Werbung

Nachricht vom 06.02.2011    

3. Rewe-Cup in Hachenburg war ein voller Erfolg

Wieder einmal gab es nur Gewinner am 3. Rewe-Cup am Wochenende in der Rundsporthalle Hachenburg. Das Kinderhallenfußballturnier stand ganz unter dem Motto „Tore für krebskranke Kinder“. Pro erzieltes Tor spendeten die SG Atzelgift/Nister und der Rewe-Markt Hachenburg einen Euro an die Kinderkrebshilfe Gieleroth. So kam insgesamt eine Rekordsumme von 18.455 Euro zusammen. Daneben gab es ein interessantes Rahmenprogramm mit Tombola und Fußballfreestyle.

Am Samstag und Sonntag kickten Kinder in einem Hallenfußballturnier für den guten Zweck gegeneinander. Fotos: Julia Tielmann

Hachenburg. Ein großer Erfolg war der 3. Rewe-Cup, der am Samstag und Sonntag in der Hachenburger Rundsporthalle stattfand. Zahlreiche Kinder spielten unter dem Motto „Tore für krebskranke Kinder“ gegeneinander in einem Hallenfußballturnier und unterstützten damit die Kinderkrebshilfe Gieleroth. Veranstaltet wurde das Turnier von der JSG Atzelgift/Nister in Zusammenarbeit mit dem Rewe-Markt Hachenburg.

Insgesamt traten am Wochenende mehr als 60 Kinderfußballmannschaften gegeneinander an. Dabei waren Kinder im Bambini-Alter bis hin zur D-Jugend. Die D-, E- und F-Jugenden wurden in 10 bzw. 12 Mannschaften unterteilt. Bei der D-Jugend wurde mit vier Feldspielern und einem Torwart gespielt, bei der E- und F-Jugend mit fünf Feldspielern und einem Torwart und bei den Bambini waren sechs Feldspieler und ein Torwart im Einsatz. Pro erzieltes Tor spendeten die SG Atzelgift/Nister und der Rewe-Markt Hachenburg einen Euro an die Kinderkrebshilfe Gieleroth. Und so kam am Sonntagabend eine beträchtliche Summe von 18.455 Euro zusammen, die der Kinderkrebshilfe Gieleroth überreicht wurde.
Bereits die gesamte vergangene Woche über gab es einen Sonderverkauf im Hachenburger Rewe-Markt. Obst und Gemüse sowie Wurstwaren wurden zum Sonderpreis angeboten. Dazu wurde je verkauftem Produkt ein Euro an die Kinderkrebshilfe Gieleroth gespendet. Außerdem gab der Fußballprofi Christian Eichner, der seit kurzem für den 1. FC Köln spielt, am Mittwochabend im Rewe-Markt Autogramme.

Neben den spannenden Fußballspielen der Kinder gab es ein interessantes Rahmenprogramm in der Sporthalle. So stellte der Fußballfreestyler Julian Hollands in den Spielpausen sein Können unter Beweis. Hollands zählt zur Elite der deutschen Fußballfreestyler. Regelmäßig tritt er auf Turnieren von Bundesligisten auf. Der Ballkünstler begeisterte nicht nur die kleinen Zuschauer. Neben der Tombola trat auch die Atzelgifter Tanzgruppe in den Pausen des Rewe-Cups auf. Die jungen Mädchen tanzten zu aktuellen Liedern aus den deutschen Charts.

Der Erlös des 3. Rewe-Cups kommt der Kinderkrebshilfe Gieleroth zu Gute. Der Verein, der seit über 15 Jahren krebskranke Kinder und deren Angehörige unterstützt, versucht u. a. mit seinen Spenden die medizinische Versorgung bei der Erkrankung zu gewährleisten und ermöglicht Familien die räumliche Nähe zu ihren erkrankten Kindern. Dies schafft der Verein ausschließlich mit Spendengeldern und mit ehrenamtlicher Mitarbeit. (jut)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: 3. Rewe-Cup in Hachenburg war ein voller Erfolg

2 Kommentare

Es war eine tolle Woche mit einem tollen Ergebnis. Berührt hat mich, dass sich so viele Leute mit unserer Aktion verbunden fühlten. Versprochen, es gibt auch einen 4. REWE-CUP!

Nochmals vielen Dank an alle, die zu diesem Ergebnis beigetragen haben.

Joachim Giehl
#2 von Joachim Giehl, am 09.02.2011 um 09:05 Uhr
Hiermit möchte ich mich, auch im Namen meiner Vorstandskollegen der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth, für die tolle Woche des Rewe Markts in Hachenburg und der JSG Atzelgift-Nister recht herzlich bedanken.
Was ihr auf die Beine gestellt habt, ist unbeschreiblich.
Durch den Einstz aller Beteiligten ist es gelungen, den Spendenbetrag aus 2010 mehr als zu verdoppeln.
Bei Bekanntgabe der Spendensumme am Sonntag nachmittag bekamen alle eine Gänsehaut.
Wir freuen uns bereits jetzt schon auf den 4. Rewe-Cup in Hachenburg und sagen nochmals danke, danke, danke.
#1 von Harald Hahn, am 07.02.2011 um 21:48 Uhr

Aktuelle Artikel aus der Vereine


Hausarrest für Katzen?

Quirnbach. Katzen fressen auch Vögel, das stimmt, sie können lokal auch ein Problem sein, sie sind aber nicht für das Artensterben ...

Landfrauen machten vorweihnachtlichen Ausflug nach Herborn

Kreis Altenkirchen. Beginnend auf dem ehemaligen Buttermarkt, heute Marktplatz, bestaunten die Besucher die historischen ...

Plakette des Bundespräsidenten für 100 Jahre Fischereiverband

Mainz/Fürthen. „Seit 100 Jahren sind die geehrten Vereine ein Treffpunkt des Sports, des Austauschs und des Miteinanders. ...

Tanzcorps der KG Wissen verteidigt Titel „Deutscher Meister“

Wissen. Am Samstagmorgen, den 30.11.2019, startete der Bus der Minis bereits um 5.30 Uhr. Kurz danach machten sich auch die ...

Adventsfrühstück des Dorfgemeinschaftsverein Katzwinkel-Elkhausen

Katzwinkel-Elkhausen. Der Vorsitzende Ernst Dornhoff konnte in dem weihnachtlich geschmückten Raum rund 30 Gäste begrüßen. ...

4. Herrensitzung der KG Wissen im Kulturwerk

Wissen. Künstler bekannt von den großen Bühnen und aus dem Fernsehen geben sich die Ehre. Beste Unterhaltung und närrischen ...

Weitere Artikel


Abschied heißt auch Neubeginn

Wissen/Selbach. Architekt Franz-Arnold Geimer hat zwar sein Büro in Wissen geschlossen, das heißt aber nicht Stillstand und ...

MGV Hamm legt eigene Messlatte hoch

Hamm. 23 Mitglieder hatten sich eingefunden, als Vorsitzender Gerd Krämer die Jahreshauptversammlung des MGV "Liedertafel" ...

Jugendtanzkorps präsentiert neue Gardekostüme

Herdorf. Das Jugendtanzkorps der KG Herdorf zeigt sich in diesem Jahr in neuen Gardekostümen. Schneiderin Bärbel Schütz hat ...

Bach-Chor Siegen präsentierte Jahresprogramm

Region/Siegen. Unter dem Motto Martin Luthers „ Davon ich singen und sagen will“ präsentiert der Bach-Chor Siegen unter der ...

Rüddel begrüßt neuen Freiwilligendienst

Flammersfeld/Berlin. "Die von der Bundesregierung beschlossene Einrichtung eines neuen Bundesfreiwilligendienstes zum 1. ...

"Love Letters": Große Gefühle in Nahaufnahme

Siegen. Jetzt kommt er wieder: Der berühmte Darsteller, der im Vorjahr in Wien mit dem Nestroy-Preis geehrt und von "Theater ...

Werbung