Werbung

Region |


Nachricht vom 01.02.2011    

Professor Andreas Rödder im "Klöckner-Kompetenz-Team"

Der aus Wissen stammende Professor für Neueste Geschichte an der Universität Mainz, Andreas Rödder, ist von der Spitzenkandidatin der CDU für die Landtagswahlen am 27. März, Julia Klöckner, in ihr "Kompetenzteam" berufen worden. Er wurde jetzt beim kleinen Parteitag in Ransbach-Baumbach als Bildungsfachmann vorgestellt.

Ransbach-Baumbach/Region. Professor Dr. Andreas Rödder (links) ist von CDU-Landesvorsitzender und Spitzenkandidatin Julia Klöckner (2. von links) beim kleinen Parteitag in Ransbach-Baumbach als Bildungsfachmann ihres Kompetenz-Teams vorstellt worden. Der 43-jährige gebürtige Wissener lehrt seit 2005 als Professor für Neueste Geschichte an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Er ist seit 1994 CDU-Mitglied und leitete den Bereich Bildung bei der Erstellung des Landtagswahlprogramms. "Diese erste Benennung fürs Kompetenzteam ist auch ein klares Signal an den Norden des Landes Rheinland-Pfalz", befand Erwin Rüddel (2. von rechts), der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete. Mit ihm freuten sich seitens des CDU-Kreisverbandes Altenkirchen Michael Rödder, Josef-Georg Solbach, Josef Zolk, Dr. Peter Enders (MdL) und CDU- Kreisvorsitzender Dr. Josef Rosenbauer (MdL).



Kommentare zu: Professor Andreas Rödder im "Klöckner-Kompetenz-Team"

3 Kommentare
Ob Herr Andreas Rödder ein klares Signal für den Norden von Rheinland-Pfalz ist, ist mir relativ egal. Eine der üblichen Floskeln eben!! Nun lasst uns aber erst mal hören was er inhaltlich zu sagen und zu bieten hat. Fakt ist, dass das Rheinland-Pfläzische Bildungssystem schon lange nicht mehr die Klasse und Qualität hat die es mal hatte. Somit kann im Punkto Bildungspolitik in den letzten Jahren nicht viel positives passiert sein! Wer Verantwortung tragen will braucht Konzepte... Nun lasst uns abwarten welche uns präsentiert werden!!! Wenn Herr Rödder das kann ist er genau der richtige Mann zur richtigen Zeit, egal woher er kommt.
#3 von Ein Einwohner des Kreises, am 02.02.2011 um 07:52 Uhr
Lieber Her Rüddel, wo ist denn die Bennennung eins Mainzer Professors ein klares Signal an den Norden von Rheinland-Pfalz? Wann in aller Welt hat der gute Herr Rödder sich um diese Region verdient gemacht? Wann hat er je politische Verantwortung hier getragen? Respekt für jeden Mitstreiter an der Seite Julia Klöckners; und besonders für den, der für die CDU den Bereich Bildung beackert. Aber lassen Sie bitte die Kirche im Dorf. Das Ganze erinnert doch stark an den neuen Torwart des FC Bayern München, der mal ein paar Jugendjahre bei heimischen Vereinen gespielt hat. Ist das am Ende auch ein tolles Signal von Louis van Gaal an den RLP-Norden?
#2 von Carlos H. Braune, am 01.02.2011 um 17:42 Uhr
Wenn man sich das Bild ganz genau anschaut, dann fällt auf, dass der, um den es geht, fast abseits steht. Würde Professor Rödder in Photoshop weggeschnitten, fühlten sich die Damen und Herren Berufs- und Teilzeitpolitiker dennoch pudelwohl. Denn sie dominieren diese Aufnahme, nicht Andreas Rödder, nicht Frau Klöckner. Das ist schlecht gemacht. Hauptsache, die Herrenriege vom brummigen Ortsvorsitzenden über den Schlaglochpistenfetischisten bis zum terminüberschwemmten CDU-General dreht schnell noch den Kopf Richtung Kamera und dokumentiert mit wichtigem Gesichtsausdruck die Unabkömmlichkeit der eigenen Person. Die Frage darf erlaubt sein, warum keiner der Herren rechts von Frau Klöckner ein Ticket für's Kompetenzteam bekommt!
#1 von Johannes Sell, am 01.02.2011 um 17:41 Uhr

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wirtschaft, Artikel vom 31.05.2020

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Die Bäckerei Schumacher aus Eichelhardt schließt Ende Mai zwei ihrer Filialen. Wie die Bäckerei selbst auf Facebook bekannt gab, ist der Standort in Hachenburg bereits am Samstag dicht gemacht worden, nun folgt der in Bruchertseifen. Vorausgegangen war ein Insolvenzantrag des Unternehmens im März beim Amtsgericht Betzdorf. Doch es gibt auch gute Nachrichten für alle Kunden.


Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Der Absturz eines Kleinflugzeuges in Langenhahn (Westerwaldkreis) am Samstagabend, 30. Mai, hatte auch Auswirkungen auf die Stromversorgung in Teilen der VG Altenkirchen. Nach dem Alarmplan der Verbandsgemeindefeuerwehr wurden die Anlaufstellen für die Bevölkerung besetzt.


Sporthallen im Kreis Altenkirchen bleiben geschlossen

Die kommunalen Träger der Sporteinrichtungen haben sich abgestimmt: Bis zum Ende der Sommerferien Mitte August sollen Sporthallen und andere Indoor-Einrichtungen für den außerschulischen Sport im Kreis Altenkirchen geschlossen bleiben.


Verkehrssicherheit von Anliegerstraßen Thema bei CDU Wissen

Aufgrund der teils hoch frequentierten Anliegerstraßen im Wissener Stadtgebiet möchte sich der CDU-Stadtverband Wissen der Verkehrssicherheit stärker widmen. Anlass ist dabei ein Bürgerwunsch von Anwohnern aus der Parkstraße im Wissener Stadtteil Schönstein, einen Verkehrsspiegel in der Parkstraße zu installieren.


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.




Aktuelle Artikel aus Region


Sonderpostwertzeichen "200. Geburtstag Katharina Kasper"

Dernbach. Auszug aus der Website des Bundesministeriums der Finanzen Juni 2020 Im frühen 19. Jahrhundert war die soziale ...

Sporthallen im Kreis Altenkirchen bleiben geschlossen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Darauf haben sich der Kreis, die Verbandsgemeinden und, soweit zuständig, die Ortsgemeinden als ...

Abtei Marienstatt kehrt langsam zur Normalität zurück

Marienstatt. Um Informationen aus erster Hand zu erhalten, vereinbarten wir einen Gesprächstermin mit Abt Pater Andreas, ...

24-Stunden-Pflege auch während Covid 19-Pandemie sichergestellt

Wissen. Die Bedingungen für Seniorenbetreuer/innen wurden durch die Covid19-Pandemie massiv verschlechtert. Viele Staaten ...

Rüddel: Waldbegehung offenbart dramatische Schäden im Kreis

Kreisgebiet. Hauptgründe für die derzeitige Situation des Waldes sind längere Trockenphasen mit Hitze und dadurch bedingt ...

Nicole nörgelt….über die süßen Versuchungen

Dierdorf. Liegt es am schönen Wetter und an verspäteten Frühlingsgefühlen? Komme ich langsam ins Alter der Torschlusspanik? ...

Weitere Artikel


Autohändler von Unbekanntem niedergeschossen

Westerwald. Der Schütze, der bei der Tat einen Motorradhelm trug, lief anschließend in Richtung B 256/Neuwied davon. Erkenntnisse ...

Die Gelben Engel legten Rekord in Pannenhilfe vor

Koblenz. Der ADAC Mittelrhein stellte die Bilanz 2010 vor. Neuer Rekord: Weit über vier Millionen Pannenhilfen gab es bundesweit, ...

Europäische Integration ist nicht nur eine Schön-Wetter-Idee

Katzenbach. Während derzeit die europäischen Staats- und Regierungschefs um einen Königsweg aus der Schuldenkrise ringen, ...

Sportplatz "Kaufmannshalde"“ mit neuem Aufbau

Bitzen. Baumaschinen beherrschen das Geschehen auf der "Kaufmannshalde", wo sonst dem "runden Leder" nachgejagt wird. ...

Rainer Düngen neuer Bezirksbeamter in Hamm

Hamm. Seit Anfang des Jahres hat der Hammer Bezirksdienst ein neues und doch schon vielen vertrautes Gesicht: Polizeioberkommissar ...

Investition in die Jugend und in den Betrieb

Horhausen/Koblenz. Rund 10.500 Jugendliche im nördlichen Rheinland-Pfalz legen derzeit mit einer Ausbildung im Handwerk den ...

Werbung