Werbung

Nachricht vom 20.10.2021    

Westerwälder Rezepte: Lachs mit Kräuter-Walnuss-Salsa an Kürbisgemüse

Von Helmi Tischler-Venter

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund veröffentlichen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald - denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.

Foto: Wolfgang Tischler

Region. Es ist Kürbiszeit. Das gewichtige Beerengemüse lässt sich sehr vielseitig verwenden. Kürbisgemüse ist schnell gekocht. Den Pfiff gibt der Rezeptur die würzige Salsa, die auch zu Pellkartoffeln oder auf Brötchen lecker schmeckt. Statt des roten Lachsfilets kann man auch Seelachs verwenden.

Zutaten für 4 Personen:
800 Gramm Lachsfilet mit Haut
Salz
Pfeffer
6 Esslöffel Olivenöl
½ Bund Petersilie
4 Stiele Dill
60 Gramm Walnusskerne
1 Knoblauchzehe
2 Esslöffel Kapern aus dem Glas (abgetropft)
Saft und Schale von einer Bio-Zitrone
1 Teelöffel Balsamico-Essig

800 Gramm Kürbisfleisch
1 Esslöffel Butter
1 Schalotte, gehackt
1/8 Liter Weißwein
Salz
Pfeffer
Zucker

Zubereitung:
Lachsfilet abspülen, trocken tupfen und mit der Hautseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit zwei Esslöffeln Öl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Celsius/ Umluft 180 Grad Celsius 12 bis 15 Minuten backen.



Inzwischen für die Salsa Petersilie und Dill waschen, trocken schütteln und beides grob hacken. Walnüsse in einer heißen Pfanne ohne fett bei mittlerer Hitze drei Minuten anrösten, dann mindestens fünf Minuten abkühlen lassen. Nüsse grob hacken und in eine Schüssel geben. Knoblauch schälen, Knoblauch und Kapern hacken und mit Kräutern, Zitronenschale und -Saft zu den Nüssen geben. Alles mit restlichem Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren. Mit etwas Balsamico nach Belieben abschmecken.

Lachs aus dem Ofen nehmen und mit dem Backpapier vom Blech ziehen. Salsa über den Lachs geben und mit Pfeffer bestreuen.

Für das Gemüse den Kürbis schälen und die Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch grob raspeln und mit der Butter in einen Topf geben. Die geschälte und gehackte Schalotte ebenfalls zugeben und alles unter Rühren andünsten.

Das Gemüse mit dem Weißwein aufgießen, mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer sowie Zucker pikant abschmecken. (htv)

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an redaktion@nr-kurier.de. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!


Mehr zum Thema:    Westerwälder Rezepte   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sternen-Pfad im FriedWald empfängt Besucher mit besonderer Herzlichkeit

Wissen-Friesenhagen. Seit Kurzem ist zum zweiten Mal der sogenannte Sternen-Pfad im ruhig und friedvoll gelegenen Friedwald ...

Horhausener Seniorenakademie sagt vorweihnachtliche Feier ab

Horhausen. Einen besonderen Dank richten die Mitglieder des Vorbereitungskreises an Erna Heckner aus Güllesheim, die eigens ...

Wissener Karnevalsgesellschaft trauert um Hans-Jürgen Michl

Wissen. "Hans-Jürgen Michl und seine Wissener Karnevalsgesellschaft (KG), das gehörte untrennbar zusammen", so schreibt die ...

Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Förderturm der Grube Georg erstrahlt nun im grünen Licht

Willroth. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde auf dem Betriebsgelände der Firma Georg Umformtechnik gab Bürgermeister Fred ...

Zweiter virtueller Tag der offenen Tür an der IGS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf/Kirchen. „Die Verantwortung für die Gesundheit aller Beteiligten wiegt schwerer als die Vorstellung der Schule in ...

Weitere Artikel


Übungsdienst der freiwilligen Feuerwehr Weyerbusch: Beförderungen für Aktive

Weyerbusch. Der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld, Björn Stürz, konnte mit der Zahl der Teilnehmer ...

CDU-Jugendorganisation Westerwald: Kein Verständnis für endlose Personaldebatten

Hachenburg. Bei ihrer jüngsten Versammlung im Hachenburger Parkhotel wählte die Junge Union (JU) im Westerwaldkreis Delegierte ...

Zum 70. Geburtstag von Ortheil: Lesung aus zwei neuen Büchern in Wissen

Wissen. Die Besucher dürfen sich auf die Vorstellung von Ortheils neuem Roman „Ombra“ und das Geburtstagsbuch „Ein Kosmos ...

Gundlach Job-Weeks: Jeder Tag ist Job-Day bis 29. Oktober

Dürrholz. Kommen Sie ab sofort bis zum 29. Oktober tagtäglich zum Logistikzentrum von Gundlach in Daufenbach-Dürrholz. Nehmen ...

Das Gefühl, vergessen zu werden – Ahrtäler zu Gast im Landgasthof Schneller

Katzwinkel-Altenburg. Maria Weidenbach und Rüdiger Fahrmeyer aus Altenburg in der Gemeinde Altenahr im Ahrtal verbrachten ...

Handball: Heimspiel in Wissen am Samstag (23. Oktober)

Wissen. In der Zwischenzeit habe auch der SSV Wissen die Zeit gut genutzt, eine schlagfertige mit einigen ehemaligen Jugendspieler ...

Werbung