Werbung

Nachricht vom 22.10.2021    

Von 2 Uhr bis 2 Uhr: Mit dem geheimen Nachtkonzert durch die Zeitumstellung

Nächtlicher Kunstgenuss bei Kerzenlicht? In Altenkirchen lädt der Geheime Küchenchor schon zum neunten Mal dazu ein, die per Zeitumstellung "gewonnene" Stunde kreativ zu nutzen, nämlich bei einem Konzert um 2 Uhr in der Nacht von Samstag, 30., auf Sonntag, 31. Otkober, in der Christuskirche.

Konzert bei Kerzenlicht in der Christuskirche. (Foto: Veranstalter)

Nachtmusik
Nachtkonzert von 2 bis 2 Uhr

Altenkirchen. Zum neunten Mal lädt der Geheime Küchenchor zu ungewöhnlicher Zeit zu nächtlichem Kunstgenuss bei Kerzenlicht ein. Eine Möglichkeit, kreativ mit der ansonsten eher ungeliebten Zeitumstellung umzugehen, zeigt der Chor auch diesmal wieder: Um 2 Uhr beginnt das nächtliche Konzert, um dann, nach einer Stunde Musik, um 2 Uhr zu enden.

Ist die Mondscheinsonate jetzt wirklich erklungen? Habe ich tatsächlich ein Maori-Wiegenlied gehört? Wurde da eine Gutenachtgeschichte gelesen? War das alles ein Traum? "Von Norwegen bis Haiti, von Dänemark in die USA nehmen wir Sie mit, zeigen wie Menschen der Nacht in Tönen und Worten begegnen", so verspricht der Chor.



Nach dem leider ausgefallenen Nordlichter-Konzert gibt es diesmal hier viel Musik & Lyrik aus dem Norden. Ob das Schlaflied in einer Jurte unter den Nordlichtern gesungen wird oder in einem Kinderzimmer im 49. Stock einer nordamerikanischen Großstadt, ob schlichtes Volkslied oder Lyrik kunstvoll in Töne gesetzt, ganz leicht finden die Miniaturen den Weg ins Herz. Mit Träumereien von Cage, Grieg, Chopin und anderen begleitet Anna Keck am Klavier das Vokale.

Mond und Sterne zum Reinbeißen gibt es (coronakonform) auch wieder.
Stellen Sie ihren Wecker und kommen Sie:
Sonntag, 31. Oktober, um 2 Uhr (ja, in der Nacht) in die Christuskirche in Altenkirchen.
Eintritt: Spende (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Stoppok kommt nach Altenkirchen

Altenkirchen. Stoppok startet seine alljährliche Vorweihnachtstour quer durch die Republik, um den Menschen ein echtes Leuchten ...

Foto-Ausstellung bei Optik Brenner: Eintauchen in Wissens Geschichte

Wissen. Bei einem Gespräch zwischen Reiner Braun, Mitglied des Arbeitskreises Öffentlichkeitsarbeit der Fördervereins des ...

Auszeichnungen: Unglaublich, wie viele Bücher diese jungen Gebhardshainer ausliehen

Gebhardshain. Nachdem letztes Jahr die Preise coronabedingt nur ausgeliefert werden konnten, fand dieses Mal wieder eine ...

"FRONTM3N" kommen nach Altenkirchen

Altenkirchen. Bekannt wurden die drei charmanten Engländer unter anderem als Sänger der Hollies, 10cc, Sweet oder Sailor. ...

Katzwinkel: Sternsinger bereiten sich vor und kommen bald

Katzwinkel. Kürzlich fand die Auftaktveranstaltung der Sternsinger in der Ortsgemeinde Katzwinkel im Jugend- und Pfarrheimheim ...

Frechblech spielte traditionelle Adventskonzerte in Selters und Ransbach-Baumbach

Selters/Ransbach-Baumbach. In der dunklen Jahreszeit lud die Musikkirche zu den zwei traditionellen Adventskonzerten mit ...

Weitere Artikel


Direkt "vor der Tür" der Feuerwehr: Schwerer Verkehrsunfall in Wissen

Wissen. Am Freitag, 22. Oktober, wurde die freiwillige Feuerwehr Wissen zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ungewöhnlich war ...

Was blüht denn da?

Koblenz. Sie dienen der Gründüngung oder auch als Futterergänzung. Ölrettich und Senf sind die beliebtesten Zwischenfrüchte, ...

Impfbus im Westerwald unterwegs

Region. „Die Impfbusse waren diese Woche wieder erfolgreich im Einsatz. Allein am Standort der TSG Kaiserslautern haben rund ...

Barrierefrei und informativ: Vierter Wanderweg rund um Weyerbusch offiziell eröffnet

Weyerbusch. Am Freitag, 22. Oktober, konnte Ralf Hassel, Vorsitzender des Verkehrs- und Bürgervereins in Erster Beigeordneter ...

Kloster und Burg Ehrenstein: ganz viel Geschichte im Tal der Wied

Ehrenstein. Eine Burg gleich neben einem Kloster, nicht oft findet man diese Gebäude so eng nebeneinander. In der Gemeinde ...

Karneval in Herdorf: Bald „Große Prinzenparty“ im Knappensaal

Herdorf. Der Karnevalsverein hat für die „Große Prinzenparty“, die unter streng überwachten 2G-Regeln mit Kontrollbändchen ...

Werbung