Werbung

Nachricht vom 20.10.2021    

JHV bei der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen: Neuer Vorstand und Ehrungen

Kürzlich haben sich die Mitglieder der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen zur Jahreshauptversammlung (JHV) getroffen. Auf der Tagesordnung standen unter anderem die Neuwahl des Vorstands und Ehrungen für verdiente Mitglieder, während der Verein auch einen Rückblick auf die Corona-Zwangspause wagte.

Der neue Vorstand (von links): Tobias Stahl, Daniel Krauskopf, Philipp Orthen, Johannes Ortheil, Carolin Schmidt, Christoph Becker, Sonja Orthen, Alexandra Reifenrath, Annika Arndt, Jens Vierschilling, Luisa Fischer, Lukas Murkowski und Darian Asbach. (Fotos: Verein)

Am Sonntag (17. Oktober) eröffnete die erste Vorsitzende Alexandra Reifenrath die Jahreshauptversammlung der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen. Zahlreiche Musiker hatten sich hierfür im Foyer des Kulturwerks eingefunden. In ihrem Bericht ging Alexandra Reifenrath auf das vergangene Jahr ein, in dem das Vereinsleben des Wissener Orchesters stark von der Corona-Pandemie geprägt wurde.

Das Jahr 2020 verlief anders als geplant: So konnte weder ein Frühjahrskonzert noch die lang geplanten Wertungsspiele im September stattfinden. Dennoch fanden trotz der auferlegten Zwangspause verschiedene Aktionen statt, die den Verein „immer in Bewegung hielten“, so Reifenrath.

So wurde im ersten Lockdown eine Whatsapp-Aktion organisiert. Jedes Register wurde aufgefordert an einem bestimmten Termin ein gemeinsames Video in die Whatsapp-Gruppe des Vereins zu stellen. Hierbei waren einige Register besonders kreativ und der Kontakt untereinander blieb stets erhalten.

Nach einem Wandertag im letzten Herbst wurde das Jahr mit einer Nikolausaktion, bei der einige Musiker Nikolausgeschenke an alle Mitglieder zuhause verteilt haben, beendet. Hierbei lobte die erste Vorsitzende den Zusammenhalt, der trotz der „Corona-Pause“ nie verloren ging.

Da die Jahreshauptversammlung pandemiebedingt erst im Herbst stattfand, ließ Alexandra Reifenrath auch den bisherigen Verlauf des Jahres 2021 Revue passieren. Sie bedankte sich besonders bei allen Musikern, die im Juli beim Benefizkonzert für die Flutopfer im Ahrtal dazu beigetragen haben, dass knapp 15.000 Euro an die Gemeinde Insul gespendet werden konnten.



Es folgte ein kurzer Bericht des Geschäftsführers Johannes Ortheil, der auf die wenigen musikalischen Auftritte im 119. Jahr der Vereinsgeschichte zurückblickte.
Bei den Vorstandswahlen ergaben sich einige Änderungen. Sebastian Fischer trat aus beruflichen Gründen als 2. Vorsitzender zurück und neu gewählt wurde der schon langjährig Aktive Philipp Orthen. Auch bei den Posten des Noten- und Instrumentenwarts gab es Veränderungen.

Der neue Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen: Alexandra Reifenrath (1. Vorsitzende), Philipp Orthen (2. Vorsitzender), Johannes Ortheil (Geschäftsführer), Carolin Schmidt (Kassiererin), Tobias Stahl (Korpsführer), Daniel Krauskopf (Korpsführer), Darian Asbach (1. Notenwart), Lukas Murkowski (2. Notenwart), Sonja Ebach (Zeugwartin), Cedric Stenger (Instrumentenwart), Sonja Orthen (Jugendwartin), Gerd Dornhoff (Betreuer der Inaktiven), Luisa Fischer (Pressewartin), Jens Vierschilling und Annika Arndt (Beisitzer), Ralf Kohlhaas und Thorsten Haupt (Kassenprüfer).

Für ihre zehnjährige Mitgliedschaft und Treue wurden einige Mitglieder geehrt: Marie Wickler, Sofie Zimmermann, Lea Zimmermann, Benedikt Wickler, Thorsten Haupt, Mirjam Meurer und Leonid Sander.

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung ließ das Orchester den Nachmittag bei Pizza und Getränken gemeinsam ausklingen. (PM)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Geduld und Ausdauer von Taekwondosportlern wurden belohnt

Oberlahr. Geprüft wurde in den folgenden Bereichen: 1-Schritt-Kampf (Hanbon Gyrugi), Formenlauf (Poomsae), traditionelle ...

Pflegeselbsthilfegruppe wird in Horhausen gegründet

Horhausen. „Langweilig, spießig, verstaubt – Menschen sitzen im Stuhlkreis und jammern. Dieses Bild von Selbsthilfegruppen ...

VfL Hamm/Sieg: Erfolgreicher Saison-Abschluss der F-Jugend

Hamm/Sieg. Das Trainerteam bedankte sich bei den kleinen Fußballstars mit einer Überraschung. Es hatte für jeden einen kleinen ...

Förderverein "Wir für Selbach": Vereinskultur und Tatendrang

Selbach. Die vom Schützenverein Selbach zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten boten einen gemütlichen Rahmen für die Veranstaltung ...

JSG Niederhausen/Niedererbach: Hallensaison-Auftakt für den Nachwuchs gelungen

Hamm. Im ersten Spiel konnte man mit 1:0 gegen eine gut aufgelegte Mannschaft aus Ingelbach drei Punkte einfahren. Den Siegtreffer ...

Vogel des Jahres 2022: der Wiedehopf

Region/Holler. Seit dem 18. November 2021 steht das amtliche Ergebnis fest: Mehlschwalbe, Bluthänfling, Feldsperling und ...

Weitere Artikel


"Schnelles Internet im Kreis Altenkirchen": Digital-Stammtisch in Wissen lädt ein

Wissen. Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung im Kreis AK erläutert den aktuellen Stand und steht Rede und Antwort. ...

"Erste Hilfe am Hund": Kreisvolkshochschule bietet Kurs an

Altenkirchen. Als Hundehalter trägt man die Verantwortung für den Vierbeiner und muss nicht nur für ausreichend Futter, Wasser ...

Senioren aus dem Kirchspiel Horhausen feierten Erntedank mit buntem Programm

Horhausen. Vorsitzender Rolf Schmidt-Markoski freute sich über die rege Teilnahme und nach der Kaffeetafel startete das Programm ...

Siegen: Bald Veranstaltung zum Lieferkettenproblem der Wirtschaft

Siegen/Region. Die Probleme bei den Lieferketten sind aktuelle Herausforderungen für viele kleine und mittelständische Unternehmen. ...

Artur-Schuh-Weg eingeweiht: Die Straße zur Wiedhalle in Neitersen hat einen Namen

Neitersen. Der amtierende Ortsbürgermeister Horst Klein konnte zahlreiche Vertreter des Gemeinderates sowie Familienangehörige ...

Bald „Wissen op Kölsch“ mit Kasalla, Paveier und Klüngelköpp

Wissen. DJ Stocki präsentiert laut Veranstalter darüber hinaus vor, zwischen und nach den Live-Acts die „besten und angesagtesten ...

Werbung