Werbung

Pressemitteilung vom 13.11.2021    

Westerwaldbus: Diese Kritikpunkte will die SPD im Kreistag Altenkirchen verbessern

Auf ihrer Klausurtagung widmete sich die SPD-Kreistagsfraktion auch dem öffentlichen Personennahverkehr im AK-Land. Im Fokus stand hier Frage, was sich bei der kreiseigenen Westerwaldbus-Gesellschaft ändern soll. Dabei hatten die Sozialdemokraten nicht nur günstigere Fahrpreise im Blick.

Auf ihrer Tagung widmete sich die SPD-Kreistagsfraktion auch dem öffentlichen Personennahverkehr. (Fotos: Westerwaldbus/Archiv/SPD)

Altenkirchen/Region. Über Themen gründlich und ohne Zeitdruck diskutieren – das war für die SPD-Fraktion im Kreistag die Motivation, sich in der Landjugendakademie Altenkirchen zu einer Klausurtagung zu treffen. Wie die Sozialdemokraten in einem Rückblick schreiben, hatten sie sich auch intensiver mit dem Thema ÖPNV (öffentlicher Personennahverkehr) beschäftigt. Hier geht es der Fraktion darum, dass ein aus 2019 datierender SPD-Antrag zur attraktiveren Gestaltung der Busverkehre im Kreis „endlich Wirkung“ zeigt.

Der Vorsitzende Bernd Becker hierzu: „Die Fraktion steht dazu, nach dem Linienbündel Betzdorf-Daaden-Gebhardshain jetzt auch das Linienbündel Altenkirchen-Wissen mit der kreiseigenen Westerwaldbus-Gesellschaft im Wege der ‚Inhouse-Vergabe‘ zu übernehmen. Aber der ÖPNV muss insgesamt attraktiver werden, wenn die Entwicklung nachhaltig sein soll“. Zu drei Punkten planen die Sozialdemokraten nun verschiedene Aktivitäten: Das Waben-Tarifsystem führe vielerorts zu kuriosen Situationen, die Taktung müsse noch verbessert werden und vor allem müssten die Fahrpreise runter.



Letztlich ging es in der SPD-Klausur auch um den Haushalt des Kreises, der durch Landeszuweisungen und Kompensationsleistungen des Bundes eine gute Entwicklung genommen habe. Fraktionsvize Heijo Höfer: „Bei den jetzt anstehenden Haushaltsvorbereitungen wird genau darauf zu achten sein, dass Investitionen in eine nachhaltige Zukunft und in die Funktionsfähigkeit der Kreisverwaltung nicht unterlassen werden.“ (PM/Red.)


Mehr zum Thema:    SPD    Auto & Verkehr   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Politik


"Montagsspaziergänge" und Brandattacken: Stadtratsfraktionen distanzieren sich

Altenkirchen. "Alle Fraktionen des Stadtrates der Kreisstadt Altenkirchen distanzieren sich von den unangemeldeten “Spaziergängen” ...

SPD im AK-Land zu Brandstiftungen in Altenkirchen: "Besonders perfide"

Altenkirchen. Die Brandstiftungen seien besonders perfide, "weil sie sich mit dem Gesundheitsamt und dem Rathaus gegen Symbole ...

So gehen Kirchen, Betzdorf, Hamm und Wissen mit Hochwasser-Risiken um

Region. Der Regen der vergangenen Tage und Wochen blieb nicht unbemerkt. In der Region ist das Schlimmste schon überstanden, ...

Katzwinkel zu Jahresbeginn: Rückblick und Ausblick

Katzwinkel. Pandemiebedingt kommen persönliche Kontakte in aktuellen Zeiten zu kurz. Veranstaltungen, die sonst im Ort stattfinden ...

Coronaregeln in RLP: 2Gplus für Gastronomie und kürzere Quarantänezeiten

Mainz/Region. „Wir haben in Rheinland-Pfalz mit der 2Gplus-Regel frühzeitig strenge Maßnahmen ergriffen und kommen mit den ...

Unangemeldete "Montagsspaziergänge" im Kreis AK bleiben weiterhin untersagt

Altenkirchen. Eine neue Allgemeinverfügung der Kreisverwaltung vom 7. Januar besagt, dass die Durchführung von und Teilnahme ...

Weitere Artikel


Altenkirchen-Honneroth: Klagen über Raserei in Tempo-30-Stadtteil

Altenkirchen. Veranschlagt für die Umgestaltung des Knotenpunktes L 267/K 40 sind rund drei Monate, eine Zeit, in der sich ...

Mit Wissen rund um den Westerwald Preise gewonnen

Dierdorf. Vier Fragen rund um die Themen Wald, Umwelt und Nachhaltigkeit mussten die Teilnehmer des Gewinnspiels beantworten. ...

MGV "Nistertal" Ehrlich sucht neue Sänger für die Chorkultur der Kroppacher Schweiz

Heimborn-Ehrlich. Der Männergesangverein MGV “Nistertal“ Ehrlich e.V. besteht mittlerweile seit über 100 Jahren. Gerne hätten ...

IHK organisierte HR-Bar-Camp zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität

Koblenz/Region. Voneinander profitieren, gemeinsam lernen, neue Ansätze kennenlernen – das waren die Kernpunkte des HR-BarCamps ...

Die KG Altenkirchen startete ins Jubiläumssession: Auftakt in Neitersen

Altenkirchen/Neitersen. Nach langen Überlegungen hatte sich die KG Altenkirchen entschlossen, keinen Prinzen zu stellen. ...

Einsatz für den Löschzug Weyerbusch: Umweltgefährdung lautete das Stichwort

Birnbach. Vor Ort wurde eine großflächige Verschmutzung mit Heizöl festgestellt. Das Öl sorgte für eine erhebliche Umweltgefährdung. ...

Werbung