Werbung

Nachricht vom 07.11.2021    

Diebstahl im Betzdorfer Lidl und Faustschläge in Herdorf nach Disco-Besuch

Einer 62-jährigen Frau wurde in der Betzdorfer Lidl-Filiale das Portemonnaie entwendet. Laut Polizei befanden sich darin mehrere hundert Euro. Und keinen finanziellen, aber körperlichen Schaden erlitt ein Disco-Besucher in Herdorf. Er hatte zuvor versucht, seine Freundin in Schutz zu nehmen.

Im Betzdorfer Lidl entwendete ein Dieb ein Portemonnaie aus einem Einkaufswagen. Und in Herdorf gab es Faustschläge für einen 28-Jährigen. (Symbolfoto: Pixabay)

Betzdorf/Herdorf. Am Samstagvormittag (6. November) schlug ein Dieb in der Betzdorfer Lidl-Filiale zu. Wie die Polizei berichtet, entwendete ein bislang unbekannter Täter gegen 10 Uhr einer 62-jährigen Frau das Portemonnaie aus einer im Einkaufswagen abgelegten Einkaufstüte. Der Schaden: mehrere hundert Euro. Die Polizei Betzdorf bittet nun Zeugen, sich unter der Telefonnummer 02741/926-0 zu melden.

Faustschläge für Kavalier in Herdorf
In der Samstagnacht wurde um 3.30 Uhr ein 28-jähriger Mann angegriffen, nachdem er sich für seine Freundin eingesetzt hatte. So kam es zu der Auseinandersetzung: Als das Paar die Disco in der Straße Glockefeld verließ, wurde die weibliche Begleitung von zwei Männern angesprochen. Ihr Freund bat darum, sie in Ruhe zu lassen. Die Reaktion der beiden Männer: Faustschläge ins Gesicht. Hinweise auf einen der Täter liegen der Polizei vor. Die Ermittlungen dauern an. (PM/Red.)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Stadt Altenkirchen eröffnet neues Stadtbüro im ehemaligen Postgebäude

Altenkirchen. „Nett haben Sie es hier“: Diese fünf Worte wird Altenkirchens Stadtbürgermeister Ralf Lindenpütz am Mittwochnachmittag ...

Raus in die Natur: Westerwälder NaturErlebnisse 2024 sind da!

Dierdorf/Region. „Zu zahlreichen informativen und interessanten Veranstaltungen rund um die Themen „Umwelt und Natur“ laden ...

Zweite Runde der Rodungsarbeiten: B 256 erneut gesperrt zwischen Eichen und Bruch

Eichen. Die Sperrung der Straße B 256 ist geplant für den Zeitraum vom Samstag, 20. April, bis Sonntag, 21. April. Es handelt ...

Großes Jubiläum: Kirchenchor "Cäcilia" Brachbach feiert 150 Jahre mit Festmesse

Brachbach. Zum beeindruckenden Meilenstein von 150 Jahren lädt der Kirchenchor "Cäcilia" Brachbach zu einer Festmesse ein. ...

Ausbauarbeiten, Sperrungen, Umleitungen: Droht das Ausbauchaos auf Wissens Straßen?

Wissen. Im Zuge der Arbeiten rund um die Straße K 65/66 in Wissen sind die Bauarbeiten nun auch rund um den Sanierungsabschnitt ...

Westerwälder Rezepte: Apfel-Haselnuss-Muffins

Dierdorf. Die Muffins sind fruchtig und nicht zu süß. Man kann den Teig auch in einer Kuchenform ausbacken, Backdauer circa ...

Weitere Artikel


TuS Katzwinkel ab 8. November mit neuen Fitness-Kursen am Start

Katzwinkel. Um sich fit zu halten, ist Sport und Bewegung zu jeder Jahreszeit gut. Doch gerade jetzt, wo es in die kalte ...

Dank aufmerksamen Bürger: Illegale Schrottsammler in Nauroth gestellt

Nauroth. Am Samstag, den 6. November, wurde um 14.30 Uhr in der Niederndorfer Straße ein illegaler Schrotthändler beim Aufladen ...

Nicole nörgelt - über die Angst des Wildschweins vor der Drückjagd

Vor meinem geistigen Auge sehe ich eine schwarzgekleidete Trauergemeinde, schweigend ins Gebet vertieft, bis sich der Friedwald ...

Nahe Borod: Volltrunkene Frau kollidierte mit 140 Jahre altem Baum

Borod. Am Samstag, 6. November, gegen 15.20 Uhr kam eine 29-jährige Fahrerin eines Citroen auf der B8 zwischen Wahlrod und ...

Zeugenaufruf: Verkehrsgefährdung zwischen Hümmerich, Horhausen und Flammersfeld

Hümmerich/Horhausen/Flammersfeld. Der PKW konnte letztlich in der Gemarkung Flammersfeld angehalten und einer Kontrolle unterzogen ...

Reparatur-Café öffnet bald wieder im Kulturwerk Wissen

Wissen. Die ehrenamtlichen Tüftler stehen bald wieder bereit, um Geräte wie etwa Stereoanlagen, Staubsauger, Heckenscheren, ...

Werbung