Werbung

Pressemitteilung vom 14.11.2021    

First-Responder der Verbandsgemeinde Wissen gehen an den Start

Die First-Responder-Gruppe der Verbandsgemeinde Wissen und des DRK Ortsvereins Wissen ist seit Montag, den 15. November, offiziell im Einsatz. Dadurch soll sich die notfallmedizinische Versorgung in der Verbandsgemeinde verbessern. Für bestimmte Orte werden auch noch Freiwillige gesucht.

Die First-Responder-Gruppe der Verbandsgemeinde Wissen und des DRK Ortsvereins Wissen ist seit Montag, den 15. November, offiziell im Einsatz. (Foto: First-Responder-Gruppe der Verbandsgemeinde Wissen)

Wisserland. Mit eigenem Alarmierungssystem, eigener Ausstattung für jedes einzelne Mitglied der Einsatzgruppe und abgeschlossenen Sanitätslehrgängen, Reanimationstrainings und Kompaktseminaren sind die First-Responder bestens gewappnet, um die notfallmedizinische Versorgung in der Verbandsgemeinde zu verbessern und die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu überbrücken, wenn ein Notfall vorliegt. Unter dem Motto „Leben retten in jeder Nachbarschaft“ haben sich zahlreiche Freiwillige zusammengefunden, die sich nun als Mitglieder oder Freie Mitarbeiter des DRK Ortsvereins engagieren können. Gefördert wurde das Projekt durch die Verbandsgemeinde mit rund 40.000 Euro.

Werden die First-Responder alarmiert, können sie, je nach Unfallort, mit einem Privat- oder Einsatzfahrzeug oder sogar zu Fuß schnell zum Einsatz gelangen und dort lebensrettende Sofortmaßnahmen durchführen und zum Beispiel schwere Blutungen stillen oder Patienten betreuen und beruhigen.



Wer sich der First-Responder-Gruppe anschließen möchte, kann dies jederzeit tun: Möglicherweise notwendige Lehrgänge werden kostenfrei vom DRK durchgeführt, auch Ausstattung und Versicherungsschutz sind geregelt. Besonders für die Ortsgemeinden Mittelhof, Selbach und Hövels werden noch Freiwillige gesucht, die sich engagieren möchten.

Ansonsten kann die Arbeit der First-Responder-Gruppe auch finanziell durch Spenden unterstützt werden, zum Beispiel für die Anschaffung weiterer AED-Geräte (Automatisierte externe Defibrillatoren). (PM)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

Corona im AK-Land: 70 Neuinfektionen binnen 24 Stunden

Altenkirchen. Als geheilt gelten 8274 Menschen. Die für die Corona-Schutzmaßnahmen relevante landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ...

Wohnung durchsucht: Verstoß gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz?

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Das Ermittlungsverfahren ist bei der Staatsanwaltschaft Koblenz anhängig und wird von der Polizeiinspektion ...

Verwaltung und Gewerbetreibende: Gemeinsame Impfaktion bei Muli in Oberwambach

Oberwambach. Die Möglichkeit zur Impfung wurde, so die Verantwortlichen, gerne angenommen. Am Samstag wurden rund 650 Dosen ...

Praxisforum Reisekosten- und Bewirtungsrecht

Region. Die IHK-Akademie, eine Bildungseinrichtung der IHK Koblenz, bietet das bewährte Praxisseminar: Reisekosten und Bewirtungsrecht ...

Nicole nörgelt – über falsche Impfpässe und geschlossene Lästermäuler

Ist das die nächste Generation von „Geiz ist geil“? Markenturnschuh-Imitate aus Fernost, Fake-Designertäschchen aus der Shopping-App ...

Weitere Artikel


Erneuter Auswärtssieg für JSG Wisserland

Wisserland/Guckheim. Nach dem Sieg gegen die JSG Wällerland ist für die JSG Wisserland nun eine Sache ausgemacht: Bei noch ...

Adventskalender der Kreisstadt Altenkirchen ist da

Altenkirchen. Als Fairtrade-Stadt war es den Altenkirchenern besonders wichtig, dass der Kalender mit Fairtrade-Schokolade ...

Vorbildhafte Aktion in Daaden: Schüler richten nach Unterricht Denkmal her

Daaden. Mit Heckenscheren, Rechen, Schubkarren und Freischneider ausgerüstet, setzten die Jugendlichen aus den Klassen 9 ...

Seniorenfeier in Katzwinkel bot unterhaltsames Programm

Katzwinkel. Normalerweise findet die Seniorenfeier der Gemeinde Katzwinkel im Pfarr- und Jugendheim in Elkhausen statt. Doch ...

Neue Betrugsmasche durch "Smishing"

Region. In den vergangenen Tagen gingen bei der Polizeiinspektion mehrere Meldungen von Bürgern ein, dass diese sich eine ...

Buchtipp: „Der achte Rabe“ von Marion Henneberg

Dierdorf/Karlsruhe. Der Prolog begleitet einen jungen Mann beim Sterben. Es ist ein gewaltsamer Tod. Hauptkommissar Körschner ...

Werbung