Werbung

Region |


Nachricht vom 30.09.2007    

Bürgerhaus hat jetzt einen Namen

Das Bürgerhaus in Burglahr hat jetzt offiziell einen Namen bekommen: "Bürgerhaus am Alvenslebenstollen".

Bürgerhaus Burglahr

Burglahr. Das Burglahrer Bürgerhaus wurde jetzt kunstvoll mit seinem Namen versehen. Als letzten Schliff hat das Bürgerhaus von Burglahr jetzt seinen Namen auf der Giebelseite verewigt bekommen. Auf einer acht Zentimeter dicken Holzbohle aus dem Kernstamm einer Lärche ist in einer Länge von etwa 1,60 Metern und einer Höhe von etwa 32 Zentimetern der Schriftzug "Bürgerhaus am Alvenslebenstollen" zu sehen. Klaus Brommenschenkel (links) hat den Schrifttyp mit dem Namen "UNZIALE", der ursprünglich aus dem dritten Jahrhundert stammt, in hervorragender Qualität aufgebracht. Mit dieser Schrift der frühchristlichen Literatur wurden zum Beispiel kostbare Bibeln erstellt. Die Holzbohle wurde von Hubert Fischer gestiftet, von Manfred Schlug gehobelt, von Klaus Brommenschenkel beschriftet und von Toni Fischer (rechts), Klaus Brommenschenkel und Ortsbürgermeister Wilfried Wilsberg befestigt. (wwa) Foto: Wachow



Kommentare zu: Bürgerhaus hat jetzt einen Namen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 04.06.2020

Einschränkungen für Pendler auf der Siegstrecke

Einschränkungen für Pendler auf der Siegstrecke

Rund eine Woche lang müssen Pendler auf der Siegstrecke erhebliche Einschränkungen hinnehmen. Seit dem frühen Donnerstagmorgen, 4. Juni, bis zum 10. Juni fallen beim Regionalexpress 9 zahlreiche Züge aus, werden umgeleitet und auch der Halt am Kölner Hauptbahnhof und in Köln Messe/Deutz entfällt. Ein Ersatzhalt in Köln-Süd wird teilweise eingerichtet.


Ortsdurchfahrt Hilgenroth früher als gedacht wieder frei

Das Ende ist in Sicht: In rund acht Wochen könnte die sanierte Ortsdurchfahrt Hilgenroth nach dann mehr als einjähriger Komplettsperrung wieder für den Verkehr freigegeben werden. Damit wäre das Projekt deutlich früher abgeschlossen als geplant.


Fahndung der Duisburger Polizei: Betzdorfer sticht auf Frau ein

Die Duisburger Polizei fahndet bundesweit mit Hochdruck nach einem flüchtigen Täter, der am Mittwochnachmittag, 3. Juni, seine von ihm getrennt lebende Frau in Duisburg mit einem Messer attackiert haben soll. Der Mann stammt aus Betzdorf.


Kreis Altenkirchen aktuell ohne Corona-Infektion

Erstmals seit Mitte März gibt es im Kreis Altenkirchen keinen laborbestätigten Corona-Fall: Mit Datum vom 3. Juni, 14 Uhr, meldet das Gesundheitsamt des Kreises 152 Geheilte und keine neuen Infektionen. Insgesamt wurden kreisweit 163 Personen positiv auf Covid-19 getestet, elf Menschen mit Vorerkrankungen verstarben im Verlauf der Pandemie.


Endlich darf im Motionsport Fitness Club wieder trainiert werden

Zehn Wochen lang war der Motionsport Fitness Club aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen, für Mitglieder und Betreiber in vielerlei Hinsicht eine lange Durststrecke. Am 27. Mai gab es dann endlich die langersehnte Wiedereröffnung und ab sofort wird unter strengen Hygienemaßnahmen wieder trainiert.




Aktuelle Artikel aus Region


DRK hat neuen Kreisgeschäftsführer

Kreis Altenkirchen. Ein wenig verspätet und vorerst ohne großen Bahnhof ist ein Wechsel in der Leitung des DRK-Kreisverbandes ...

Fahndung der Duisburger Polizei: Betzdorfer sticht auf Frau ein

Betzdorf/Duisburg. Die 40-Jährige war mit ihren gemeinsamen fünf Töchtern im Alter von sieben bis 19 Jahren in einem Duisburger ...

VG-Feuerwehr führt Belastungsübung in Eigenregie durch

Daaden. Anlass für das Durchführen der Übung war, dass die Frist für die vorgeschriebene jährliche Wiederholung der Übung ...

Hövels plant Änderung des Bebauungsplans „Siegenthal“

Hövels. Das Baugebiet „Siegenthal“ liegt in Südhanglage und mit herrlichem Blick auf das Siegtal in der Gemeinde Hövels, ...

Faszination Westerwald – Das Herzlich-Willkommen-Magazin ist da!

Montabaur. Zusätzliche Themen-Specials wie Rad, Wandern, Genuss, Naturparke oder Geopark bieten darüber hinaus weitere Ideen ...

Digitale Stadtrallye jetzt auch in Betzdorf und Kirchen

Betzdorf. Um mitzumachen sind ein internetfähiges Smartphone oder Tablet notwendig. Wem es hieran mangelt, der kann sich ...

Weitere Artikel


DIE LINKE besuchte Kindergarten

Betzdorf. Dem Motto ihres Kreisvorsitzenden Olcay Kanmaz ("Die Menschen müssen nicht zu unskommen, sondern wir gehen zu ...

In den Kirchen fürs Erntejahr gedankt

Kreis Altenkirchen. Bereits am letzten Sonntag im September - statt wie üblich am ersten Oktobersonntag - wurde in diesem ...

Hammer Union fuhr nach Dresden

Hamm. Der CDU-Gemeindeverband Hamm hatte Mitglieder und Freunde zu einer Fahrt nach Dresden eingeladen. Für vier Tage war ...

Viel Beifall für Jubiläumskonzert

Mehren. Der bemerkenswerteste Teil des Jubiläumskonzertes zum 50-jährigen Chorleiter-Jubiläum von Gerd Schnabel gehörte wohl ...

Hohe Ehrung für Gerd Schnabel

Mehren. Der Kreischorleiter des Kreischorverbandes Altenkirchen, Karl-Willi Harnischmacher (links), ehrte im Rahmen eines ...

38 Jahre Hilfe für die Ärmsten

Wissen. Schirmherr Weihbischof Dr. Heiner Koch aus Köln, der am Samstag den Jahrmarkt der katholischen Jugend in Wissen eröffnete, ...

Werbung