Werbung

Pressemitteilung vom 21.10.2021    

Weihnachtsmarkt Niederfischbach fällt erneut aus – So schön war es beim letzten Mal

Der „Föschber Weihnachtsmarkt“ im Bürgerpark Niederfischbach muss erneut verschoben werden. Das teilen die Organisatoren mit - die allerdings bestrebt sind, dass das Event 2022 dann zum elften Mal wieder stattfinden wird. Bis dahin kann man dank unserer Fotogalerie die Erinnerung an 2019 aufleben lassen.

Solche Bilder vom Weihnachtsmarkt in Niederfischbach wird es - mit etwas Glück - erst 2022 wieder geben. Weitere Eindrücke von 2019 in der Galerie unter diesem Artikel. (Fotos: KathaBe)

Niederfischbach. In Absprache mit der Ortsgemeinde Niederfischbach, vertreten durch Bürgermeister Dominik Schuh, sowie den Vorständen des SV Adler 09 Niederfischbach und der Freiwilligen Feuerwehr hat man sich entschlossen, den „Föschber Weihnachtsmarkt“ zu verschieben. Die Organisatoren Klaus-Jürgen Griese, Maik Hadem und die Mitarbeiter des Bauhofs Niederfischbach sind bestrebt, den elften Weihnachtsmarkt 2022 wieder aufleben zu lassen. Das ist einer Pressemitteilung von Griese zu entnehmen, in dem als Grund für das diesjährige Ausfallen des Markts „die aktuelle Situation“ genannt wird.

In dem Text heißt es weiter: „Auch wenn es sehr bedauerlich ist für die bereits angemeldeten Verkaufsstände, bitten wir um Verständnis, um Schlimmeres zu vermeiden.“ Nun blickt man mit Vorfreude auf das nächste Jahr: „Wir würden uns freuen, wenn wir uns alle in 2022 im Lichterglanz des Bürgerparks Niederfischbach wiedersehen.“



Wer die Erinnerungen an den letzten „Föschber Weihnachtsmarkt“ aufleben lassen möchte, kann einen Blick in die Galerie unter diesem Artikel werfen. Und mit etwas Glück wird der Markt dann wieder in einem Jahr zum Bummeln und Verweilen einladen. Beim letzten Mal genossen zahlreiche Besucher aus nah und fern bei weihnachtlichem Duft in der Luft die behagliche Atmosphäre im Bürgerpark. (PM/ddp)

Lesen Sie auch:

Niederfischbach: Der Duft von Weihnachten liegt in der Luft (01.12.2019)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Mal keine Absage: Gebhardshainer Hüttenzauber startet am 4. Dezember

Gebhardshain. Zumindest ein vorweihnachtliches Angebot wolle man den Bürgern bieten, schreiben die Veranstalter in der Ankündigung. ...

MGV Sangeslust Birken-Honigsessen: Weihnachtskonzert abgesagt

Birken-Honigsessen. Steigende Corona-Inzidenzen und Hospitalisierungsraten aber auch der „gesunde Menschenverstand“ zwingen ...

"Der Sitzungspräsident" begeisterte: #mulidaheim war wieder ein Erfolg

Oberwambach. Michael (Muli) Müller begrüßte seine Gäste und freute sich mit ihnen auf einen tollen Abend, während die Partyband ...

Nun ist auch der Prachter Weihnachtsmarkt abgesagt

Pracht. In den vergangenen Wochen hat das Organisationsteam mit Britta Kleine, Donata Stefes, Burghard Rosner und Udo Seidler ...

Leuchtende Kinderaugen beim traditionellen Weihnachtsbaumschmücken in Wissen

Wissen. Darauf hatten die Kleiner der Wissener Kitas "Villa Kunterbunt“ und "Lummerland“ lange hin gefiebert: Die große fast ...

Katzwinkel sagt Weihnachtsmarkt und Einweihung der Schaustollenanlage ab

Katzwinkel. Es hageln derzeit Absagen und Verschiebungen von Veranstaltungen, auf die sich viele gefreut hatten, so auch ...

Weitere Artikel


Vom Baby bis Senior: "Fahrende Gesellen" Kirchen wanderten nach Niederfischbach

Kirchen/Niederfischbach. „Besser hätte es nicht sein können.“ Der Vorsitzende der „Fahrenden Gesellen“, Christoph Busenbach, ...

"Eingefroren am Nordpol": Mit WW-Lit auf eisiger Expedition

Wissen. Am 20. September 2019 startete die größte Arktisexpedition aller Zeiten: Die "Polarstern" verließ den Hafen von Tromsö, ...

SV Maulsbach: Schützen wanderten zwischen Hirzbach und Maulsbach

Fiersbach. Frank Heuten konnte eine stattliche Anzahl wanderwilliger Schützen begrüßen. Ein besonderer Gruß galt dem "Ewig ...

Marienstatt: Wanderung als Statement gegen Chinas Tibet-Politik

Streithausen. Bei „Fit for Tibet“ handelt es sich um eine Aktion der „Tibet Initiative Deutschland“ – einer Nichtregierungsorganisation, ...

Schäden durch Sturmtief: Feuerwehr in Verbandsgemeinde Kirchen im Einsatz

Verbandsgemeinde Kirchen. Das Sturmtief hielt die Feuerwehr in diversen Orten der VG Kirchen am Donnerstagvormittag (21. ...

400 Jahre alte Linde an der Sankt Anna Kapelle fiel Sturmtief "Ignatz" zum Opfer

Friesenhagen. Vielen Stürmen in den vergangenen Jahrhunderten konnte sie bereits trotzen, selbst Extremwetterlagen wie dem ...

Werbung