Werbung

Nachricht vom 26.10.2021    

Flucht war zwecklos

Ein junger Mann sprintete beim Anblick der Polizei in Dierdorf los. Er hatte nicht mit der Schnelligkeit der Beamten gerechnet. Weiterhin berichtet die Polizei Straßenhaus von einem Einbruch in Rengsdorf. Hier werden Zeugen gesucht.

Symbolfoto

Erfolgloser Fluchtversuch
Dierdorf. Am frühen Montagabend befuhren Polizeibeamte im Rahmen der Streife die Burgstraße in Dierdorf. Beim Erblicken des Streifenwagens sprintete ein Fußgänger plötzlich davon. Nach rund 300 Metern fußläufiger Verfolgung konnte der Beschuldigte gestellt werden. Bei seiner Durchsuchung wurden Betäubungsmittelutensilien mit Betäubungsmittelanhaftungen aufgefunden. Auf dem Fluchtweg stellten die Beamten zudem weggeworfenes Betäubungsmittel in einer geringen Menge sicher. Gegen den im heranwachsenden Alter befindlichen Beschuldigten ist ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet worden.

Tageswohnungseinbruch in ein Einfamilienhaus
Rengsdorf. Am Montag kam es im Zeitraum von 7:30 bis 13:15 Uhr in Rengsdorf, Auf dem Born, zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Bisher unbekannte Täter haben sich vermutlich über den schwer einsehbaren, rückwärtigen Bereich des Anwesens mittels Aufhebelns der Terrassentür Zutritt zu dem Tatobjekt verschafft und anschließend Teile des Anwesens allgemein durchsucht. Nach jetzigem Ermittlungsstand haben sich die Täter nur eine kurze Zeit im Tatobjekt aufgehalten. Vermutlich wurden sie bei der Tatausführung gestört. Sie flüchteten mit einer Beute von zehn Euro Bargeld. Der entstandene Sachschaden an der Terrassentür liegt im unteren vierstelligen Bereich.



Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter Telefon 02634/9520 oder per E-Mail: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.


Mehr zum Thema:    Blaulicht   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sternen-Pfad im FriedWald empfängt Besucher mit besonderer Herzlichkeit

Wissen-Friesenhagen. Seit Kurzem ist zum zweiten Mal der sogenannte Sternen-Pfad im ruhig und friedvoll gelegenen Friedwald ...

Horhausener Seniorenakademie sagt vorweihnachtliche Feier ab

Horhausen. Einen besonderen Dank richten die Mitglieder des Vorbereitungskreises an Erna Heckner aus Güllesheim, die eigens ...

Wissener Karnevalsgesellschaft trauert um Hans-Jürgen Michl

Wissen. "Hans-Jürgen Michl und seine Wissener Karnevalsgesellschaft (KG), das gehörte untrennbar zusammen", so schreibt die ...

Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Förderturm der Grube Georg erstrahlt nun im grünen Licht

Willroth. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde auf dem Betriebsgelände der Firma Georg Umformtechnik gab Bürgermeister Fred ...

Zweiter virtueller Tag der offenen Tür an der IGS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf/Kirchen. „Die Verantwortung für die Gesundheit aller Beteiligten wiegt schwerer als die Vorstellung der Schule in ...

Weitere Artikel


Ausbau B62 und K106 in Wallmenroth: Arbeiten liegen deutlich vor der Zeit

Wallmenroth. „Die sind fleißig“: Der Wallmenrother schaute den Asphaltierungsarbeiten zu. Und er meinte damit die Mitarbeiter ...

Für Hilfsprojekt von Titus Dittmann: Spendenübergabe an seinem Geburtshaus in Kirchen

Kirchen. „skate-aid - Wir machen Kinder stark“ – unter diesem Slogan gründete der gebürtige Kirchener „Skateboard-Papst“ ...

Altenkirchen ist weiterhin "Fairtrade-Stadt"

Altenkirchen. Stadtbürgermeister Matthias Gibhardt freut sich über die Verlängerung des Titels: „Die Bestätigung der Auszeichnung ...

Missbrauch von Kindern: Prozess vor dem Amtsgericht Altenkirchen erneut "geplatzt"

Altenkirchen. Im ersten Termin hatte Rechtsanwältin Swetlana Rosenzweig aus Koblenz, die den Angeklagten vertritt, versucht, ...

Kraniche – Die „Vögel des Glücks“ ziehen über den Westerwald

Quirnbach. Auf dieses spektakuläre Naturschauspiel weist der Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) hin. Die Westerwälder ...

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: KV erklärt im Kreisausschuss Hintergründe der Reform

Altenkirchen. Mit geballter Macht hat die Kassenärztliche Vereinigung (KV) am späten Montagnachmittag (25. Oktober) via Videokonferenz ...

Werbung