Werbung

Nachricht vom 16.11.2021    

Marienthaler Forum plant „Samstagsgespräche“

Ab Februar nächsten Jahres gibt es monatlich ein „Marienthaler Samstagsgespräch“ im Waldhotel in Marienthal. Diese lockeren Gesprächsrunden sollen vorrangig regionalen Themen gewidmet sein, wie das Marienthaler Forum in einer Pressemitteilung erklärt, in der man auch Neuigkeiten zu einem beratenden Beirat entnehmen kann.

Der Beirat des Marienthaler Forums (von links): Marc Nilius, Matthias Reuber (Landtagsabgeordneter), Heiner Schneider, Ekkehard Schneider, Ulrich Schmalz, Frank Hoffmann, Janin Flender, Christoph Wenzelmann und Michael Lieber. Nicht auf dem Bild sind Sandra Weeser (Bundestagsabgeordnete) und Nicolaus Graf Hatzfeld, die beide aus Terminschwierigkeiten beim Erstreffen nicht dabei waren, aber ebenso dem Beirat angehören. (Foto: Marienthaler Forum)

Seelbach bei Hamm. Die „Marienthaler Samstagsgespräche“ werden aus gutem Grund im früheren Waldhotel in Marienthal stattfinden. Denn dort begann das Forumsgeschehen vor mehr als 25 Jahren. Die lockeren Gesprächsrunden sollen vorrangig regionalen Themen gewidmet sein.

Dazu kommen wie bisher Veranstaltungen mit Referenten und den Schwerpunktthemen „Politik – Kultur – Wirtschaft“. Künftig wird man auch den Raum Hachenburg in die Forumsaktivitäten mit einbeziehen. Auch deshalb gehören mit Heiner Schneider und Christoph Wenzelmann zwei Persönlichkeiten aus dem Westerwaldkreis dem Beirat an. Das Gremium (siehe Bildbeschreibung) wurde jetzt wieder installiert und soll auch ein wenig als Ideenschmiede für die Zukunft wirken, wie das Marienthaler Forum im Nachgang in einer Pressemitteilung erklärt. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Politik


K92 Diedenberg – Tüschebachsmühle soll als "Stadtstraße" erhalten bleiben

Region. Der Zustand der K92 zwischen Diedenberg und Äpfelbach hin nach Niederfischbach zur Tüschebachsmühle ist so desolat, ...

Betzdorf: 140 Menschen protestieren friedlich gegen Impfpolitik und -pflicht

Betzdorf. Montagabend (17. Januar), kurz vor 18 Uhr: Vor dem Sockel des Rathauses stehen etliche Grablichter. Und noch mehr ...

Heizkostenzuschuss entlastet Bezieher von Wohngeld

Neuwied/Altenkirchen. Angesichts rasant steigender Energiepreise wird der Bundestag voraussichtlich noch im Januar einen ...

"Montagsspaziergänge" und Brandattacken: Stadtratsfraktionen distanzieren sich

Altenkirchen. "Alle Fraktionen des Stadtrates der Kreisstadt Altenkirchen distanzieren sich von den unangemeldeten “Spaziergängen” ...

SPD im AK-Land zu Brandstiftungen in Altenkirchen: "Besonders perfide"

Altenkirchen. Die Brandstiftungen seien besonders perfide, "weil sie sich mit dem Gesundheitsamt und dem Rathaus gegen Symbole ...

So gehen Kirchen, Betzdorf, Hamm und Wissen mit Hochwasser-Risiken um

Region. Der Regen der vergangenen Tage und Wochen blieb nicht unbemerkt. In der Region ist das Schlimmste schon überstanden, ...

Weitere Artikel


Ein Zooschul-Terrarium als neues Territorium

Neuwied. Und trotzdem reichte der Platz in den Schauterrarien nicht aus, um alle Tiere zu zeigen, die der Zoo pflegt: Hinter ...

141 Sportler geehrt im Kulturwerk Wissen

Wissen. Nachdem die Sportlerehrung im vergangenen Jahr ausfallen musste, war das Kulturwerk nun kürzlich wieder Ziel zahlreicher ...

Westerwälder Rezepte: Hühnersuppe auf Omas Art

Region. Der nasskalte November ist der Erkältungsmonat. Ein probates Hausmittel gegen Erkältungen ist eine frische Hühnersuppe. ...

Geldbörse gestohlen: Trickdiebe schlugen in Flammersfeld zu

Flammersfeld. Das Diebstahlopfer bemerkte die entwendete Geldbörse im Kassenbereich des Marktes, die Tatverdächtigen waren ...

Gemütlicher Weihnachtsmarkt in Altenkirchen am 1. und 2. Adventswochenende

Altenkirchen. Dazu wird unter Einhaltung der 2G-Regel ein weihnachtliches Hüttendorf mit festlich geschmückten Bäumen auf ...

Bertha-von-Suttner Realschule plus Betzdorf wird Pilotschule für digitalen Unterricht

Betzdorf. Vor Jahren hat die Bertha-von-Suttner Realschule plus in Betzdorf laut Selbstauskunft in einer Pressemitteilung ...

Werbung