Werbung

Pressemitteilung vom 09.11.2021    

Kellerbrand in Fensdorf konnte rasch bekämpft werden

Die Feuerwehr Steinebach wurde am gestrigen Montag (8. November) gegen 15.35 Uhr in die Fensdorfer Hauptstraße alarmiert. Am Einsatzort bestätigte sich die Meldung: Es brannte ein Raum im Kellerbereich des Hauses. Dadurch kam es zur starken Verrauchung des kompletten Gebäudes.

Den eigentlichen Brand hatten die rund 30 eingesetzten Feuerwehrkräfte zügig gelöscht. (Foto: Verbandsgemeinde-Feuerwehr Betzdorf-Gebhardshain)

Fensdorf. Unter Einsatzleitung von Markus Beichler setzten die Feuerwehr aus Steinebach sowie die Besatzung eines vorsorglich hinzu alarmierten Löschfahrzeuges aus Rosenheim drei Trupps unter Atemschutz zur Brandbekämpfung ein. Zwei weitere Atemschutztrupps standen ebenso vor Ort zur Eigensicherung bereit wie der DRK Ortsverein Elkenroth. Das Team des DRK betreute darüber hinaus noch die Hausbewohner, die glücklicherweise unverletzt blieben.

Den eigentlichen Brand hatten die rund 30 eingesetzten Feuerwehrkräfte zügig gelöscht. Jedoch gestaltete sich die Be- und Entlüftung des Hauses als relativ aufwendig, so dass die Hauptstraße für rund zwei Stunden gesperrt bleiben musste. Zur Brandursache kann seitens der Feuerwehr keine Aussage getroffen werden. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Stadt Altenkirchen eröffnet neues Stadtbüro im ehemaligen Postgebäude

Altenkirchen. „Nett haben Sie es hier“: Diese fünf Worte wird Altenkirchens Stadtbürgermeister Ralf Lindenpütz am Mittwochnachmittag ...

Raus in die Natur: Westerwälder NaturErlebnisse 2024 sind da!

Dierdorf/Region. „Zu zahlreichen informativen und interessanten Veranstaltungen rund um die Themen „Umwelt und Natur“ laden ...

Zweite Runde der Rodungsarbeiten: B 256 erneut gesperrt zwischen Eichen und Bruch

Eichen. Die Sperrung der Straße B 256 ist geplant für den Zeitraum vom Samstag, 20. April, bis Sonntag, 21. April. Es handelt ...

Großes Jubiläum: Kirchenchor "Cäcilia" Brachbach feiert 150 Jahre mit Festmesse

Brachbach. Zum beeindruckenden Meilenstein von 150 Jahren lädt der Kirchenchor "Cäcilia" Brachbach zu einer Festmesse ein. ...

Ausbauarbeiten, Sperrungen, Umleitungen: Droht das Ausbauchaos auf Wissens Straßen?

Wissen. Im Zuge der Arbeiten rund um die Straße K 65/66 in Wissen sind die Bauarbeiten nun auch rund um den Sanierungsabschnitt ...

Westerwälder Rezepte: Apfel-Haselnuss-Muffins

Dierdorf. Die Muffins sind fruchtig und nicht zu süß. Man kann den Teig auch in einer Kuchenform ausbacken, Backdauer circa ...

Weitere Artikel


Sinfonisches Blasorchester spielt 1500 Euro für Kinder in DRK-Krankenhaus Kirchen ein

Kirchen. Einen wunderschönen Nachhall hatte nun das erste Konzert des sinfonischen Blasorchesters des Kreismusikverbandes ...

Wissener Handballer gegen Puderbach: "Punkteteilung nach Aufholjagd"

Wissen. Am vergangenen Samstag empfing der SSV95 Wissen vor heimischer Kulisse die Sportfreunde aus Puderbach. Ziel der Wissener: ...

VfL Hamm: Handballer hatten ereignisreiche Spieltage

Hamm (Sieg). Weibliche C-Jugend: VfL – Tus Weibern 23:26 (11:14)
Nach dem Aus der Jugendspielgemeinschaft mit Altenkirchen ...

Eindrucksvolle Lesung von Ernst Heimes bei der "Literarischen Mittagspause"

Region. Seit 1700 Jahren leben Juden auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands. Bundesweit wird dieses Jubiläum mit einer ...

Neue Trainingsanzüge für F1 der JSG Wisserland

Betzdorf/Wisserland. Für das Sponsoring bedanken sich alle Kinder, Eltern und Verantwortlichen der Mannschaft herzlich. Ohne ...

Sicherheit durch Sichtbarkeit: Sehen und gesehen werden im Straßenverkehr

Region. Zur generellen Gefährdung kommt hinzu, dass vor allem Schulanfänger den Anforderungen des Straßenverkehrs oft noch ...

Werbung