Werbung

Nachricht vom 02.02.2011    

Geldkassette lag im Asdorfbach

Im Flussbett der Asdorf wurde jetzt eine aufgebrochene Galdkassette nahe Niederfischbach aufgefunden. Vermutlich stammt sie aus einer Straftat.

Niederfischbach. Am Freitag, 28. Januar, wurde eine Geldkassette (Foto) im Flussbett der Asdorf im Bereich der Ortsgemeinde Niederfischbach in Höhe der Firma Trapp aufgefunden. Aufgrund des äußeren Erscheinungsbildes dürfte die Geldkassette länger im Freien gelegen haben. Möglicherweise wurde sie mit dem Hochwasser der letzten Wochen angeschwemmt. Die Geldkassette ist 30 x 22 x 12 cm (BTH). Da die Geldkassette massive Aufbruchspuren aufweist, gehen die Beamten des Fachkommissariates K 5 der Kriminalinspektion Betzdorf davon aus, dass die Geldkassette aus einer Straftat stammt.

Hinweise zu der Herkunft der Kassette bitte an die Kriminalinspektion Betzdorf, Telefon 02741/926-0.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Geldkassette lag im Asdorfbach

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Energiesparmeister 2022 gesucht

Unkel/Altenkirchen. Zum vierzehnten Mal in Folge suchen co2online und das Bundesumweltministerium die besten Klimaschutzprojekte ...

Altenkirchen setzt deutliches Zeichen gegen die „Montagsspaziergänger“

Altenkirchen. Bereits fünfmal haben sich „Montagsspaziergänger“ in Altenkirchen verbotenerweise in Marsch gesetzt, um als ...

Nicole nörgelt - über ziemlich bequeme Gedenktage

Ich fand ja schon immer, dass der Jogginganzug das verkannteste Kleidungsstück der Weltgeschichte ist. Ich habe schon einige ...

Ev. Kirche: Landessynode beschäftigte sich auch mit "Impfgerechtigkeit"

Kreis Altenkirchen. Superintendentin Andrea Aufderheide ist froh, dass auch bei der Tagung der Landessynode das Ansinnen ...

Hasselbacher Skulpturenlandschaft „Im Tal“: Pflanzaktion als Antwort aufs Fichtensterben

Hasselbach. Wohin das Auge auch blickt, Veränderungen in Natur und Umwelt sind allgegenwärtig. Ganze Fichtenwälder sind in ...

Land fördert Schulsozialarbeit im Kreis Altenkirchen mit 221.850 Euro

Kreis Altenkirchen. "Ich freue mich sehr, denn Schulsozialarbeiter leisten wertvolle Arbeit an unseren Schulen. Sie unterstützen ...

Weitere Artikel


Wehner besuchte evangelische Gemeindebücherei

Altenkirchen. Pfarrer Werner Zeidler und Diplom-Bibliothekarin Gundula Bach-Lindlein begrüßten den Landtagsabgeordneten Thorsten ...

191 absolvierten erfolgreich ihre IHK-Prüfung

Region. Die erfolgreichen Absolventen und Absolventinnen:

Anlagenmechaniker (14)
Alexander Benner, Fabian Buchner, Robbin ...

"Die Landwirtschaft steht am Scheitelpunkt"

Altenkirchen. Für Wolfgang Stock vom Kreisvorstand des BUND war die Großdemonstration "Wir haben es satt" im Rahmen der ...

Zukunftsprogramm: Auch das AK-Land im Blick

Kreis Altenkirchen/Ransbach-Baumbach. Ein "Zukunftsprogramm für Rheinland-Pfalz" - nichts Geringeres hatte der Generalsekretär ...

Europäische Integration ist nicht nur eine Schön-Wetter-Idee

Katzenbach. Während derzeit die europäischen Staats- und Regierungschefs um einen Königsweg aus der Schuldenkrise ringen, ...

Die Gelben Engel legten Rekord in Pannenhilfe vor

Koblenz. Der ADAC Mittelrhein stellte die Bilanz 2010 vor. Neuer Rekord: Weit über vier Millionen Pannenhilfen gab es bundesweit, ...

Werbung