 7. November gelüftet
Die großen Geheimnisse rund um die neuen Tollitäten und noch nie dagewesene Neuigkeiten zur kommenden Wissener Karnevalssaison werden am Sonntag, 7. November, ab 11:11 Uhr pünktlich zur Prinzenproklamation im Wissener Kulturwerk bekanntgegeben. Dazu lädt die Wissener Karnevalsgesellschaft alle interessierten Narren herzlich ein.



Durch das bunte Programm führen Lisa Trapp und Jürgen Thielmann. Neben der Vorstellung der neuen Tollitäten werden die bisherigen gebührend verabschiedet. Abgerundet mit verschiedenen Tanzvorführungen, Tombola und musikalischer Unterhaltung bei Imbiss und Kaltgetränken können sich die Gäste auf eine gemütliche Einstimmung in die 5. Jahreszeit des Wissener Karnevals freuen.

Organisatorisches
Für die Veranstaltung im Kulturwerk gilt die 2G-Regel (Autorisierung mittels App oder Impfpass und Personalausweis). Eine Anmeldung vorab ist nicht erforderlich.
(PM/KathaBe)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sparkasse Westerwald-Sieg setzt auf Förderplattform im Internet

Region. Soziale Initiativen im Westerwald bekommen jetzt Hilfe im Internet: Die Sparkasse Westerwald-Sieg startet das Regionalportal ...

Warnung: Wieder einmal sind falsche Polizeibeamte aktiv

Region. Schon wieder rollt eine Welle von Betrugsanrufen aktuell über Koblenz. Da diese Maschen aber nicht vor Stadtgrenzen ...

Impfstelle Kirchen: Mehr als 1.000 Impfungen an ersten zwei Tagen

Kirchen. Seit dem 24. November ist die Impfstelle immer mittwochs von 13 Uhr bis 18 Uhr und samstags von 9 Uhr bis 18 Uhr ...

"All together hand in Hand": 70 Stimmen singen für Schulneubau in Namibia

Region. Der Initiator des virtuellen Benefizchors ist sehr glücklich. „Es ist einfach toll zu sehen, dass so viele Menschen ...

Altenkirchen verabschiedet Stadtführer Stephan Fürst

Altenkirchen. Seine Leidenschaft, Stadtführer zu sein, spürten die Menschen.
Stadtbürgermeister Matthias Gibhardt, seine ...

Kaminkehrer spenden Kehrsatz an die Feuerwehr Oberlahr

Oberlahr. Im Rahmen des monatlichen Übungsdienstes waren die drei Bezirksschornsteinfeger Ralf Heuser, Julian Redel und Hartmut ...

Weitere Artikel


Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

Altenkirchen. Die Grippe (Influenza) ist eine der häufigsten Erkrankungen der Atemwege des Menschen. Die auch als Influenza ...

Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Altenkirchen. Als geheilt gelten 5649 Menschen im Kreis Altenkirchen. Die vom Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz ermittelten ...

Reduzierung Bereitschaftsdienste: Kassenärztliche Vereinigung beschwichtigt

Region. Wie die Kuriere mehrfach berichteten rief die seit Anfang Oktober umgesetzte Reduzierung der Erreichbarkeit in den ...

Martinsumzüge in VG Kirchen finden statt – Ausnahme Mudersbach

Verbandgemeinde Kirchen. Möglich macht das eine Anpassung der rheinland-pfälzischen Corona-Bekämpfungsverordnung. Demnach ...

Gemeinsames Regionalmarketing als Herzenssache

Linkenbach. „Als Westerwald haben wir sehr viel zu bieten. Wenn wir an einem Strang ziehen und gemeinsam Werbung für die ...

Nicole nörgelt... über zu viel Sprachverdrehung im Geschlechterkampf

Ja, wir sind schon längst mittendrin im „Krieg der Stern*innen“, wie eine große Tageszeitung neulich wetterte. Und ich bin ...

Werbung