Werbung

Pressemitteilung vom 21.10.2021    

Vom Baby bis Senior: "Fahrende Gesellen" Kirchen wanderten nach Niederfischbach

Das Wetter? Perfekt. Die Teilnehmer? Bestens gelaunt. Die Altersspanne? Vom Baby, Mitdreißiger oder „Silver Surfer“ war alles dabei. Die „Fahrenden Gesellen“ Kirchen-Brühlhof hatten sich jetzt zu einer mehrstündigen Wanderung nach Niederfischbach aufgemacht. Das Fazit des Vereinsvorsitzenden ist durchweg positiv.

Die Gelegenheit für ein Gruppenfoto in geselliger Atmosphäre nutzte die Wandergruppe bei den Soldatengräbern im Giebelwald. (Fotos: Verein)

Kirchen/Niederfischbach. „Besser hätte es nicht sein können.“ Der Vorsitzende der „Fahrenden Gesellen“, Christoph Busenbach, zieht ein durch und durch positives Resümee des jüngsten Ausflugs des Kirchener Traditionsvereins. Über zwei Dutzend Teilnehmer hatten sich bei perfektem Frühherbst-Wetter auf dem Vereinsplatz auf dem Grindel getroffen. Es folgte eine mehrstündige über zehn Kilometer weite Wanderung nach Niederfischbach in die urige Kult-Kneipe „Haus am Nil“.

Die Strecke führte über den Brühlkopf zur Hof, Richtung Totenbuche und Wasenecke, wo man die wunderbare Aussicht auf Niederfischbach genoss. Die Gelegenheit für ein Gruppenfoto in geselliger Atmosphäre nutzte die Wandergruppe bei den Soldatengräbern im Giebelwald.

Zuwachs an jüngeren Mitgliedern

Schließlich ging es am Niederfischbacher Tierpark und schon bald war das Ziel „Haus am Nil“ erreicht. Hier ließen die Wanderfreunde den Tag ausklingen. Besonders erfreut zeigt sich der Vereinsvorsitzende darüber, dass sich unter den Teilnehmern seit einiger Zeit reifere wie jüngere Wanderer finden. So fanden sich in der Gruppe Eltern mit Kinderwagen genauso wie Mitdreißiger oder rüstige Senioren. Darauf will der Verein aufbauen. So kann sich Vorsitzender Busenbach vorstellen, dass in Zukunft öfter auch längere Strecken gewandert werden, etwa zur Abtei Marienstatt.



Ende Dezember Jahresabschlusswanderung

Und schon bald kommt die „bunte Truppe“ wieder zusammen: Am 28. Dezember findet die traditionelle Jahresabschlusswanderung statt, nach derzeitigem Stand in der alten Schule auf dem Grindel (neben dem Vereinsplatz) eingekehrt wird. Wer selbst Interesse hat, in Zukunft bei den „Fahrenden Gesellen“ mitzumachen, kann sich beim Vereins-Schriftführer Erwin Haschke melden (Telefon: 02741/61372; Mail: erwin.haschke@web.de). (PM/ddp)


Mehr zum Thema:    Wandern   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Nicole nörgelt – über Omikron und gefährliche Kopf-Aliens

Bei einigen schlägt das so zu, dass sie Brandanschläge auf Gesundheitsämter verüben. Ich bin über den Punkt längst hinaus, ...

Kolpingfamilie Wissen ruft zur Schuhaktion auf

Wissen. Am kommenden Wochenende können im katholischen Pfarrheim im Kirchweg in Wissen Schuhe abgegeben werden. Außerdem ...

Förderverein der BBS Wissen wählte neue Führung

Wissen. Studiendirektor Jochen Wilhelmi dankte Vollborth im Namen des Fördervereins für sein langjähriges Engagement zum ...

Sternen-Pfad im Friedwald empfängt Besucher mit besonderer Herzlichkeit

Wissen-Friesenhagen. Seit Kurzem ist zum zweiten Mal der sogenannte Sternen-Pfad im ruhig und friedvoll gelegenen Friedwald ...

Horhausener Seniorenakademie sagt vorweihnachtliche Feier ab

Horhausen. Einen besonderen Dank richten die Mitglieder des Vorbereitungskreises an Erna Heckner aus Güllesheim, die eigens ...

Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Weitere Artikel


"Eingefroren am Nordpol": Mit WW-Lit auf eisiger Expedition

Wissen. Am 20. September 2019 startete die größte Arktisexpedition aller Zeiten: Die "Polarstern" verließ den Hafen von Tromsö, ...

SV Maulsbach: Schützen wanderten zwischen Hirzbach und Maulsbach

Fiersbach. Frank Heuten konnte eine stattliche Anzahl wanderwilliger Schützen begrüßen. Ein besonderer Gruß galt dem "Ewig ...

Team des Bürgerfahrdiensts Kirchen zu Gast in „Abbas Scheune“ in Freusburg

Kirchen-Freusburg. Der Gastgeber begründete seine Motivation für diesen Abend in der einer historisch-schönen Scheune unterhalb ...

Weihnachtsmarkt Niederfischbach fällt erneut aus – So schön war es beim letzten Mal

Niederfischbach. In Absprache mit der Ortsgemeinde Niederfischbach, vertreten durch Bürgermeister Dominik Schuh, sowie den ...

Marienstatt: Wanderung als Statement gegen Chinas Tibet-Politik

Streithausen. Bei „Fit for Tibet“ handelt es sich um eine Aktion der „Tibet Initiative Deutschland“ – einer Nichtregierungsorganisation, ...

Schäden durch Sturmtief: Feuerwehr in Verbandsgemeinde Kirchen im Einsatz

Verbandsgemeinde Kirchen. Das Sturmtief hielt die Feuerwehr in diversen Orten der VG Kirchen am Donnerstagvormittag (21. ...

Werbung